Neue Leitfäden

"Asbest in Gebäuden: Die versteckte Gefahr"
Leitfaden des Umweltministeriums

Früher galt sie als "Wunderfaser" und wurde in vielen Baumaterialien verbaut. Nachdem erkannt wurde, dass Asbest eine Gesundheitsgefahr darstellt und sogar Asbestose und Lungenkrebs auslösen kann, ist es seit 1993 verboten, Asbest und asbesthaltige Produkte herzustellen, in Verkehr zu bringen und zu verwenden.
Solange asbesthaltige Produkte keinen erhöhten Verschleiß oder Beschädigungen aufweisen und die Fasern fest in das Material eingebunden bleiben, bestehen keine Gesundheitsrisiken. Problematisch wird es aber, wenn die verbauten Produkte bearbeitet oder zerstört werden.
Der Flyer gibt Orientierung über die sachgerechte Vorgehensweise bei Renovierungen, Umbauten oder Abrissarbeiten.

Sanierungsleitfaden Baden-Württemberg
Der Leitfaden führt Schrift für Schritt durch die unterschiedlichen Projektphasen einer energetischen Sanierung.

Hier weiterlesen und Broschüren herunterladen.