Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

... für alle, die bauen, modernisieren und wohnen

Zusätzliche Informationen

"Familienheim und Garten" das Magazin für Mitglieder im Verband https://www.fug-verlag.de

Landesseite Sachsen-Anhalt in "Familienheim und Garten" Ausgabe

Oktober 2017.pdf (299.7 KB, PDF-Datei)

DER GARTENTIPP: Schneiden Sie die Dahlien eine Handbreit über dem Boden ab, graben Sie die Knolle vorsichtig aus und klopfen Sie die lockere Erde ab. Nach dem Trocknen lagert man die Knollen über Winter am besten in Torf, Sand oder Sägemehl in einem frostfreien, kühlen und trockenen Raum.

Verband Wohneigentum Sachsen-Anhalt e.V./I. Otte

© Verband Wohneigentum Sachsen-Anhal e.V./I. Otte

"Familienheim und Garten" LESERREISEN http://www.fug-reisen.de

Kostenloses
Info-Telefon in der Geschäftsstelle
des Bundesverbands.
Zwischen 9.00 und 14.00 Uhr
werden Mitglieder des Verbandes
mit ihren Anfragen an
professionelle Berater vermittelt.
Dabei kann auf ein Netz erfahrener
Berater zurückgegriffen werden. Solidargemeinschaft mit
regionaler Vielfalt!
http://www.verband-wohneigentum.de/bv/on204960

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Über uns

Der Verband Wohneigentum Sachsen-Anhalt e.V.
(vormals Deutscher Siedlerbund,
Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.)

gründete sich am 13. Juli 1991 und hat Mitglieder in Gemeinschaften und als Einzelmitglieder!
Das selbst genutzte Wohneigentum (Eigenheim, Eigentumswohnung und Wochenendhaus) ist ein Rechtsgut herausragender Art. Wertbeständiges Vermögen in Arbeitnehmerhand wird durch die Förderung des Familienheimes geschaffen. Hierfür tritt der VERBAND als Vertreter der Haus- und Wohneigentümer ein.
Ziel des Verbandes:
- Interessenvertretung unserer Mitglieder gegenüber den Behörden des Landes, der Kreise, der Gemeinden etc.
- Einflussnahme auf die Gesetzgebung aller uns betreffenden Belange
- Förderung des selbst genutzten Wohneigentums
- Förderung des "organisierten Selbstbaus"
- Stärkung familiärer und nachbarschaftlicher Verbundenheit, nachbarschaftliche Hilfe
- Schaffung und Erhalt eines ökologischen und familiengerechten Wohnumfeldes.
- Mehr Platz für Kinder, grüne Siedlungen, höhere Lebensqualität
- Beratung und Unterstützung der Mitglieder in allen Fragen des Haus- und Grundbesitzes
Wir wollen:
- zufrieden leben in einer harmonischen Gemeinschaft
- Sicherheit und Vorteile rund um das Haus und Garten
- eine ökologische Umwelt schaffen und erhalten -

Seit der Gründung unseres Verbandes in den Jahren 1990 und 1991 haben viele Mitglieder den Zusammenhalt gespürt.
Sicher, die Zeit hat sich im Laufe der Jahre geändert, aber der Grundgedanke - Wohnen im eigenen Heim mit der Familie sowie eine intakte Gemeinschaft - ist und bleibt vorhanden!
Trotzdem ist es wichtig, dass man immer für die Sache eintritt und seine ehrenamtlichen Kräfte dafür einsetzt. Ein Dank - auch wenn er nicht immer offen ausgesprochen wird, ist stillschweigend immer da.
Gerade heute bekommt die Gemeinschaft wieder verstärkt eine Bedeutung. Auch die vielen Vorteile des Interessenverbandes für das selbstgenutzte Wohnen sprechen für sich.
Nicht umsonst ist der Bundesverband mit seinen Landesverbänden die größte Organisation in der Bundesrepublik, die sich für Familien und deren Förderung sowie den Erhalt des eigenen Heimes einsetzt.
Wir müssen es verstehen, dass sich die Jugend in der heutigen Zeit andere Ziele setzt, jedoch ist das Streben zum Familienheim irgendwann bei jedem jüngeren Menschen da.
Wir als Verband erwarten nicht, dass jede Gemeinschaft große Aktivitäten durchführt oder dass das Jahr mit vielen Terminen bestückt ist. Es reicht der gemeinsame Gedanke!
Der Verband ist immer ein Ansprechpartner!
Jeder hat Bekannte, Verwandte, Nachbarn und kennt jüngere Eigenheimbesitzer, die eigentlich zu uns gehören, aber noch nicht den Mut gefunden haben, dies öffentlich kund zu tun.
Es sollte die Aufgabe der älteren Menschen sein, ihre Lebenserfahrung den jüngeren zu vermitteln, damit dass in vielen Jahrzehnten aufgebaute nicht verloren geht.
Was nützt uns eine Wohnsiedlung, die sehr modern ist, jeder seine eigenen Wege geht und es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt.
Unser Mitgliedsbeitrag, der sehr gering ist, ermöglicht uns viel für die Familien und das Wohneigentum zu tun.
Wir haben die Hoffnung, dass es Gemeinschaften und Einzelmitglieder geben wird, die uns dabei helfen, dies zu erhalten und selbst die Vorteile genießen!

Gemeinsam statt einsam! Wir freuen uns auf weitere Mitglieder!

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Sachsen-Anhalt e.V.

Zum Seitenanfang