Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

... für alle, die bauen, modernisieren und wohnen

Zusätzliche Informationen

Facebook-Logo



Alle Informationen zum Thema Straßenausbaubeiträge finden Sie auf unserer neuen Internetseite

Weg mit der Straßenausbaubeitragssatzung
oder nutzen Sie unsere kostenlose, spezielle App fürs Smartphone
QR-Code...mehr dazu


Uns gibt es auch als Smartphone-App

Über die App bekommen Sie Aktuelles aus dem Verband sowie interessante Verbraucherinformationen

qr-code


Apple iOS Android

Runderneuert: Info-Plattform baufoerderer.de

baufoerderer

© bauförderer


Unabhängige Information rund ums Bauen, Sanieren und Wohnen

...weitere Informationen
...


news


ms
Veranstaltungskalender

Online-Shop

Online-Shop

Geschenkgutscheine oder Formulare/Vordrucke online bestellen

+++Wichtig für angehende Bauherren+++

Bau- und Immobilienberatung

Alle Themen rund um den Garten

Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Rund um die Vermietung

Die Mitgliedschaft beinhaltet umfassende Beratungs- und Serviceleistungen rund um die Vermietung. Hierzu gehört die Rechtsberatung, Mietverträge, Musterschreiben und vieles mehr.

Hier einige Erläuterungen zu Fragen und Themen aus der Vermietung:

Mietvertrag

Der Mietvertrag begründet das Rechtsverhältnis zwischen Vermieter und Mieter und ist in der Regel schriftlich zu vereinbaren. Die rechtlichen Vorschriften stehen in den §§535 ff. BGB.

Betriebskosten

Betriebskosten sind im Mietvertrag ausdrücklich zu vereinbaren und zu bezeichnen. Ein Auflistung, welche Betriebskosten auf den Mieter umgelegt werden können, ist § 2 der Betriebskostenverordnung zu entnehmen.

Wohnungsübergabeprotokoll

Mit einem Wohnungsübergabeprotokoll wird bei Vertragsbeginn oder bei Beendigung des Mietverhältnisses der gegenwärtige Zustand der Mieträume festgehalten. Dadurch lassen sich Streitigkeiten zu einem späteren Zeitpunkt vermeiden.

Mieterselbstauskunft

Im Rahmen der Selbstauskunft wird der Mieter vom Vermieter aufgefordert bestimmte Fragen zu seiner persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Situation zu beantworten. Die Beantwortung erfolgt in der Regel schriftlich mithilfe eines vorgefertigten Fragebogens.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang