Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

... für alle, die bauen, modernisieren und wohnen

Zusätzliche Informationen

Beitrittserklärung als pdf

Ihre Vorteile:

  • Große Community

  • Erfahrungsaustausch

  • Haus- und Bauherrenhaftpflicht inklusive

  • Beratung und Tipps

Anmeldung zu unserem Newsletter

Anmelden Abmelden

Neu zum Download

Vermieterbescheinigung (19.3 KB, PDF-Datei)

Die Bescheinigung ist vom Vermieter an den Mieter zu übergeben, zur Vorlage beim Einwohnermeldeamt.

Beratungstermine
für Mitglieder

Persönliche Beratungen in einem unserer Service- und Beratungszentren,
Anmeldung erforderlich über die Landesgeschäftsstelle.

Bundesweiter WettbewerbDeutschland summt!

Gerne unterstützen wir den Wettbewerb "Be happy! Make a bee happy - Wir tun was für Bienen" der Initiative "Deutschland summt!"

www.wir-tun-was-fuer-bienen.de

Sozialfonds Wohneigentum

Sozialfonds Wohneigentum
Um in Not helfen zu können...

Garteninformationen
zum Download

Infoblätter unseres Gartenberaters zu vielen Gartenthemen: Garteninformationen

Zeitschrift der Deutschen Gartenakademien

In der aktuellen Ausgabe finden Sie auf Seite 7 auch einen Artikel unseres Gartenberaters

Gartenberatung

Mitgliederzeitschrift

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Private Bauhelfer anmelden

Führt man privat Baumaßnahmen durch, so wird man zum "Unternehmer nicht gewerbsmäßiger Bauarbeiten" (Eigenbauunternehmer).

Zu solchen Baumaßnahmen zählen Neu-, Um-, Aus- oder Anbau, Maurer-, Zimmerer-, Dachdecker-, Verputzer-, Installations-, Schreiner-, Maler-, Fliesen- und Bodenlegerarbeiten sowie auch Abbruch- und Erdarbeiten.

Sind an diesen Arbeiten neben dem Bauherrn und dessen Ehegatte oder Lebenspartner auch Dritte beteiligt, ist man als Bauherr gesetzlich verpflichtet, diese Helfer bei der BG BAU (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft) anzumelden. Unabhängig davon, ob sie gegen Bezahlung oder unentgeltlich arbeiten. Auch eventuell vorhandene private Unfall- oder Haftpflichtversicherungen der Helfer befreien nicht von dieser Meldepflicht!

Ergänzende Informationen zum gesetzlichen Unfallversicherungsschutz bzw. eventuelle Ausnahmen finden Sie auf folgenden Webseiten der BG BAU:
Private Bauherren
Private Bauhelfer

Die Baumaßnahme muss binnen einer Woche nach Beginn der Bauarbeiten der Berufsgenossenschaft gemeldet werden, hierzu gibt es einen Online-Service: Bauvorhaben anmelden
Nach Eingang Ihrer Meldung erhalten Sie weitere Informationen und Unterlagen.

Die Beitragshöhe richtet sich nach dem Unfang der Arbeiten. Grundlage sind die Hilfskräfte und deren Arbeitsstunden (sie müssen im "Eigenbaunachweis" angegeben werden): Nähere Infos und Beispiel zur Beitragsberechnung

Der Bauherr, sein Ehegatte oder Lebenspartner sind nicht gesetzlich versichert. Sie können sich

  • oder Sie schließen für sich privat eine Bauhelfer-Unfallversicherung ab.
    Bei Interesse an einer privaten Bauhelfer-Unfallversicherung macht Ihnen unser Versicherungspartner, die AXA Versicherung AG, gerne ein unverbindliches Angebot. Die Bauherren-Unfallversicherung der AXA schützt Sie als Bauherren gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls und bietet außerdem die Möglichkeit, auch Ihre Bauhelfer - Bekannte, Freunde, Verwandte - über den gesetzlichen Versicherungsschutz hinaus abzusichern. Bitte melden Sie sich bei Interesse in der Landesgeschäftsstelle

Kontaktdaten BG BAU bei Fragen zu Eigenbauarbeiten:
Region Süd
mit den Standorten München, Dresden, Böblingen und Karlsruhe
Tel.: 0800 182720704
Fax: 0800 6686688-27516
E-Mail: mbs@bgbau.de

Standort Karlsruhe: Steinhäuserstr. 10, 761335 Karlsruhe

Bitte achten Sie als Bauherr auch auf die Unfallverhütungsvorschriften (z. B. Absturzsicherung, Schutzkleidung).

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V.

Zum Seitenanfang