BAGSO: Alternsfreundliche StadtBundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen untersucht Seniorenfreundlichkeit der Städte

Die deutsche Gesellschaft wird älter – das ist inzwischen allgemein bekannt. Aber sind auch unsere Städte darauf eingerichtet? Um deren Seniorenfreundlichkeit unter die Lupe zu nehmen, startet die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) eine Umfrage mit dem Titel „Alternsfreundliche Stadt“.

In seinem Heimatort möchte man sich frei bewegen. Das tägliche Einkaufen, Behördengänge oder auch das Überqueren der Straße sollten ohne hohe Schwellen, gefährliche Fußüberwege oder andere Hindernisse problemlos für Alt und Jung möglich sein. Die meisten Problemzonen lassen sich sogar recht einfach beseitigen. Häufig ist nur mehr Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse älterer und beeinträchtigter Mitmenschen notwendig.

Um einen Einblicke zu erhalten, wo und welche Schwierigkeiten in den einzelnen Städten auftreten, startet die BAGSO die Umfrage „Alternsfreundliche Stadt“. Wo gibt es Probleme, wo Nachbesserungsbedarf? Da die Probleme im ländlichen Bereich anders sind, als im städtischen, konzentriert sich die Umfrage auf Städte ab 5.000 Einwohnern.

Der Verband Wohneigentum unterstützt diese Aktion zur Verbesserung Seniorenfreundlichkeit in den Städten. Mit Hilfe der Antworten kann die BAGSO bestehende Probleme benennen, aber auch Lösungsmöglichkeiten entwickeln.

Sie sind gefragt

Werden Sie aktiv gegen Stolperschwellen in Ihrer Stadt und machen Sie mit bei der Umfrage „Alternsfreundliche Stadt“. Auf der BAGSO-Website können Sie online an der Umfrage teilnehmen. Oder Sie fordern den Artikel postalisch an, um ihn handschriftlich auszufüllen.

Auch Bilder sind gesucht. Senden Sie Ihre Fotos von besonders problematischen Plätzen oder auch besonders gelungenen Lösungen an die BAGSO. Fotos, die von der Organisation weiterverwendet werden, werden mit 20 Euro honoriert.

Kh

Online-Befragung:

www.bagso.de/befragung-2011.html

Fragebogen bestellen:
www.bagso.de/frageboegen-bestellen.html

Fotos:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)
Bonngasse 10
53111 Bonn

Nicht vergessen: Bitte Kontaktdaten auf der Bildrückseite notieren.