Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

… der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Unser Service:

TelefonsymbolInfo-Telefon für Mitglieder




Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer


Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Antworten der FDP

Logo FDP

1) Wohnimmobilien-Kredite

Frage: Welche Maßnahmen schlagen Sie vor, um beispielsweise junge Familien, die mit wenig Eigenkapital Wohneigentum erwerben wollen, als kreditwürdig einstufen zu können? Was planen Sie für Eigenheimbesitzer, die im Ruhestand sind und ihr Haus altersgerecht umbauen wollen?

Frage: In welcher Weise wollen Sie den unbestimmten Begriff "Wahrscheinlichkeit der Rückzahlung klären (z.B. durch Bürgschaft etwa der Eltern für ein junges Paar oder Einsatz des Objektwerts der Immobilie)?

Zusammenfassende Antwort: Wir Freie Demokraten wollen die EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie so umsetzen, dass einzelne Verbrauchergruppen beim Neu- oder Umbau von Wohneigentum nicht unnötig benachteiligt werden. Der unbestimmte Rechtsbegriff "Wahrscheinlichkeit der Rückzahlung" diskriminiert vor allem ältere Menschen und junge Familien, die wegen ihrer statistisch geringeren Lebenserwartung oder dem erwarteten Einkommensausfall im Falle einer Elternzeit als kreditunwürdig eingestuft werden. Wir setzen uns daher dafür ein, dass der Wert der Immobilie wieder stärker in den Fokus gerückt wird. Die restriktiven Gesetzesvorschriften der Großen Koalition wollen wir auf eine 1:1-Umsetzung der EU-Richtlinie zurückführen.

2) Bausparförderung

Frage: Planen Sie den Erhalt oder die Verbesserung von Wohnungsbausparprämie und Arbeitnehmersparzulage?

Antwort: Für uns Freie Demokraten ist es sinnvoll, dass der Staat Familien mit mittleren Einkommen beim ihren Sparanstrengungen unterstützt. Schließlich profitiert der Staat von den niedrigen Zinsen, während die privaten Sparbemühungen torpediert werden. Die Einkommensgrenzen für Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie sind seit vielen Jahren nicht angepasst worden. Kaum eine Familie mit mittlerem Einkommen kann diese Instrumente deshalb nutzen. Hier ist nach vielen Jahren dringend eine Anhebung der Einkommensgrenzen und eine Vereinfachung erforderlich. Wir Freie Demokraten wollen es den Menschen erleichtern, ihre Wünsche zu verwirklichen und für das Alter vorzusorgen.

zurück     oben     drucken
Seite teilen

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright 2019 Verband Wohneigentum e.V. | Datenschutzerklärung | Haftungshinweise

Zum Seitenanfang