Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

... für alle, die bauen, modernisieren und wohnen

Zusätzliche Informationen

Facebook-Logo



Alle Informationen zum Thema Straßenausbaubeiträge finden Sie auf unserer neuen Internetseite

Weg mit der Straßenausbaubeitragssatzung
oder nutzen Sie unsere kostenlose, spezielle App fürs Smartphone
QR-Code...mehr dazu


Uns gibt es auch als Smartphone-App

Über die App bekommen Sie Aktuelles aus dem Verband sowie interessante Verbraucherinformationen

qr-code


Apple iOS Android

Runderneuert: Info-Plattform baufoerderer.de

baufoerderer

© bauförderer


Unabhängige Information rund ums Bauen, Sanieren und Wohnen

...weitere Informationen
...


Informationen zur Vermietung

news


ms
Veranstaltungskalender

Neu: Online-Shop

Online-Shop

Geschenkgutscheine oder Formulare/Vordrucke online bestellen

+++Wichtig für angehende Bauherren+++

Bau- und Immobilienberatung

Alle Themen rund um den Garten

Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Tipps beim Hausverkauf

Wer sein Haus privat verkaufen möchte, sollte dabei einiges beachten. Die wichtigsten Punkte haben wir für Sie zusammengefasst:

Was ist die Immobilie wert?

Die Lage der Immobilie ist für einen erfolgreichen Verkauf entscheidend. In Ballungsräume ist es gegenüber dem ländlichen Raum einfacher, einen Käufer zu finden. Dabei sollte der Verkäufer vorher genau ermitteln, was die Immobilie für einen Wert hat.
Hilfreich hierbei ist eine Immobilienbewertung.
Die Immobilienbewertung kann in unterschiedlicher Form erfolgen, durch eine Vor-Ort-Begutachtung (z.B. durch den Gutachterausschuss bei den Ortsgerichten) oder durch Online-Bewertungen bzw. Fragebogen.
Für eine Vor-Ort-Begutachtung sind 1.000 und mehr EUR erforderlich, dagegen sind die anderen Varianten recht kostengünstig mit ca. 100 EUR. Von einer reinen Online-Bewertung raten wir ab.

Wie finde ich die richtigen Käufer?

Hier bieten sich die Immobilienanzeigen in der örtlichen und regionalen Presse an. Zusätzlich sollten Online-Portale wie z.B. Immobilienscout mit einbezogen werden. Hier sind aussagekräftige Fotos und ein Grundriss mit einzustellen. Wichtig ist, dass der Anzeigetext seriös und realitätsnah erscheint. Dabei sind die Vorteile der Immobilie besonders zu erwähnen.
Empfehlung: Lassen Sie keinen Zeitdruck aufkommen!

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für potentielle Käufer ist es wichtig, möglichst viele Informationen zum Objekt zu erhalten. Deshalb sind die nachstehenden Unterlagen wichtig.

  • Lageplan, Bebauungsplan

  • Hauspläne, soweit vorhanden

  • Wohnflächenberechnung

  • Grundbauchauszug

  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis, Altlastenverzeichnis

  • Energieausweis

  • Versicherungsunterlagen zum Gebäude

  • Nachweis über geleistete Erschließungskosten

  • Aufstellung der Nebenkosten für die letzten beiden Jahre

  • Grundsteuerbescheid

  • Rechnungen über Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang