Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

… der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Unser Service:

TelefonsymbolInfo-Telefon für Mitglieder




Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer



Sprengnetter-Logo
Mitglieder im Verband Wohneigentum erhalten eine Online-Immobilen-Bewertung von Sprengnetter24 für 25,45 Euro.

Die Preise für Vor-Ort-Leistungen eines Gutachters von Sprengnetter24 finden Verbandsmitglieder auf der Kooperationswebsite von Sprengnetter24

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Die gute alte MundpropagandaMitglieder werben

Der demografische Wandel geht auch am Verband Wohneigentum nicht spurlos vorüber. Eine nachhaltige Verjüngung ist wichtig. Dies konzeptionell zu unterstützen, ist das erklärte Ziel des Kompetenzteams "Mitgliederwerbung und Ehrenamt" des Bundesverbandes. Siegmund Schauer, der Vorsitzende des Teams, ist voller Elan. Er betont im Interview für den Verband Wohneigentum: "Wir müssen hartnäckig sein, brauchen aber das Rad nicht neu zu erfinden!"

Vizepräsident Verband Wohneigentum

Siegmund Schauer, Vizepräsident Verband Wohneigentum © Lentner/FUG-Verlag

Verband Wohneigentum: Bei einem Verband, der schon über 80 Jahre besteht, müsste das Werben neuer Mitglieder Routine sein. Mitgliederwerbung gab es schon immer. Was ist heute anders und verlangt daher neue Wege?
Schauer: Heute ist anders, dass sich viele Menschen immer mehr in den eigenen, meist familiären Bereich zurückziehen. Oftmals nehmen sie sich keine Zeit fürs Vereinsleben und kümmern sich nicht so sehr um das Allgemeinwohl. Hinzu kommt eine Vielzahl von Angeboten aller Art, die es einem Verband oder einer Siedlergemeinschaft nicht leicht machen, Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten. "Neue Wege" sind meiner Ansicht nach eigentlich die alten Wege. Wir müssen unseren Mitgliedern vor Ort immer wieder deutlich machen, dass eben auch in dieser neuen digitalen Welt die persönliche Ansprache potentieller Mitglieder - also die gute alte Mundpropaganda - die effektivste Form der Mitgliederwerbung ist.

Verband Wohneigentum:Warum wurde das Kompetenzteam "Mitgliederwerbung und Ehrenamt" ins Leben gerufen und wie setzt es sich zusammen?
Schauer: Das neugewählte Präsidium unseres Bundesverbandes hat in seiner konstituierenden Sitzung beschlossen, zu wichtigen Themen der Verbands- und Wohnungspolitik sogenannte Kompetenzteams zu gründen, die dem Präsidium inhaltlich zuarbeiten. Ein solch wichtiges Thema ist auch die Mitgliederwerbung. Das Kompetenzteam kann auf Vorarbeiten zurückgreifen. Beispielsweise hat der Arbeitskreis "Südschiene" (Vertreter der Landesverbände Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) beschlossen, die Mitgliederwerbung verstärkt anzugehen und einen sogenannten Werbeberater zu etablieren. In einem Workshop Anfang April 2017 wurde ein Konzept hierzu erarbeitet. Auf dieser Grundlage wurde das neue bundesweite Mitgliederwerbekonzept im Team entwickelt. Das Team setzt sich aus werbeerfahrenen Personen zusammen: Petra Oßwald (BW), Horst Tiefenbach (NRW), Rolf-Rüdiger Seidel (HH), Thomas Reimers (NI), Edeltraud Reitzer von der Bundesgeschäftsstelle und ich als Vizepräsident des Bundesverbands.

Verband Wohneigentum:Was beinhaltet das Mitgliederwerbekonzept im Kern?
Schauer: Wir haben die schon in vielen Landesverbänden vereinzelt bestehenden Werbekonzepte zu einem prägnant formulierten Konzept zusammengeführt. Dabei haben wir darauf Wert gelegt, praktische Tipps und hilfreiche - vor allem aber praktisch umsetzbare - Hinweise zu geben, damit Mitglieder vor Ort neue Mitglieder gewinnen können. Weiter war uns wichtig, unseren Mitgliedern vor Ort genügend Spielraum zu lassen und sie bei der Werbung nicht einzuengen. Mit anderen Worten: Wir geben Anregungen und machen Vorschläge, die für die eine Siedlergemeinschaft gelten können, für die andere aber nicht. Jede und Jeder kann das für sich selbst erfolgversprechendste Modell wählen und mit eigenen Ideen ausgestalten.

Verband Wohneigentum:Mitgliederwerbung praktisch: Wohin kann ich mich als Gemeinschaftsleiter oder -leiterin wenden, wenn ich bei der Mitgliederwerbung Unterstützung suche?
Schauer: Das Werbekonzept mit seinen Anlagen (mögliche Veranstaltungen zur Mitgliedergewinnung, PR-Mustertext für Veranstaltungen, Checkliste für Veranstaltungen und Gesprächsleitfaden zur persönlichen Werbung) wird allen Landesverbänden zur Verfügung gestellt und kann dort abgerufen werden.
Wir im Süden haben, wie oben kurz dargestellt, Werberater installiert, die den Gemeinschaften und einzelnen Werbern kompetente Hilfestellung geben können. Die Kontaktdaten sind bei den jeweiligen Landes- und Bezirksverbänden (in Bayern) zu erfragen.

Zum Schluss eine persönliche Bitte an unsere Mitglieder: Setzen Sie alle unser Werbekonzept um. Beginnen Sie mit ihren Nachbarn und vergessen Sie nicht ihre erwachsenen Kinder, die schon Eigentum haben. Werben Sie Mitglieder!

Neu auf der Website

Mit einem Klick: Mitglied-werden-Button

zurück     oben     drucken
Seite teilen

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright 2018 Verband Wohneigentum e.V. | Datenschutzerklärung | Haftungshinweise

Zum Seitenanfang