Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Gemeinschaft Düsseldorf-Nord

Zusätzliche Informationen

Aktuelle Informationen

          nächste Termine
____________________________________________________________________

                  Vorhersage:
Wetter in Düsseldorf-Stockum ____________________________________________________________________________

   Bundesverband Wohneigentum
      zur Bundestagstwahl 2017:

            Wahlprüfsteine
_______________________________________________________________________________________

    Diskussion und Archiv zu
            Problemfällen:

.....................................................................................

   U 81 = U82 als Hochbahn ?
              Wir sagen : NEIN !
..............................................................................

            Flughafen DUS
Stellungnahmen zu DUS und dessen
   Grundwasser - Kontaminierung
          mit kanzerogenem PFT
                       - am Ende der Rubrik:
                 Flughafen DUS -

                  siehe auch:
       Flughafen Anno 1935
..............................................................

            Abriss und Neuplanung

2.Bürger-Workshop} am 15.09.2017
            im Fashion House 2}

______________________________________________________________________________________

          RRX in Angermund          Wie sich die Problemfälle
       im Norden der BV5 gleichen:
   www.initiative-angermund.de. _____________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________

Themen für die wir uns
in der Gemeinschaft einsetzten

siehe unter
erfolgreiches Wirken

_______________________________________________________________________________

        Wir unterstützen den
               Aufruf der
Flüchtlingshilfe Lohausen

Geldspendenkonto.doc (11.0 KB, DOC-Datei)

________________________________________________________________________________

Orkan "ELA" am 10.06.2014
Orkanschäden in unserer Siedlung

______________________________________________________

Pressemitteilungen

zur geplanten
          "U81-Hochbahnbrücke".
                        und
             "Wir in der Presse".
(Artikel über unsere Gemeinschaft)
Pressemitteilungen (Archiv)
_______________________________________________________________________

Vorteilslisten für Mitglieder

Bei aufgeführten Unternehmen erhalten unsere Mitglieder Rabatte:

Einkaufsvergünstigung KV.pdf (140.8 KB, PDF-Datei)

_________________________________________________________________

Gartenberatung

Ausführliche Informationen über alle Gartenthemen. Ein Service vom
Verband Wohneigentum e.V.
weiter

_________________________________________________________________

Verbandszeitschrift

Familienheim und Garten mit vielen Informationen rund um Haus und Garten. weiter

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Flughafen - DUS

______________________________________________________________________________________________________________________

                                - unter den Wolken: unser Wohngebiet -

Düsseldorf International Airport

Düsseldorf International Airport © J. Brew

Etwa zwei Drittel der Fläche Lohausens werden vom Düsseldorfer Flughafen eingenommen, nur 6 km vom Zentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf entfernt.
siehe:Lagekarte von Lohausen _______________________________________________________________________________________

Stellungnahmen zum Flughafen DUS

Kaarster gegen Fluglärm .pdf (1.9 MB, PDF-Datei)

Vortrag von Professoer Dr. med. Carl-Albrecht Haensch,
Chefarzt der Klinik für Neurologie Mönchengladbach.


Kaarster gegen Fluglärm:
Fluglärmgegner begrüßen Umweltbundesamt-Bericht
In der rund 100 Seiten umfassenden Studie werden dem Fluglärmgesetz von 2017 erhebliche Fortschritte im Vergleich zum Gesetz von 1971 bescheinigt.

Fluglärmbericht 2017 des Umweltbundesamtes

Stellungnahme (Auszug) der Bürger gegen Fluglärm e.V., Meerbusch

darin u.a.
mit Blick auf den §29b des Luft-Verkehrsgesetzes:

  • "auf die Nachtruhe der Bevölkerung ist in besonderem Maße Rücksicht zu nehmen"

                               sehr deutlich:
"...sollte während der Nachtzeit von 22:00 bis 6:00 Uhr aus Gründen des präventiven Gesundheitsschutzes kein regulärer Flugbetrieb auf stadtnahen Flughäfen stattfinden"
...........................................................................................

WEB.DE 16.08.2017:
Pleite Air Berlin: Lufthansa profitiert, Ryanair kocht vor Wut

Börse Online 16.08.2017:
Air Berlin-Insolvenz: Streit um Überreste von Pleite-Airline

"Erweiterung der Kapazitäten damit hinfällig !

Pressemeldung zur kritischen Stellungnahme des - nach der Neuwahl -
CDU-geführten NRW-Verkehrministeriums (WAZ v. 11. Aug. 2017) :

" Betroffene Bürgerinnen und Bürger haben die permanenten Störungen der Nachtruhe hinzunehmen ! "

          WAZ 11.08.2017 .

WDR 11.78.17 - Mehr Nachtlandungen als je zuvor

Kaarster gegeg Fluglärm.pdf (270.1 KB, PDF-Datei)

Pressemeldung zum Fluglärmbericht des Umweltbundesamts (UBA) vom 25.7.17

DUS KgF-Newsletter 4/2017.pdf (0.8 MB, PDF-Datei)

"Kaarster gegen Fluglärm" bringen Zustände am Flughafen DUS auf den Punkt!

ausführliche Begründungen gegenüber dem
NRW-Verkehrsministerium

"Die Zunahme der verspäteten Landungen ist nicht hinnehmbar"

Die Initiative KAARSTER GEGEN FLUGLÄRM
stellt fest:
"Die vom Bundestag beschlossene Änderung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung
hat erhebliche Auswirkungen auf das laufende Planfeststellungsverfahren zur beantragten Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf".

GRÜNE fordern Einhaltung des Nachtflugverbotes
Kapazitätserweiterung würde Probleme verschärfen

Fast 60 % der Abflüge in Düsseldorf hatten im April Verspätung, jede fünfte Landung ist unpünktlich.

---------------------------------------------------------------------------------------------

                       Nach erfolgtem Regierungswechsel in NRW:

R.P. Stadtpost Düsseldorf vom 22.05.2017

_________________________________________________________________________________________________

stehen bei der neuen NRW-Regierung an

Als unmittelbar betroffene Siedlergemeinschaft Düsseldorf-Nord (seit 1931)
                     schließen wir uns diesem Aufruf voll inhaltlich an.

_________________________________________________________________________________________________________

                    Ultra-Feinstaubprobleme am Flughafen DUS:

Vorstellung Ultrafeinststaub-Messgerät

Vorstellung des Ultrafeinststaub- Messgerätes © SG Düsseldorf-Nord

http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/flughafen-hat-ein-problem-mit-staub-1.2366065 https://www.welt.de/regionales/nrw/article159255033/Feinstaubgefahr-durch-Flughaefen.html


DUS: Flughafeninduzierte Emissionen und Immissionen 2015
link:
https://www.dus.com/~/media/fdg/dus_com/konzern/nachbarn/umweltauswirkungen/pdfs/alquel15-fertig.pdf
_________________________________________________________________________________________________________

1. Nachtruhe schützen !
2. Stickoxyde, CO² & Lärm begrenzen !
Keine Kapazitätserweiterung des Flughafens

                   Veranstaltung am 04.05.17 um 17:00 Uhr

     am Kreisel in Lohausen Nierrheinstrasse / Alte Flughafenstrasse

Pressemitteilung Bündnis 90/Grüne zur Aktion

Auch bei nur 18 % vorhandener "Geschäftsflüge" ?

_______________________________________________________________________________________________________________

Fluglärm, was sagen die Parteien ?
.
Düsseldorf: Scharfe Kritik an Flughafenerweiterung :

Werden am Ende die Gerichte entscheiden ?

DUS Kettwig-Kurier 26.4.17.pdf (2.1 MB, PDF-Datei)

NRW-Umweltminister Remmel in Kettwig:
"Die geplante Erweiterung des Düsseldorfer Flughafens ist zur Zeit nicht rechtskonform"


nachstehend mit Download:
WDR 5 Funkhausgespräche | 20.04.2017 | 56:02 Minuten
WDR 5 _ Stadtgespräch Flughafen DUS am 20.4.20.17 .

DUS Podiumsdiskussion WDR5 - Jonakirche 20.4.17 :

Podiumsdiskussion Fluglärm in der Jonakirche am 20.4.17 um 19:00 Uhr

WDR 5 - Podiumsdiskussion mit
-NRW-Umweltminister Remmel
-Prof. Dr. Rainer Guski, Fluglärmexperte
-Christoph Lange, Vorsitzender BgF

am Donnerstag, den 20.04.17 um 19:30 h

wo: Jonakirche, Niederrheinstrasse 128

------------------------------------------------------------------------------------------

              Diskussionsveranstaltung der Partei DIE LINKE
                  am 30.03.2017 im Hotel Wartburg in Lohausen

                      Thema: U81 und Flughafen DUS          

..............................................................................................
Medien-Infos der BgF zu DUS Passagier- und Gewinn-Rekorde :

___________________________________________________________________________________________________

Berichte aus Essen:

Lokalzeit RUHR 4.4.17: Essener verklagt Air Berlin
Kettwig Intern 5.4.17 - Flughafen DUS: Podiumsdiskussion
WAZ 5.4.17 - Flughafen DUS: Genug ist genug WAZ 4.4.17 Flughafen Streitthema in Essen
Schlagabtausch zwischen Grünen und FDP
______________________________________________________________________________________________

Flughafeninduzierte Emissionen und Immissionen 2015 Flughafen DUS

____________________________________________________________________________________________________

WDR-OVG Münster am 22.3.17

Klage gegen Nachtflugbewegungen abgewiesen R.P. Online 23.3.17

Flughafen Düsseldorf.pdf (92.4 KB, PDF-Datei)

Presseerklärung des OVG- Münster vom 22.3.2017

-------------------------------------------------------------------------------------------------

In Düsseldorf und Köln starten dieses Jahr während der Osterferien deutlich mehr Jets als 2016. Das bedeutet mehr Fluglärm für die Anwohner.

DUS KgF-Newsletter -2-2017.pdf (0.9 MB, PDF-Datei)

Nachlese zum "EÖT" wegen geplanter Kapazitätserweiterung des Flughafens DUS

Anmerkung:
Die Bundesvereinigung gegen Fluglärm (BVF) trägt diese Erklärung mit.
                                 ---------------------------------

DUS EÖT 13.2.17.docx (14.2 KB, DOCX-Datei)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                  Die von der Bezirksregierung Düsseldorf durchgeführte

                     Öffentliche Anhörung zu den Einwendungen "EÖT"

           gegen die erneuten Erweiterungspläne des Flughafens Düsseldorf

                                           hat stattgefunden

                      von Montag, den 13. bis Montag, den 20.02.2017

                                  in der Messe Düsseldorf - Halle 1

              dazu nachstehend die Bekanntmachungen der Bezirksregierung:

zur Beendigung des Erörterungsverfahrens Flughafen DUS


Planfeststellungsverfahren Flughafen DUS

.
Sie stellte fest, dass

                              40.770 Bürgerinnen und Bürger
                  Einwendungen gegen die Pläne eingereicht haben.

                      Davon nur 70 mit unterstützendem Tenor.

zum Antrag der Flughafen Düsseldorf GmbH auf Erteilung eines
Planfeststellungsbeschlusses.

Bezirksregierung-Erörterung zur Kapazitätserweiterung
MBWSV - NRW Luftverkehrsplanung
Nachtflugbewegungen
Bezirksregierung Düsseldorf: Luftverkehr
Bez.Reg. Düsseldorf: Fluglärm-baulicher Schallschutz _______________________________________________________________________________________________

SWR: UNI Mainz über Gefahr von Fluglärm .

Umgebungslärm-Kartierung des MKULNV

Meldungen zum Flughafen DUS:

R.P. 17. 02. 2017

gemäss "OAG" Worldwide Punctuality League 2016
On-time performance results for airlines and airports:
Düsseldorfer Flughafen "unpünktlichster Flughafen Deutschlands"

______________________________________________________________________________________________

Nein zur Betriebserweiterung DUS

© BgF Meerbusch

Anmerkung:
Auf der Homepage der Stadt Düsseldorf finden zum "Fluglärm DUS"
vom Umweltamt aktuell veraltete Angaben der
Flugbewegungen des Jahres 2003 noch Verwendung:

Fluglärm DUS

https://www.duesseldorf.de/fileadmin/Amt19/umweltamt/laerm/pdf/fluglaerm2004.pdf

Gutachter stellen fest:
Die Betriebserweiterung ist unnötig und gefährlich

An- und Abflugrouten

© Flughafen DUS

                 Deutlich erkennbar:

bis auf die beiden nördlichen Bezirke BV5 (Lohausen) und BV6 (Unterrath) als unmittelbare "Flughafen-Anrainer" wird der nur 6 km entfernte

Düsseldorfer Innenstadtbereich und andere Bezirke durch geänderte An- und Abflugrouten

                     nach 2005 vom Flugverkehr gänzlich ausgespart.


Insofern sind für diese Düsseldorfer "die Flugzeuge leiser geworden".

Als Folge davon werden seitdem

aber die rechts- und linksrheinischen "Anliegergemeinden" vom ständig zunehmenden Fluglärm und den damit einhergehenden Abgasen übermäßig belastet.

Dort nennt man das: " Sankt Florians-Prinzip " und reagiert dagegen vehement.

------------------------------------------------------------------------------

Leserbriefe Düsseldorfer Bürger an die Zeitung gibt es dann wenn.....

wegen witterungsbedingter Änderung der aktuellen Flugrouten einmal linksrheinische Anlieger, wie Büderich, Meerbusch - Kaarst u.a. rechtsrheinische Gemeinden verschont wurden:

DUS Jets weichen wegen Gewittersturm aus

© Foto: klxm.de


Flüge über Düsseldorf Jets weichen wegen Gewitterfront aus und überfliegen ausnahmsweise Düsseldorfer Stadtgebiet.
R.P.- Online 6.7.2016

verstärkter Unmut der Anwohner bei witterungsbedingter Änderung der Flugrouten - anstelle der üblichen An- und Abflüge über Essen (nördlich) und Korschenbroich-Kaarst (westlich) -

___________________________________________________________________________________________________

Nein zur DUS-Betriebserweiterung

© BgF Meerbusch

----------------------------------------------------------------------------------------------

davon derzeit 18 % Geschäftsflieger, der Rest Touristenflüge ab DUS, die angeblich die hiesige Wirtschaft braucht.

Pressemeldung der Kaarster gegen Fluglärm - Januar 2017

Center TV - in Düsseldorf Nachtflüge auf Rekordniveau
MONITOR: kein Klimaschutz beim Flugverkehr
Flugzeug das umweltschädlichste Verkehrsmittel.

Geschenk für Airlines ?

MONITOR: kein Klimaschutz beim Flugverkehr

DUS Flughafen feiert Rekord.doc (26.5 KB, DOC-Datei)

Der Ausbau und die Krise von AIR BERLIN waren Thema beim Nuejahrsempfang

Ärger mit Parkservice in Düsseldorf R.P. Online 16.12.16
________________________________________________________________________________________________

weitere Billigflieger kommen nach Düsseldorf - R.P.Online 14.12.16 -

nun fordern auch Düsseldofer GRUENE folgerichtig ein Nachtflugverbot sowie keine Genehmigung einer ernuten Kapazitätserweiterung für den Flughafen DUS.

DUS KgF zum Nachtflugreport.pdf (312.9 KB, PDF-Datei)

Pressemeldung der "Kaarster gegen Fluglärm" zum DUS-Nachtflugreport 2016

R.P. 06.12.16
Brüssel soll dem Flughafen gegen Benachteiligung durch das Land NRW helfen.

WZ 29.11.16 - Fluglärmgegner fordern neues Lärmgutachten

Falsche Messungen - oder falsche Antwort ?

_________________________________________________________________________________________________

Feinstaubgefahr durch Flughäfen.
Neues Gutachten warnt vor gesundheitlichen Auswirkungen. Doch das Umweltministerium wartet erst einmal ab.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Center TV - in Düsseldorf Nachtflüge auf Rekordniveau

MONITOR: kein Klimaschutz beim Flugverkehr
Flugzeug das umweltschädlichste Verkehrsmittel.

Geschenk für Airlines ?

----------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemeldung der Kaarster gegen Fluglärm - Januar 2017

Center TV - in Düsseldorf Nachtflüge auf Rekordniveau

MONITOR: kein Klimaschutz beim Flugverkehr
Flugzeug das umweltschädlichste Verkehrsmittel.

Geschenk für Airlines ?


                  Monitor | 10.11.2016 Das Erste:

Die große Luftnummer: Kein Klimaschutz beim Flugverkehr
Der einstige Vorreiter in Sachen Klimaschutz zieht jetzt blank: Bei der Welt-Klimakonferenz in Marrakesch blamiert sich die Bundesregierung gerade mit ihrem Streit über den Klimaschutzplan. Aber auch international ist nicht überall Klimaschutz drin, wo Klimaschutz draufsteht.

Das gilt besonders für einen der größten Klimaschädiger: die Luftfahrt.

Das gerade verabschiedete internationale Klima-Abkommen für den Luftverkehr ist in Wahrheit

ein Freibrief für die Branche - für mehr Wachstum, zulasten des Klimas.

zur Sendung:

MONITOR: kein Klimaschutz beim Flugverkehr

morgendlicher Herbsthimmel über Lohausen-Stockum

DUS - Morgendlicher "Kondenzstreifen - Himmel" im Herbst über Lohausen-Stockum

Klimaschädliche Abgase in großer Höhe. © SG Düsseldorf-Nord

________________________________________________________________________________________

Flugzeug Feinstaub wird kaum beachtet.

Bericht R.P. vom 08.11.2016 © Rheinische Post

Ultrafeinstaub-Messungen der "Bürger gegen Fluglärm" (BgF)

Ultrafeinstaub-Messungen der BgF im Umfeld des Flughafens DUS

Vorstellung Ultrafeinststaub-Messgerät

Vorstellung des Ultrafeinststaub- Messgerätes © SG Düsseldorf-Nord

Rheinische Post vom 07.11.2016

Mülheimer Netzwerk gegen Fluglärm:
Mülheimer Bürger fordern Ultrafeinstaub-Messungen - WAZ 13.11.2016
_________________________________________________________________________________________________

     Flugzeugmotore haben weder "Partikelfilter" noch "Katalysatoren"
                      wie die überwiegende Anzahl heutiger Kraftfahrzeuge.

DUS Fluglärm 24h Pegel (L-den)

DUS - Fluglärm 24h Pegel (L-den) 2012
bis zur Strasse Am Brambusch © Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Einhergehend mit jedem Fluglärm:

u. a.

            Luftschadstoffbelastung durch NO² = Stickstoffdioxid

Sicherheitshinweise - gemäß Wikipedia:

Stickstoffdioxid NO² ist sehr giftig und wird in geringen Konzentrationen kaum wahrgenommen. Eingeatmetes Stickstoffdioxid löst Kopfschmerzen und Schwindel aus. Höhere Konzentrationen können Atemnot und Lungenödeme auslösen. Wird Stickstoffdioxid in Konzentrationen von 40-100 µg/m3 über längere Zeit eingeatmet, kommt es zu gesundheitlichen Schäden.

Anmerkung:
bei vorhandener Geruchsbelastung durch Kerosin-Abgase wurden gleichzeitig bei nordöstlicher Windrichtung auf dem hiesigen Kinderspielplatz am Wacholderweg, ausgehend von den am Vorfeld West des Flughafens DUS mehrfach auf Startfreigabe wartenden Flugzeugen (im Idle-Betrieb), an der
- inzwischen hier abgebauten - LANUV-Station DLOH über Stunden den
NO²-Grenzwert 40 µg/m³ überschreitend bis 79 µg/m³ NO²-Belastung gemessen !

Immissionswert-Überschreitungen siehe:

Messpunkt DLOH auf dem Kinderspielplatz am Wacholderweg

Anmerkung EU-Gesetz:
Das neue Immissionsschutzgesetz verlangt die Veröffentlichungen nicht nur der Jahresmittelwerte sondern vor allem auch der Tages- und Stunden-Mittelwerte der Schadstoffe, und zwar strikt ortsbezogen.

Quellen und Schädigung

https://www.umwelt.nrw.de/umweltschutz-umweltwirtschaft/umwelt-und-gesundheit/laerm/fluglaerm/

___________________________________________________________________________________________________

Video 07.11.2016:
WDR Lokalzeit Düsseldorf: Gutachter kritisiert Flughafenpläne

DUS - Arbeitsplätze.pdf (303.9 KB, PDF-Datei)

Eine Klarstellung der "Kaarster gegen Fluglärm"

Kaarster Kritik zu Äußerungen des Flughafenchefs

.......................................................................................................

Bemerkenswert :

LokalKurier 27.10.16
Bürgerinitiativen als Verhinderungsmacht ?

- R.P. Online 10.10.2016 -
GRÜNE wollen Flugbeschränkungen in NRW

WAZ 10.10.2016 -
---------------------------------------------------------------------------------------------------
.

                   Öffentliche Anhörung "EÖT" ab 13. Februar 2017.
             Die Bezirksregierung Düsseldorf hat mitgeteilt, dass die

öffentliche Anhörung zu den Einwendungen gegen die Erweiterungspläne des Flughafens Düsseldorf auf Montag, den 13. Februar 2017 festgelegt worden ist. Sie findet in der Messe Düsseldorf statt..

Zugleich stellt sie fest, dass

40.770 Bürgerinnen und Bürger Einwendungen gegen die Pläne eingereicht haben.

Davon nur 70 mit unterstützendem Tenor.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

40 000 Einwendungen an die Bezirksregierung gegeb erneute Kapazitätserweiterung des Flughafens DUS

Übergabe von 40 000 Einwendungen betroffener Bewohner im Norden Düsseldorfs und der rechts- und linksrheinischen Anliegergemeinden an die Bezirksregierung gegen eine erneute Kapazitätserweiterung des Flughafens DUS © Bürger gegen Fluglärm (BgF) Meerbusch

über 40 000 Einwendungen die am 8.7.16 der Beziksregierung Düsseldorf übergeben wurden.

Zitat:
"Kenner des Vorgangs halten es für denkbar, dass es dann einen politischen Kompromiss gibt: mehr Kapazitäten für Geschäftsflieger in der Woche, weniger am frühen Morgen und am Wochenende"

  • dazu:

---------------------------------------------------------------------------------------------
Dem Herrn Verkehrsminister NRW zur Kenntnisnahme empfohlen:.

Handbuch Bürgerbeteiligung

Auszug- Absatz 2.2:

"Ziel der Politik sowie der Vorhabenträger und Behörden muss es deshalb sein,
eine transparente Planung zu ermöglichen, die die Bürgerinnen und Bürger
besser beteiligt und ihnen die Möglichkeit gibt, sich mit Vorschlägen aktiv in
den Verfahrensablauf einzubringen......"
---------------------------------------------------------------------------------------------

Minister Groschek greift "durchgrünte" Bürgerinitiativen an. - Lesen Sie über 50 Kommentare auf:
WAZ 29.09.16

"Bürger-Initiativen werden immer wieder beschimpft"

Stellungnahme zum Artikel in WAZ-WN vom 25.08.16:
http://www.derwesten.de/politik/minisiter-groschek-greift-durchgruente-buergerinitiativen-an-id12131554.html
Rundumschlag von Minister Groschek gegen Bürgerinitiativen offenbart merkwürdiges
Staatsverständnis

NRW Minister Groschek gegen durchgrünte Bürgerinitiativen

siehe auch:

CDU-Bürgermeisterin schickt dringenden Appell gegen DUS-Erweiterung

Bürgerinitiative: Gegen Fluglärm MG-Ost
Veröffentlicht am 14.06.2016
Der Düsseldorfer Flughafen will mehr Flieger starten lassen. Das bedeutet für Mönchengladbach mehr Fluglärm
_____________________________________________________________________________________________________

davon derzeit 18 % Geschäftsflieger, der Rest Touristenflüge ab DUS, die angeblich die hiesige Wirtschaft braucht.

Artikel: "Schädliche Steuergeschenke an den Luftverkehr"
- Grundlegende Regeln der Marktwirtschaft sind außer Kraft gesetzt -

Flightradar
________________________________________________________________________________________________

Unzulässige Landungen nach 23:00 Uhr

Georg Regniet, Essen
Bürger gegen Fluglärm e.V.

CENTER TV- BgF Interview in Lohausen 12.8.16
Mit bis zu 22 Millionen Passagieren pro Jahr ist Düsseldorf der wichtigste Airport in ganz NRW und einer der größten in ganz Deutschland. Um diese Menschen alle transportieren zu können, braucht es jährlich rund 250.000 Starts und Landungen. Und die sind meistens ziemlich laut. Problematische wird es aber vor allem dann, wenn der Fluglärm die Menschen bei der Nachtruhe stört.


WDR Lokalzeit Düsseldorf 10.8.16
Die Stadtverwaltung Krefeld wendet sich in einer offiziellen Stellungnahme gegen die geplante Kapazitätserweiterung des Flughafens DUS

DUS- unkorrekte Planungen.pdf (316.3 KB, PDF-Datei)

Kaarster gegen Fluglärm 10.08.2016:
Flughafenkoordinator der Bundesrepublik Deutschland bestätigt, dass hier Flüge ohne zugewiesene "Slots" stattfanden.

... einer schiebt es auf den anderen ...

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Wegen Änderung der Flugrouten (Gewitterfront) wurde Kaarst einmal verschont:
Flüge über Düsseldorf
Jets weichen wegen Gewitterfront aus und überfliegen ausnahmsweise Düsseldorfer Stadtgebiet.

verstärkter Unmut der Anwohner bei witterungsbedingter Änderung der Flugrouten - anstelle der üblichen An- und Abflüge über Essen (nördlich) und Korschenbroich-Kaarst (westlich) -

_____________________________________________________________________________________

Pressemeldung der "Kaarster gegen Fluglärm vom 08. Juli 2016

Abschlussaktion am 07.07.2016 im Kaarster Maubiscenter

Pressemeldung der "Kaarster gegen Fluglärm e.V." vom 23.6.16 :

DUS Kaarster PM 23.6.16.pdf (593.4 KB, PDF-Datei)

______________________________________________________________________________________

James Hogan nahm hohe Verluste bei Air Berlin hin - Dramatische Folgen für den Düsseldorfer Flughafen.

und Kooperation mit arabischem Anteilseigner ETHIAD.
Der Spiegel 23.12.16

zur Verhinderung des Zusammenbruchs von Air Berlin.
Deren Aktie stieg daraufhin am 19.12.16 um ca. 18 % auf Euro 0,70 pro Stück.
Lufthansa-Aktie verlor dagegen ca. 7 Prozent

R.P. 6.12.16 - Schuldenberg summiert sich auf eine Milliarde Euro.

Die Aktie fiel vom Hochkurs 21,50 Euro in 2006 auf derzeit 0,75 Euro

über Anteile der kriselnden Fluggesellschaft

Fliegen wird noch billiger
Zitat:
"Es gibt in Europa viele Gesellschaften, die zu klein sind zum Überleben und zu groß, um zu verschwinden"

Zeitungsnotiz R.P. 11.07.2016

_________________________________________________________________________________________

CENTER TV 09.05.2016
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

nach Ablösung von Dr. Ludger Dohm will er an einer Imageverbesserung des Flughafens arbeiten.

DUS: Abgang des Flughafenchefs nach 16 Monaten:

Geschäftsführer Dr.Ludger Dohm verlässt nach 16 Monaten Dienstzeit den Flughafen Düsseldorf zum 01. Juli 2016 "in gegenseitigem Einvernehmen"

(gemäß R.P. mit 1,4 Mio.Euro Abfindung)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ratinger CDU-Fraktion unterstützt "Ratinger gegen Fluglärm"

Hier aktuelle Zeitungsberichte aus dem Ruhrgebiet:.

WAZ 14.6.16: Fluglärm eint anliegende Bürger und Stadträte
WAZ: in Mülhein wächst der Wiederstand
WAZ: Opfer für den Flughafen DUS ?
WAZ: Essen wehrt sich gegen Fluglärm
HOCHTIEF verkauft Flughafenanteile an kanadischen Pensionsfonds
________________________________________________________________________________________

Erfolgreiche Unterschriftenaktion contra erneute Kapazitätsausweitung des Flughafens DUS

________________________________________________________________________________________________
Faltblatt Bündnis90 / GRÜNE:

contra erneute Kapazitätserweiterung Flughafen DUS:

DUS GRÜNE Flyer S. 1.pdf (0.8 MB, PDF-Datei)
DUS GRÜNE Flyer S. 2.pdf (341.5 KB, PDF-Datei)

Seite - 2 -

CENTER TV 09.05.2016
________________________________________________________________________________________________________
                             

WICHTIGE Informationen

ein erster gemeinsamer Info-Abend von Stadt und Bürgerinitiative in Meerbusch
am Mittwoch, 15.6.16 um 19:00 Uhr im
Mataré-Gymnasium, Niederdonker Strasse 32

_____________________________________________________________________________________________
R.P. Online - Zeitungsbericht: " Unter Fluglärmgegnern ":

Unter Fluglärmgegnern in Meerbusch am 03.06.2016

Homepage der BgF
______________________________________________________________________________________
   zu Einwendungen gegen Kapazitätserweiterung des Flughafen DUS:

                    
MBWSV-Luftverkehrsplanung

Bekanntmachung zur geplanten Kapazitätserweiterung des Flughafens DUS

Seite - 1 -

Seite - 2 -

_______________________________________________________________________________________

         GRÜNE lehnen weitere Starts am Düsseldorf Airport ab.

                                 Center TV 09.05.2016:
.

Vor über einem Jahr hat der Düsseldorfer Flughafen beim zuständigen Verkehrsministerium des Landes eine Erweiterung seiner Kapazitäten beantragt. Der Airport will in Spitzenzeiten mehr Flüge anbieten können.
.
Dagegen wehren sich viele lärmgeplagte Anwohner - und auch in der Politik gibt es kritische Stimmen.
.
Noch bevor Verkehrsminister Michael Groschek seine Entscheidung gefällt hat, haben die NRW-Grünen die Erweiterungspläne des Flughafens nun klar abgelehnt.
.

siehe dazu Video:
                             CENTER TV 09.05.2016
______________________________________________________________________________________

- GRÜNE gegen noch mehr Fluglärm

- Sammlung von Einwendungen

R.P. vom 24.05.2016

Lufthansachef gegen DUS

_________________________________________________________________________________________

als Antwort auf die Werbungen des Flughafens DUS zur nochmals geplanten Kapazitätserweiterung.

________________________________________________________________________________________

Irritationen zu Äußerungen von SPD-Politikern über betroffene Anwohner des Flughafens DUS.

mit einer Auswertung der Bedarfsgutachten zur erneut geplanten Kapazitätsausweitung des Flughafens DUS und deren Folgen für die zahlreich betroffenen Anwohner im Umfeld.

Analyse der R.P.:
Der Vorstoß der Grünen für eine Umverteilung des Flugverkehrs in NRW ist fachlich und politisch durchdacht. Und er entlarvft die Untätigkeit des NRW-Verkehrsministers, der ein neues Luftverkehrskonzept für NRW verschleppt.

________________________________________________________________________________________

WDR Aktuelle Stunde 4.5.16

Droht hier ein Koalitionskrach ?
- Stellungnahmen im Wortlaut -

__________________________________________________________________________________________

R.P. 04.05.2016

________________________________________________________________________________________

R.P. vom 04.05.2016

_________________________________________________________________________________________

WZ vom 27.04.2016

________________________________________________________________________________________

DUS Flughafenbus.pdf (533.1 KB, PDF-Datei)

zur Information,
lt.R.P. vom 30.3.16:
Der neue Flughafenbus ist im Umland unterwegs vom 04. bis 13.04.2016

__________________________________________________________________________________________

Ergebnis 2015:
der Flughafen Düsseldorf verdient deutlich mehr.

___________________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________________

     Flugzeugmotore haben weder "Partikelfilter" noch "Katalysatoren"
                      wie die überwiegende Anzahl heutiger Kraftfahrzeuge.

DUS Fluglärm 24h Pegel (L-den)

DUS - Fluglärm 24h Pegel (L-den) 2012
bis zur Strasse Am Brambusch © Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Einhergehend mit jedem Fluglärm:

u. a.

            Luftschadstoffbelastung durch NO² = Stickstoffdioxid

Sicherheitshinweise - gemäß Wikipedia:

Stickstoffdioxid NO² ist sehr giftig und wird in geringen Konzentrationen kaum wahrgenommen. Eingeatmetes Stickstoffdioxid löst Kopfschmerzen und Schwindel aus. Höhere Konzentrationen können Atemnot und Lungenödeme auslösen. Wird Stickstoffdioxid in Konzentrationen von 40-100 µg/m3 über längere Zeit eingeatmet, kommt es zu gesundheitlichen Schäden.

Anmerkung:
bei vorhandener Geruchsbelastung durch Kerosin-Abgase wurden gleichzeitig bei nordöstlicher Windrichtung auf dem hiesigen Kinderspielplatz am Wacholderweg, ausgehend von den am Vorfeld West des Flughafens DUS mehrfach auf Startfreigabe wartenden Flugzeugen (im Idle-Betrieb), an der
- inzwischen hier abgebauten - LANUV-Station DLOH über Stunden den
NO²-Grenzwert 40 µg/m³ überschreitend bis 79 µg/m³ NO²-Belastung gemessen !

Immissionswert-Überschreitungen siehe:

Messpunkt DLOH auf dem Kinderspielplatz am Wacholderweg

Anmerkung EU-Gesetz:
Das neue Immissionsschutzgesetz verlangt die Veröffentlichungen nicht nur der Jahresmittelwerte sondern vor allem auch der Tages- und Stunden-Mittelwerte der Schadstoffe, und zwar strikt ortsbezogen.

Quellen und Schädigung

https://www.umwelt.nrw.de/umweltschutz-umweltwirtschaft/umwelt-und-gesundheit/laerm/fluglaerm/


Wie sich Belastungen auswirken am Beispiel Fraport:

http://www.flughafen.unser-forum.de/docs/Schadstoffe/


Fraport AG verkündete:
"Der A380 wird bei Starts und Landungen leiser und schadstoffärmer sein, als das größte zivile Flugzeug, die Boeing B747."

Im Gegensatz dazu wird jedoch in den Unterlagen zur Planfeststellung A380-Werft dokumentiert, dass es zu einer Steigerung von NOx über 60 Prozent und bei Ruß und PM10 = Feinstaub um über 90 Prozent kommt !
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz - NRW
Sachstand: Oktober 2010 - Korrigierte Fassung Januar 2012:
Gesundheitliche Wirkungen von Feinstaub und Stickstoffdioxid
im Zusammenhang mit der Luftreinhalteplanung
Landesamt für Natur Umwelt, Verbraucherschutz- NRW

Möglichkeiten zur Reduzierung der Umweltauswirkungen des Flugverkehrs
Auszug:
Umweltbundesamt
.

Editorial : Fluglärm - Audiatur et altera pars

____________________________________________________________________________________________________

Wirtschaftsmagazin Der Steuerzahler 1-2016:
" Regionalflughafen Weeze ist ein wirtschaftlicher Musterknabe "
In Weeze sind nur 13 Wohnungen durch Fluglärm belastet,
im Norden Düsseldorf 19.000 !

___________________________________________________________________________________________________

Luftnummer Billigtarife.pdf (647.8 KB, PDF-Datei)

Wann platzt die Bombe ?
Effecten-Spiegel 07.01.2016

Beschrieben wird ein organisierter Diebstahl an der sensibelsten Sicherheitsschleuse des Flughafens DUS

__________________________________________________________________________________________________

Lärmschutzzone

Kaarster wollen gegen neue Abstellpositionen klagen. © Blogspot von August Johann

.
Zum Thema Erweiterungspläne des Flughafens DUS:

In Vertretung des Heimat- und Bürgervereins Lohausen-Stockum e.V. und unserer Siedlergemeinschaft nahmen wir auf Einladung des
                 "Fünferbündnis Kaarster politischer Parteien"
am 26.01.2016 an einem ersten Vernetzungstreffen im dortigen Bürgerhaus teil.

Nach regem Informationsaustausch wurden gemeinsame Vorgehensweisen erörtert und Fortführung dieser Treffen beschlossen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Bittschrift von 296 betroffenen Bürger(innen) aus Essen zur anstehenden
Änderung des Luftverkehrsgesetzes.

WAZ 23.01.16: Grüne zeichnen Fluglärmgegner aus. Link: FEM

Mitteilung der "INITIAIVE Kaarster gegen Fluglärm e.V."

LokalKurier 18.02.2016

R.P. 24.12.15

Zeitlich differenzierte Entwicklungen der Flugbewegungen am Flughafen Düsseldorf

R.P. 23.12.15 - Essener Statistiker belegt mit Zahlen: Geschäftsflüge haben weniger oder garnicht zugenommen.

Fluglinien aus der EU sollen weniger unter der Konkurrenz mit staatlich subventionierten Airlines aus anderen Ländern leiden.

hier das Ergebnis der Abstimmung am 06.12.15 zur FORSA-Umfrage im Auftrag des Flughafens Düsseldorf.
- ohne Kommentar -

Im Auftrag vom Flughafen DUS befragte FORSA telefonisch knapp 3000 Menschen.
Ergebnis:
Fluglärm stört die ohnehin "wenig überflogenen Anrainer" relativ wenig.

Fragen an NRW-Verkehrsminister Groschek zur beantragten "Vorabgenehmigung" zur Kapazitätserweiterung des Flughafens DUS

neuer Flughafenchef Ludger Dohm strebt "Vorabgenehmigung" der beantragten nochmaligen Kapazitätserweiterung an

Die Preisspanne liegt deutlich niedriger als vor einem Jahr. Düsseldorf gewinnt als "Billigflughafen" an Bedeutung.
R.P. 11.11.2015

DUS Bombenentschärfung .pdf (0.9 MB, PDF-Datei)

R.P. 03.11.2015:
Straßen-Sperrungen drohen.

R.P. 29.10.2015

Lärmabhängige Start- und Landegebühren zu Dumpingpreisen

Luftverkehr: Zukunft gestalten und Interessenausgleich herstellen.

Facit zu CGN und DUS: " da können wir hier (GsD) leider nix machen!

Bekanntmachung vom 10.08.2015
- II.-31-21/4-2DL -

zum Ausbau des nachbarlichen "Vorfeld West" (3. Bauabschnitt) des Flughafens DUS

----------------------------------------------------------------------------------------

Prüfung eines neuen Startverfahrens.
"Auf Bitten der Stadt Meerbusch wird derzeit der Verlauf der Nordrouten im Rahmen einer Konsensrunde, in der auch die Stadt Düsseldorf vertreten ist,diskutiert"

Spektakuläre Landung des A380 der arabischen EMIRATES bei starkem Seitenwind auf dem Düsseldorfer Flughafen:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/a380-spektakulaere-landung-in-duesseldorf-aid-1.5431856
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Kaarster gegen Fluglärm e.V.:
Der Flughafen hat eingeräumt, dass er die genehmigten Slots nicht belegen kann.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

und Kooperation mit arabischem Anteilseigner ETHIAD.
Der Spiegel 23.12.16

zur Verhinderung des Zusammenbruchs von Air Berlin.
Deren Aktie stieg daraufhin am 19.12.16 um ca. 18 % auf Euro 0,70 pro Stück.
Lufthansa-Aktie verlor dagegen ca. 7 Prozent

Bei Streit um "Codesharing-Flüge" mit arabischer ETHIAD hat Air Berlin das Nachsehen

R.P. 27.10.2015:
Viele Gemeinschaftsflüge mit arabischer Ethiad sind nur noch zwölf Wochen erlaubt.

R.P. 24.10.2015,
gemäß VWG Braunschweig: Luftfahrtbundesamt muss bis zum 8.11.15 Code-Share-Flüge genehmigen. Verkehrsminister Dobrindt hält die von arabischer Ethiad beantragte Ausweitung der Kooperation jedoch für nicht genehmigungsfähig.

das "Gejammere" setzt sich fort.
R.P. 23.10.2015:
Streit zwischen Emiraten und Deutschland verhindert "CodeSharing-Flüge" mit Ethiad.

Der Spiegel 42/10/15:
der arabische Großaktionär will seinen deutschen Ableger zurechtstutzen.

Pannen-Airport BER setzt auf Pleite-Airline

Im Streit um Gemeinschaftsflüge der staatlichen ETHIAD mit AirBerlin zum Drehkreuz Abu Dhabi

Deutsche Presse Agentur:
"Zum Thema ,Pressekonferenz Airberlin zur Zukunft des Standortes Düsseldorf entfällt die angekündigte Meldung mangels Nachrichtenwerts."

AirBerlin Luftnummer .docx (68.7 KB, DOCX-Datei)

R.P. Online 11.10.15 zum Thema:
"Zukunft Standort Düsseldorf"
Hinter den Kulissen tobt ein Streit zwischen Airline und Flughafen DUS um Gebühren.

R.P. 02.10.2015

Entscheidung über Sanierungsprogramm der angeschlagenenen Fluggesellschaft vertagt.
Großaktionär ETHIAD (Abu Dhabi) will wissen, wie viele Flüge er weiter über AirBerlin in Europa verkaufen darf.

Vor dem Hintergrund des schwächelnden Platzhirschen Airberlin, der seine Starts und Landungen in DUS um etwa fünf Prozent reduziert haben soll, sprach der neue Flughafen-Chef Ludger Dohm in der jüngsten Aufsichtsratssitzung dieses Thema an.
Laut Teilnehmern der Sitzung fiel auch explizit der Name Ryanair.

AirBerlin-Flug 3156 am 19.09.2015 nach KOS schrammt an Katastrophe vorbei.
Beim Start in Düsseldorf hatten Reifenteile den Flügel durchschlagen

ohne die ständig neuen Geldspritzen des arabischen Großaktionärs Ethiad wäre Air Berlin wohl pleite.

DUS - Ryanair R.P. 16.9.15.pdf (411.5 KB, PDF-Datei)

Setzt der Flughafen DUS bald auf Billigflieger ?

die üppigen Nothilfen vom Großaktionär Etihad sind staatliches Geld !

Weezes Flughafenchef widerspricht

er will die Wirtschaftlichkeit der NRW-Regionalflughäfen auf den Prüfstand stellen.

http://www.rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/air-berlin-chef-spricht-von-letztem-sanierungsversuch-aid-1.5094157

DUS-Air Berlin Krise .pdf (0.9 MB, PDF-Datei)

Zahlendesaster - Warum die Air Berlin-Krise die Flughafen-Politik der NRW-GRÜNEN lähmt.

Umweltschützer des BUND:
"Regionalflughäfen chronisch defizitär wegen ruinöser Konkurrenz.-
50.000 Flüge können ohne Komfortverlust durch Bahnverkehr ersetzt werden"

----------------------------------------------------------------------------------------

Anteile am Flughafen DUS:
50 % Landeshauptstadt Düsseldorf,
die übrigen Eigner sind die sogenannten "Airport-Partners":
40 % Avi-Allianz (Pensionsfond der kanadischen Armee)
10 % Aer Rianta, Dublin

----------------------------------------------------------------------------------------

Air Berlin Homecarrier in DUS.pdf (320.6 KB, PDF-Datei)

steuert erneut tief ins Minus.
R.P.Zeitungsmeldung vom 12.08.2015

----------------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------------------

Trotz strömendem Regen kamen zahlreiche Anwohner mit Kinderschar zum

     WDR-Interview mit betroffenen Bürgern in Lohausen
.
               am Montag, den 10.08.2015 um 19:00 Uhr.

        in der "alten Töpferei", Niederrheinstrasse 133                             (gegenüber der Jona-Kirche).

    wegen erfolgtem Planfeststellungsbeschluss zum weiteren Ausbau
                       (3. Bauabschnitt) im nachbarlichen 
                     Vorfeld West des Flughafens DUS

                             Das Interview erschien am

     Montag, den 17. 08. 15 um 21:00 Uhr in der Sendung " WDR-Markt "

         Betroffenheit überflogener Anwohner der NRW-Flughäfen:
                          Köln CGN und Düsseldorf (DUS)

Zur Wiedergabe der Sendung bitte den link anklicken:banner

Auch der LokalKurier berichtete darüber:

DUS LokalKurier 20.08.2015.pdf (400.9 KB, PDF-Datei)

Bericht über das WDR-Interview in der "Alten Töpferei" am 17.08.2015

__________________________________________________________________________________________________________

link zum Luftverkehrskonzept der NGO:
http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/mobilitaet/150804_bund_mobilitaet_ngo_luftverkehrskonzept.pdf

gemäß NGO - Allianz

erwartungsgemäß gibt NRW-Minister Groschek dem Antrag des Flughafens DUS auf Erweiterung des nachbarlichen Vorfeldes West statt.

Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum kritisiert Politik im Umgang mit dem Flughafen DUS.
----------------------------------
SPD-Chef Rimkus kritisiert Kurs der Lufthansa in Düsseldorf

Auto und Flugzeug verursachen die höchsten CO²-Emissionen. Besser sind Reisen mit BUS oder Bahn.

... alles Andere als ein Traumberuf.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

als Teilnehmer am "2. Runden Tisch U 81" wurde diese Regelung von uns empfohlen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------


http://www.gruene-duesseldorf.de/Detailansicht-Neuigkeiten-Bu.3409.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=3949&cHash=72b28df2ff
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bürgergegenfluglärm
http://www.buergergegenfluglaerm.de/index.php?area=1&p=news&newsid=901
-------------------------------
Eine interessante Dokumentation mit Ironie und Fakten :

Bürger gegen Fluglärm

© Bürger gegen Fluglärm e.V.

der "Bürger gegen Fluglärm e.V.", Meerbusch. - Copyright: Laszlo Lebrun

-------------------------------

Lärmschutzzone

Kaarster wollen gegen neue Abstellpositionen klagen. © Blogspot von August Johann

Blog Lärmschutzzone: Schlimmer geht immer..
http://laermschutzzone.blogspot.de/2015/06/ferienbeginn-in-nrw-schlimmer-geht-immer.html
Blog: http://www.laermschutzzone.blogspot.de/search/label/Argumente

http://sgf-emh.de/042014_Gemeinsame_Erklarung_Initiativen_gegen_Fluglarm_im_Grossraum_Dusseldorf_fin.pdf

DUS-Air Berlin Krise .pdf (0.9 MB, PDF-Datei)

Zahlendesaster - Warum die Air Berlin-Krise die Flughafen-Politik der NRW-GRÜNEN lähmt.

Flughafen DUS:
GRÜNE diskutierten am Donnerstag, den 11. Juni 2015 in der JONA-Kirche in Lohausen lebhaft mit Bürgern über mehr Starts und Landungen.

Kommentar zum nachstehenden Artikel

R.P. vom 26.05.2015

Kommentar zum nochmaligen Antrag auf weitere Erhöhung der Flugbewegungen.

gegen erneute Ausweitung des Flugbetriebs am Stadtflughafen Düsseldorf .- R.P. Online 22.5.15

Lärmschutzzone

Kaarster wollen gegen neue Abstellpositionen klagen. © Blogspot von August Johann

DUS-Lärmschutzzone.mht (433.4 KB, MHT-Datei)

Araber gegen Chinesen: Luftkampf über unseren Köpfen!
Ein Kommentar zum R.P.- Interview mit dem neuem Chef der - finanziell angeschlagenen - AIR-Berlin, Stefan Pichler.
http://laermschutzzone.blogspot.de/

dessen Aussage: "Die Angst vor den Arabern ist albern..."
R.P.Online 22.15.15

Entgegnung der BürgergegenFluglärm zum R.P. - Interview :
http://www.buergergegenfluglaerm.de/index.php?area=1&p=newsarchive
R.P. - Interview mit neuem Flughafenchef Ludger Dohm vom 30.04.2015:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/flughafenchef-will-viel-mehr-langstreckenfluege-aid-1.5054289
,
Die Welt:Essener vom Fluglärm DUS genervt
--------------------------------------------------------

R.P. vom 21.April 2015.pdf (1.7 MB, PDF-Datei)

DUS: Fluglärmkommission lehnt mehr Starts ab.

DUS: R.P. vom 20.03.2015 .pdf (1.6 MB, PDF-Datei)

Lufthansa greift von Köln aus an

LokalKurier vom 19.03.2015.pdf (481.7 KB, PDF-Datei)

GRÜNE: Gegenwind für Erweitwerungsplan
Flughafen Düsseldorf

Was Rot-Grün in NRW entzweit:
Ausweitung des Flughafens ist eins der Themen.

Oberverwaltungsgericht Münster "verwundert" über NRW-Verkehrsministerium

anstelle erneuter Kapazitätsausweitung des Flughafens DUS

DUS WAZ vom 06.03.2015 (1.8 MB, PDF-Datei)

Ärger in der Anflugschneise

wegen Beantragung der erneuten Kapazitätsauweitung des Flughafens DUS

Pressemitteilung des Heimat- und Bürgervereins Lohausen-Stockum e.V.
zum Antrag auf neue Kapazitätserweiterung des Flughafens DUS

"Kaarster gegen Fluglärm e.V."
gegen erneute Kapazitätserweiterung

DUS WZ 17.01.2015.pdf (0.9 MB, PDF-Datei)

Fluglärm: Bürger empört über Minister Groscheks Kommentar

R.P. Online 06.10.2014 (630.5 KB, DOC-Datei)

DUS : Politiker wollen Parkprobleme lösen.

Dieses Thema wurde übrigens von uns anlässlich der Teilnahme am "2. Runden Tisch U81" am 06.03.2014 zur Sprach gebracht.

Beschlussfassung Bündnis 90 /GRÜNE Düsseldorf-Nord gegen Umwandlung der "Ersatzbahn NORD" in eine reguläre Start- und Landenahn.

  • WZ vom 11.11.2010 Der dicken Luft auf der Spur weiter

Westdeutsche Zeitung 01.09.2009
_________________________________________________________________________________________________________________________________

       Flughafen DUS: Erstattung von Schallschutzmaßnahmen.
                 Anspruchsfrist endete am 07. Juli 2014 !
Wiederholt wurde von uns und befreundeten Bürgerinitiativen darauf hingewiesen. - u. a. mit Faltblatt-Verteilung im Bereich der BV5 und BV6 -

Letztmalige Veranstaltungen zur kostenlosen Information betroffener Anwohner durch den Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum e.V. fanden statt:

  • am Samstag, den 28. Juni 2014 vormittags vor Drogerie ROSSMANN auf der Niederrheinstrasse in Lohausen.

  • am Sonntag, den 29. Juni 2014 ab 10:00 Uhr im Restaurant "SCHNUFF" am Sandweg 5 in Stockum

.
Auch dem der glaubte, keinen rechtmäßigen Anspruch auf vorgeschriebene Durchführung von Schallschutzmaßnahmen gemäß der Betriebsgenehmigung für den Flughafen DUS vom 09.11.2005 zu haben, wurde der Besuch dieser Informationmöglichkeiten sehr empfohlen.
.
Vordrucke können unter www.flughafen-forum.de heruntergeladen werden.
______________________________________________________________________________________________________________________


Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem HBVLS und Bürger gegen Fluglärm

     fand am 15. Mai 2014 um 19:00 Uhr in der Jona-Kirche statt.

Fluglärm macht alle krank.docx (393.7 KB, DOCX-Datei)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

                     Gemeinsame Info-Veranstaltung.

am Dienstag, den 25.02.2014 um 19:00 Uhr im TUS-Nord.
- der Siedlergemeinschaft Am Roten Haus,
- der Siedlergemeinschaft Düsseldorf-Nord,
- dem Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum (HBVLS),
- der Bürger gegen Fluglärm (BgF), Meerbusch,

zu den Themen:

Klagemöglichkeit zum Ausbau Vorfeld West im Flughafen DUS
passiver Schallschutz: Formulierung von Ansprüchen gegenüber dem

       Flughafen DUS - Frist läuft am 07.07.2014 ab !
   
fand einen regen Zuspruch zahlreicher Teilnehmer.
   
Kontaktaufnahme zu den angesprochenen Themen kann nun erfolgen bei:

  • Jörg Grunwald, Lantzallee 10, 40474 Düsseldorf - Tel.: 0211 452642

  • Bürger gegen Fluglärm (BgF) Postfach 2327, 40646 Meerbusch

  • Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum (HBVLS),

      Im Lohauser Feld 44, 40474 Düsseldorf Tel.: 0211 4370775

Passiver Lärmschutz läuft am 07.07.2014 aus.

_______________________________________________________________________________________________

                 Rund 1300 Einwände gegen Flughafenplan

1300 Einwendungen gegen Ausbau Vorfeld West

Kurzmeldung Düsseldofer Nachrichten vom 23.10.20110 © Düsseldorfer Nachrichten

--------------------------------------------------------------------------------------------------
#MIME{209262#TEAS#... DUS Ausbau Vorfeld West R.P. 2.9.2010.odt

Bekanntmachung vom 10.08.2015
- II.-31-21/4-2DL -

_____________________________________________________________________________________________

PFT-Grundwasserkontaminierung durch Flughafen DUS:

W.Z. vom 25.05.2016
Anwohner Klaus Gendrung fordert Entschädigung für das verseuchte Grundwasser.

Der Flughafen lehnt die Verantwortung ab.

gemäß R.P. vom 25.05.2016

PFT-Info. am 21.4.16. R.P.pdf (375.5 KB, PDF-Datei)

Infoveranstaltung der Stadtverwaltung in Kaiserswerth

PFT-Info. am 21.4.16. R.P.pdf (375.5 KB, PDF-Datei)

Infoveranstaltung der Stadtverwaltung in Kaiserswerth

_________________________________________________________________________________

Eigenartig: siehe Karte in dieser Anlage

Eigenartig:
während sich im Norden der Stadt Düsseldorf die Wohngebiete nördlich und südlich der Flächen des Flughafens DUS in "Wasserschutzzonen" befinden, ist dieser - trotz verursachter PFT-Kontaminierung des Grundwassers - hiervon ausgeschlossen (!)

________________________________________________________________________________

Monotoring 2025 - PFT Grundwasserverunreinigung5

Monotoring 2015 -
PFT Grundwasserverunreinigung am Flughafen DUS © Landeshauptstadt Düsseldorf

PFT-Monotoringergebnisse 2015

DUS - PFT-Gift-Skandal.docx (14.2 KB, DOCX-Datei)
PFT- R.P. 4.10.15.docx (62.6 KB, DOCX-Datei)

Der Stadt liegen keine Hinweise vor.

PFT-Skandal in Düsseldorf: vergiftetes Grundwasser fließt in den Rhein:
http://www.derwesten.de/politik/vergiftetes-duesseldorfer-grundwasser-fliesst-in-den-rhein-id11151317.html

Anlieger fordert wegen PFT-Verseuchung Millionen vom Flughafen Düsseldorf:
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/see-anlieger-in-der-chemie-falle-id11151332.html

Grundwasserbelastung mit PFT durch den Flughafen DUS

________________________________________________________________________________________________

PFT-Alarm am Flughafen Düsseldorf:.

Rechercheblog: Der Westen ...
.
PFT-Alarm am Flughafen Düsseldorf: Verseuchung noch extremer - Sanierung könnte 100 Millionen kosten. 10. Oktober 2013 von Klaus Brandt ... Nach WAZ-Recherchen sind die Giftspitzen deutlich höher als bisher bekannt.

http://www.derwesten-recherche.org/2013/10/dusseldorfer-stadt-theater-fuhrt-giftgeschichte-als-marchenspiel-auf/

http://www.derwesten-recherche.org/2013/10/pft-alarm-am-flughafen-dusseldorf-verseuchung-noch-extremer-sanierung-konnte-100-millionen-kosten/

PFT-Grundwasserverseuchung.pdf (719.8 KB, PDF-Datei)

R.P.17.05.2013:
Grundwasserbrunnen im Norden sind stillgelegt.
Die Chemikalie PFT verschmurtzt das Grundwasser

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Verband Wohneigentum, Gemeinschaft Düsseldorf-Nord

Zum Seitenanfang