Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e.V.

Zusätzliche Informationen

Gesucht wird...

Gartenreise 2018

Loire Tal - durch den Garten Frankreichs mit der Firma Neubauer Touristik vom 03.6.2018 bis 10.6.2018 Reisen

Malte Ohl

© Malte Ohl

Geschäftszeiten der Landesgeschäftsstelle

Sie erreichen uns von montags bis donnerstags von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und am Freitag von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Malte Ohl

© Malte Ohl

CarFleet24 - Ein Vermittler von Neuwagen zu günstigen Konditionen

Der Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e. V. hat mit der Firma CarFleet24 einen Kooperationsvertrag für unsere Mitglieder und Mitarbeiter geschlossen.

Die Vorteile haben wir auf einen Blick zusammengefasst:

  • Neuwagen aller gängigen Marken

  • bis zu 36- keine Re-Importe

  • volle Herstellergarantie

  • Zahlung erst bei Übernahme

  • keine Vermittlungskosten

  • hervorragende Barkauf-Angebote

  • attraktive Leasingkonditionen

  • günstige Finanzierungen

  • Abwicklung über deutsche Vertragshändler/-partner

  • bundesweite Anlieferung

  • auch für Angehörige und Mitarbeiter

Weitere Information erhalten Sie hier:

CarFleet24.pdf (0.9 MB, PDF-Datei)

oder persönlich in der Landesgeschäftsstelle.

CarFleet24

© Lovenda GmbH

Hier können Sie sparen:

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Frauen im Verband:

Frauenkongress am 09.09.2017 im Bürgerhaus Büdelsdorf

Am diesjährigen Frauenkongress, der in Abständen von 2 Jahren stattfindet, konnte Lieselotte Ebel, die die Veranstaltung als Landesfrauenreferentin leitete, rund 300 Teilnehmende aus unterschiedlichen Siedlergemeinschaften begrüßen.

Sie bedankte sich bei Frau Birgit Meyer, Assistentin der Geschäftsleitung, sowie beim 1. Landesvorsitzenden Bernd Heuer, für die Vorbereitung dieses Kongresses. In ihrem Grußwort hob Lieselotte Ebel die Arbeit aller Frauen beim Verband Wohneigentum hervor, besonders erwähnte sie die selbst genähten Herzkissen für Krebspatienten der Siedlerfrauen aus Kiel, inzwischen wurden 500 Stück hergestellt.

Als Gäste, die ein Grußwort hielten, konnten begrüßt werden: Ursel Hoppe, Abteilungsleiterin des Ministeriums für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung, Lutz Clefsen, Kreispräsident des Kreises Rendsburg-Eckernförde und der Bürgermeister der Stadt Büdelsdorf, Herr Rainer Hinrichs.

Im Anschluss konnten die Anwesenden den lebendigen Vortrag der Referentin Ilona Weirich zum Thema "Das Gesicht" "Die kleinste Bühne der Welt" genießen.
Die Physiognomin Ilona Weirich kann Menschen lesen, wie ein Buch. An der Form, der Spannung und Strahlung werden Talente, Potenziale, Licht und Schatten sichtbar.

Das dynamische Naturell ist zielorientiert, extrovertiert und durchsetzungsstark meint die Referentin in ihrem Vortrag. Mit einer großen Nase ausgestattet werden Kleinnasige auch gern mal untergebuttert.
Genuss oder die Marzipannase mit einem guten Bauchgefühl für das Lebensbüfett ausgestattet, ist das sog. ökonomische Naturell. Dieses Naturell (die Referentin beschreibt sich auch so) ist gemütlich, cool, entspannt und diplomatisch, eher ruhig. Allerdings hat Ilona Weirich eine dynamische Nase, die in die Welt will, der Rest möchte zuhause bleiben, so die Referentin.

Die Schöngeister, die visionären Naturelle, sind oft nur theoretisch, haben aber 1000 Ideen am Start. Eine mehrspurige Autobahn anstatt einer Einbahnstraße im Kopf.

Mancher wird an Schubladendenken gedacht haben, aber weit gefehlt. Denn der nächste Satz in diesem lebhaften Vortrag ist: "Man muss gucken, und alles in Beziehung zueinander setzen."

Natürlich schauen wir immer durch unsere eigene Brille. In der Physiognomik wird beschrieben, was ist. An den Sinnesorganen wird sichtbar, mit welcher Kraft und welchen Gefühlen der Mensch unterwegs ist.
Bei seinem Partner/in sollte überlegt werden, was zuhause gebraucht wird. Ilona Weirich ist vor einigen Jahren auf die Idee gekommen: Zündstoff oder Klebstoff. Die Argumente "großartig" im Publikum blieb kein Auge trocken.

Besonders die privaten Geschichten waren lebendig und hatten einen großen Unterhaltungswert. Was kann schöner sein? Lachen und auch etwas lernen. Sicher werden einige der 300 Zuhörer daheim erstmal genau geschaut haben.
Der Vortrag war spannend, wortgewandt mit viel Humor lebendig vorgetragen und anhand prominenter Menschen wurde vieles erklärt.

Am Schluss der Veranstaltung teilte Lieselotte Ebel mit, dass sie nur noch bis zur nächsten Landesdelegiertenversammlung dem Landesverband zur Verfügung steht und ihrer Nachfolge schon jetzt viel Erfolg für diese Arbeit wünscht. Hierauf verabschiedeten sich die Anwesenden von ihr mit einem langen, stehenden Applaus.

Marina Klügel, 2. Landesvorsitzende

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e.V.

Zum Seitenanfang