Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

… der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Unser Service:

TelefonsymbolInfo-Telefon für Mitglieder




Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer


Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Einladung des Bundesministers zur Teilnahme am Wettbewerb

Bundesminister Horst Seehofer

Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer © Henning Schacht

Menschen brauchen vertraute Räume, um sich wohl zu fühlen: das eigene Wohngebiet, die heimatliche Landschaft, vor allem aber das Dach über dem Kopf und die eigenen vier Wände. Sie geben uns Sicherheit und ermöglichen uns unser Privatleben. Eine Wohnung zu haben, ist Voraussetzung für unser Heimatgefühl.

Doch nicht nur das. Wer eine Wohnung baut oder kauft, plant auch seine Zukunft. Und wer seine Zukunft plant, hat Hoffnung, ist motiviert, will Werte schaffen und erhalten.

Wohneigentümerinnen und -eigentümer übernehmen jedoch nicht nur Verantwortung für sich selbst. Indem sie ihr Wohnumfeld und das nachbarschaftliche Miteinander aktiv gestalten, fördern sie auch den sozialen Zusammenhalt - und übernehmen dadurch Verantwortung für andere. Wohneigentum schafft Identität und lässt Heimat entstehen.

Hinzu kommt, dass Wohneigentum für viele Menschen ein wesentlicher Baustein ihrer Altersvorsorge ist. Lebendige Nachbarschaften folgen daher auch dem Nachhaltigkeitsgedanken.

Daher ist es sehr zu begrüßen, dass sich der 27. Bundeswettbewerb des Verbandes Wohneigentum mit diesen Zukunftsfragen beschäftigt.

Wenn das Grundbedürfnis des Menschen nach einem sicheren Rückzugsort nicht befriedigt werden kann, wird die Wohnungsfrage schnell zur sozialen Frage. Ausreichend bezahlbarer Wohnraum ist die soziale Frage unserer Zeit. Die Wohnungspolitik ist daher essentieller Bestandteil unserer Heimatpolitik.

Bund, Länder und Gemeinden haben dafür eine historisch beispiellose Wohnraumoffensive auf den Weg gebracht. Für sozialen Wohnungsbau, Baukindergeld, Wohngeld und Städtebauförderung stehen in dieser Legislaturperiode mehr als 13 Milliarden Euro zur Verfügung. Insbesondere das Baukindergeld soll vielen jungen Familien den Erwerb von Wohneigentum erleichtern.

Genug Wohnraum, lebendige Nachbarschaften, nachhaltiges Wohneigentum - der diesjährige Bundeswettbewerb verfolgt mit seinem umfassenden Ansatz Anliegen, die von der Bundesregierung voll und ganz unterstützt werden.

Ich bin überzeugt davon, dass der Wettbewerb vorbildliche Ansätze und Beispiele hervorbringen wird. Als Schirmherr rufe ich Sie gerne dazu auf, den Wettbewerb mit Ihrem Beitrag zu bereichern! Ich wünsche den Organisatoren gutes Gelingen bei der Durchführung und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg.

Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat
Horst Seehofer als
Schirmherr

Logo BMI/BBSR

zurück     oben     drucken
Seite teilen

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright 2019 Verband Wohneigentum e.V. | Datenschutzerklärung | Haftungshinweise

Zum Seitenanfang