Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Hambühren

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Sprechtage in Celle, Hannover und Hambühren

Download - Angebote

Nächste Veranstaltungen:

07.Mai 2017, 13:45 Uhr

Radtour mit anschließendem Grillen

ev. Kirche Hambühren

Pfingstfreizeit für Kinder und Jugendliche in Otterndorf 02.05. bis 05.05.2017

Anmeldungen über den Gemeinschaftsleiter

Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche am Alfsee 24.06. bis 01.07.2017

Anmeldungen über den Gemeinschaftsleiter

Mehrere Reiterfreizeiten in Meinersen OT Päse für Kinder und Jugendliche Anmeldeunterlagen bei der Geschäftsstelle des Landesverbands

Die Aufenthalte können individuell vereinbart werden

 

Sie sind

 

Counter
seit  26.02.06

Letzte Änderungen 08.02.17

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Hambührener Siedler reisten in die GeschichteZweitagesausflug nach Annaburg

Im Juli besuchte die Siedlergemeinschaft Hambühren das Jessener Land. Bei Sonnenschein erreichten wir die Lutherstadt Wittenberg. Der Bummel durch die wunderschöne Altstadt führte nicht nur vorbei an der Schlosskirche mit der weltberühmten Thesentür, sondern auch zu den Wohn- und Wirkstätten von Lucas Cranach, Martin Luther und Philipp Melanchthon. Schon Luther war ein Freund des Jessener Weines und so kehrten wir ein beim nördlichsten Weingut Deutschlands. Auf dem Weingut Hanke erfuhren wir, dass auch auf Sandböden durchaus guter Wein gedeihen kann und ein Höhepunkt der Stadt Jessen ist das alljährliche Heimatfest mit Kürung der Weinprinzessin. Der Abend klang in gemütlicher Atmosphäre beim Moonlight-Bowling mit leckerem Abendessen aus.
Am nächsten Morgen ging es in die 8 km entfernte Heidestadt Annaburg. Der Ort ist historisch geprägt durch zahlreiche denkmalgeschützte Objekte. In dem damals noch Lochau genannten Ort lebte der Wettiner Friedrich III., der Weise, Kurfürst von Sachsen. Er war Förderer der Reformation und Beschützer Martin Luthers. Ein besonderes Denkmal ist die Weltkugel mit Pfarrer Stifel am Markt. Stifel verkündete nach intensiven Studien sein Ergebnis: Am 19. Oktober 1533 sollte die Welt untergehen. Als das Ereignis Ausblieb; musste Stifel durch kurfürstliche Beamte vor der aufgebrachten Menge in Sicherheit gebracht werden. Bei der Führung erfuhren wir, dass auch heute noch bei Hochzeiten – auf Wunsch – das Kurfürstenpaar gratuliert oder Pfarrer Stifel etwas über die Bewohner der Stadt erzählt. Das Annaburger Porzellan-werk ist sonntags leider nicht geöffnet und so reisten wir nach einem guten Essen wieder heim. Mit einem Quiz, bei dem man Gartenhelfer gewinnen konnte, verging der Tag wie im Flug.

Schloßplatz in Wittenberg - nicht unser Bus. © Foto Klaus Könnig

Im Weingut.

Im Weingut. © Foto Klaus Könnig

Schloss Annaburg. © Foto Klaus Könnig

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.

Zum Seitenanfang