Bundesbauministerium

Das Politikfeld Bauen und Wohnen muss eine Vielzahl von Herausforderungen aufgreifen, vom individuellen Wohnen bis zur Entwicklung der zukunftsfähigen Stadt und der ländlichen Räume. Angesichts der Diversifizierung von Wohnraumangebot und Nachfrage in den verschiedenen Regionen Deutschlands ist die Planung im Immobiliensektor komplizierter denn je: kostengünstiges Bauen für alle Bevölkerungsgruppen, Erhalt einer modernen Infrastruktur, Beitrag zur Klima- und Energiewende, Anpassung an die demografische Entwicklung, Förderung der Familie, Integration von Randgruppen und Zugewanderten, ressourcenschonendes Wohnen und Leben, und vieles mehr sind voneinander abhängig. Dieser auch sozialpolitisch bedeutsame Komplex verlangt ein ganzheitliches Vorgehen. Die Verteilung der Aufgaben auf verschiedene Bundesministerien hat in den letzten vier Jahren zu erkennbaren Reibungsverlusten geführt.