Fragen an den Gartenberater: Frost- und Trockenschäden in der kalten Jahreszeit

Winterzweige
© VWE BW/Görlitz
Die weit verbreitete These, dass Gartenpflanzen im Spätherbst und im Winter in den meisten Fällen erfrieren, stimmt so nicht. Hauptsächlich vertrocknen die Pflanzen nämlich um diese Jahreszeit. Sven Görlitz, Gartenexperte beim Verband Wohneigentum Baden-Württemberg, erklärt, was es mit der sogenannten "Frosttrocknis" auf sich hat. Weiterlesen...