Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Kreisverband Lünen-Selm e.V.

Zusätzliche Informationen

Aktuelle Informationen

Sprechtag jeder 2. Dienstag im Monat
von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Weitere Termine nach Vereinbarung.
(während der Schulferien in NRW finden keine Sprechtage statt!)}

Termine 2017

31. März 2017
Kreisversammlung
18 Uhr, Gaststätte zum Hubertus
(Lünen, Moltkestrasse)

Letzte Bearbeitung:
23.7.17 neue Adresse Geschäftsstelle
16.8.17 Termine

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Vorstandssitzung

Harmonie bei Siedlergemeinschaften



Eine überaus harmonische und dazu auch informative Sitzung erlebten die Mitglieder des Siedler-Gesamtvorstandes im Kreisverband Lünen-Selm e.V. Zu dieser Jahressitzung hatte der Vorstand des Kreisverbandes die 68 Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft nach Selm eingeladen. Die überdurchschnittlich gut besuchte Versammlung wurde durch zwei Vorträge zum Thema „Energieeinsparverordnung 2009“ eingeleitet.

Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer die Ausführungen von Werner van den Berg, dem Energieexperten der Stadtwerke Lünen, sowie dem Leiter des ImmobilienCenters der Zweckverbandssparkasse Lünen und Selm, Thomas Scheidle.

Welche Auswirkungen hat diese Verordnung für Immobilienbesitzer bei Umbauten an Alt-Immobilien? Wie muss z. B. die Fassade gedämmt werden, um die Vorschriften einzuhalten? Werner van den Berg konnte alle Fragen präzise beantworten. Zu den Finanzierungsfragen dieser kostenintensiven Renovierungsmaßnahme konnte der Sparkassen-Fachmann Thomas Scheidle interessante Informationen liefern. So gibt es diverse Möglichkeiten zu Finanzierungs- als auch finanziellen Zuschüssen durch die NRW-Bank zu kommen.

Über diese Themen hinaus musste sich der Stadtwerke-Vertreter auch noch zu Fragen von Tarifänderungen des kommunalen Energieversorgers stellen. Unverständlich war und ist für die Vorstände der Siedlergemeinschaften, dass z. B. nur über das Internet die günstigsten Tarife geordert werden können. „Ein Unding“, so ein Teilnehmer, „weil ältere Mitglieder sich mit diesen Medien nicht auskennen.“ Hans-Peter Bludau sagte zu, sich diesbezüglich mit den Stadtwerken in Verbindung zu setzen und sich für eine einfachere Regelung einzusetzen.

Nach diesen Vorträgen eröffnete der Kreisvorsitzende, Hans-Peter Bludau, offiziell die Sitzung des Gesamtvorstandes. Nach seinem Tätigkeitsbericht über den Jahresverlauf gab Geschäftsführer Otto Korte Anmerkungen zum Satzungsentwurf des Regionalverbandes und dessen Auswirkungen auf die Siedlergemeinschaften und Kreisverbände, die sein Stellvertreter Karl Lohmüller durch Mitteilungen von der letzten Delegierten-Versammlung noch ergänzte. Kreisgarten-Fachwart Giesbert Nowak berichtete von Aktivitäten seines Fachbereiches.

Von überdurchschnittlichen Mitgliederzuwächsen konnte Hans-Peter Bludau für den Kreisverband Lünen-Selm e.V. abschließend berichten. Während in vielen Bereichen des Regionalverbandes die Neuanmeldungen stagnieren, steuert der KV Lünen-Selm e.V. jetzt auf die Zahl 7.000 zu. Exakt zählt der Kreisverband derzeit 6.966 Mitgliedsfamilien.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Verband Wohneigentum, Kreisverband Lünen-Selm e.V.

Zum Seitenanfang