Mitmach-Aktion Mähfreier Mai

Bereits zum vierten Mal rufen in diesem Jahr die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822* (DGG) und die Gartenakademie Rheinland-Pfalz mit weiteren Kooperationspartnern dazu auf, im Mai den Rasenmäher mal im Schuppen stehen zu lassen, um die Vielfalt von Blüten und Insekten zu fördern.

Die Rasenfläche macht in den meisten Gärten 50 Prozent oder mehr der Fläche aus, bietet aber keine ökologische Vielfalt. Bunte und blühende Wiesen sind nur noch selten zu finden, für viele Insekten ist deshalb die Nahrung knapp und ihre Zahl sinkt. Sie sind jedoch unentbehrlich für ein funktionierendes Ökosystem. Tragen Sie dazu bei, den Rückgang von Wildblumen und Insekten aufzuhalten. Einfach einmal einen Monat lang keinen Rasen zu mähen ist ein Anfang.

Auszüge aus der Pressemitteilung:

1. Schritt: Wettbewerb "Mähfreier Mai: Jede Blüte zählt!" 
Nach dem Motto "Jede Blüte zählt" können Sie ab 1. Mai einen Quadratmeter markieren, der nicht gemäht wird und Ende Mai alle vorkommenden Blüten zählen und Ihre Erfolge in der

eintragen und diese bis zum 5. Juni zusammen mit Bildern der neuen Blühflächen an gartenakademie@dlr.rlp.de senden. Die 25 Einsender*innen der artenreichsten Wiesenbilder erhalten von der DGG als Dankeschön ein Samenpäckchen mit einer heimischen Wildblütenmischung.

2. Schritt: Umfrage 
Mähen Sie erst ab Juni oder Juli wieder ihre Wiese und beteiligen Sie sich an einer Umfrage über einen Fragebogen, den Sie hier online ausfüllen können: https://kurzelinks.de/maehfrei Tipp: Wenn Sie Teile der Wiese betreten möchten oder Kinder auf ihr spielen möchten, können Sie Wege oder Inseln in die Rasenfläche mähen und so Gartenräume schaffen.

3. Schritt: Spendenkampagne zum Schutz der Artenvielfalt 
https://www.betterplace.o..._source=Link


* Der Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V. ist Mitglied der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V.

Tipps für das Anlegen und Pflegen von Rasenflächen, Kräuterrasen, Blumenwiesen sowie Parkplatzrasen finden Sie in unserer Gartenformation "Rasen und Blumenwiese":

1.07 Rasen und Blumenwiese.pdf (1.2 MB, PDF-Datei)

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Diese werden automatisch gelöscht, sobald Sie die Sitzung auf unseren Webseiten beenden und den Browser schließen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.