Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Bezirk Oberfranken e.V.

Zusätzliche Informationen

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle ist am Donnerstag, den 21.06.18 nur von 8.30 - 12.30 Uhr geöffnet!

Verband Wohneigentum jetzt auch unter
Facebook Verband Wohneigentum Ofr.

RheinLand-Versicherung

Für Beratungen steht Ihnen unser
Versicherungsfachmann,
Herr Hans-Jürgen Dittrich
Brennerstr. 56, 96052 Bamberg,
Tel.: 0951/9 68 53 37,
E-Mail: hans-juergen.dittrich(at)rheinland-versicherungen.de
zu allen Versicherungstarifen, an folgenden Terminen jeweils von 11.00 - 14.00 Uhr in der Geschäftsstelle in Bayreuth zur Verfügung

  • 12.07.18

  • 26.07.18

Neuer Info-Service der Rheinland-Versicherung für unsere Mitglieder



Anträge für Treue- und Ehrenzeichen
Formblätter

Lärm-und Erschütterungsschutz

Weiden(sz). An der Gesprächsrunde mit Ronald Pofalla in Weiden -Rothenstadt zum Thema Lärm- und Erschütterungsschutz entlang der Bahnstrecke Hof - Regenburg im Zuge der geplanten Elektrifizierung/Ausbau hat auch unserer Referent zu diesem Thema, Kurt Reiner, aktiv teilgenommen. Nachstehend seine Anmerkungen zu dem Treffen:

Podiumsdiskussion 11 2016.pdf (50.9 KB, PDF-Datei)

Bundesweite Studie zur Sicherheit von Wohneigentum

Strom- oder Gasvertrag für die Mitglieder im BV Oberfranken

Stadtwerke BayreuthStrom und Gas kann weiterhin vergünstigt bei den
Stadtwerken Bayreuth abgeschlossen werden.

Stadtwerke Forchheim
Strom
Gas

Energieversorgung Selb Marktredwitz

PV Strom ESM Siedler 2017.pdf (1.0 MB, PDF-Datei)

HEW Hof

HEW Strom1.jpg (476.8 KB, JPG-Datei)

Broschüre von HEW Strom Hof

HEW Strom2.jpg (298.9 KB, JPG-Datei)

Broschüre von HEW Hof

Öffentlichkeitsarbeit.pdf (681.7 KB, PDF-Datei)


Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

zur STRABS

Nachstehend die aktuell gelaufenen TV-Beiträge zur Online-Petition

Am 11.01.18 Aktueller TV-Beitrag zur STRABS

Demo gegen STRABS in Nürnberg am 16.12.17

Rund 300 Verbandsmitglieder und Angehörige aus den Bürgerinitiativen fanden sich am Samstag schon vor 8.00 Uhr morgens auf dem Messegelände in Nürnberg ein, um dort für die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung zu demonstrieren.
siehe auch www.verband-wohneigentum.de/bayern/on2028 und
https://www.br.de/mediathek/video/demo-vor-csu-parteitag-strassenbeitragssatzung-ruiniert-hausbesitzer-av:5a352d0865f21800188999dc?t=4s

DEMO in Nürnberg

DEMO gegen die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung in Nürnberg. © Manfred Geyer

Demo gegen STRABS in Nürnberg


Weiden/Nürnberg. Der Landesverbandsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung (18.11. 2017) beschlossen,
zu Beginn des CSU-Landesparteitages am Samstag, 16.Dezember, für die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung zu demonstrieren("Mahnwache").
Es sollten möglichst viele Verbandsmitglieder an dieser Demo teilnehmen. Insbesondere natürlich auch die, die im Rahmen der letzten LVA-Sitzung ihre Bereitschaft zum Mitmachen bekundet hatten!

Treffpunkt (Beginn der Demo) ist beim Messezentrum 1, Halle 7a , in Nürnberg. Dauer der Demo von 08.15 Uhr bis ca. 10 Uhr. Parkplätze sollten ausreichend vorhanden sein. Plakate werden seitens des Landesverbandes gestellt.

Der Landesverband Bayern hat den stv. Bezirksvorsitzenden der Oberpfalz, Herrn Reinhard Ott, mit der Durchführung der Veranstaltung beauftragt.

Wenngleich nicht zwingend notwendig, so wäre es doch wünschenswert, wenn sich die Teilnehmer im Vorfeld via Mail anmelden würden bei:

Reinhard.ott@email.de

cc bitte an: presse-bsb@verband-wohnigentum.de

Die Anmeldung wäre aus organisatorischen Gründen hilfreich, da im Anschluss an die Demo eine gemeinsame Brotzeit angedacht ist.

Der Landesverband erstattet die Fahrtkosten für die teilnehmenden Mitglieder an der Demo. Deshalb sollten aus Kostengründen Fahrgemeinschaften gebildet werden. Danke.

Wichtiger Hinweis zum Schluss: Sollte der CSU Parteitag - aus welchen Gründen auch immer- kurzfristig verschoben werden, verschiebt sich die Demo automatisch analog auf den neuen Termin!




Letzte Ergänzung am 23.Oktober 2017
Popularklage bei Bay. Verfassungsgerichtshof eingereicht


Auch großes Medieninteresse an der Maßnahme der beiden Verbände

Aktuelles aus dem Landesverband zur STRABS

Das Magazin "Quer" des Bayerischen Fernsehens

zeigt einen besonders dreisten Fall von Abzockerei der Bürger durch die Straßenausbaubeitragssatzung
www.br.de/mediathek/video/sendungen/quer/170511-quer-sanierung-100.html


Aktueller TV-Bericht zum Gutachten

Pressemitteilung vom 02.02.17


Die Landesverbände der "Südschiene" haben sich entschlossen, im gemeinsamen Bemühen um die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung eine eigene Homepage www.verband-wohneigentum.de/strassenausbaubeitraege zu diesem Thema einzurichten.
In dieser veröffentlichen die beteiligten Verbände ihre Aktivitäten im Kampf gegen die STRABS.

Pressegespräch mit Oberpfalz TV und Regionalzeitung "Der neue Tag"
zur geplanten Änderung im Kommunalabgabengesetz mit Wirkung zum 01.04.2016

Die Landesverbände der "Südschiene" haben sich entschlossen, im gemeinsamen Bemühen um die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung eine eigene Homepage www.verband-wohneigentum.de/strassenausbaubeitraege zu diesem Thema einzurichten.
In dieser veröffentlichen die beteiligten Verbände ihre Aktivitäten im Kampf gegen die STRABS.

Resolution2 (4).pdf (42.7 KB, PDF-Datei)

ONLINE-PETITION für die Abschaffung der Straßen-
ausbaubeitragssatzung - Ein deutliches Signal gesetzt!
Erste Reaktionen der
Landtagsabgeordneten:
Siehe Link Neuigkeiten bei openpetition >Stellungnahmen

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Landesverband Bayern e.V.

Zum Seitenanfang