So bleibt der Weihnachtsbaum lange frisch

Damit die Nadeln des Weihnachtsbaums nicht bereits nach Tagen rieseln wie der heiß ersehnte Schnee - so hält der Baum bis zum Dreikönigstag.

Kind schmückt Weihnachtsbaum
Weihnachtsbäume sind wie große Schnittblumen. Sie bleiben eine bestimmte Zeit frisch, wenn sie kontinuierlich mit Wasser versorgt werden.   © Lentner/FuG



- Herkunft: Wählt Gehölze aus der Region. Das garantiert kurze Transportwege und frische Pflanzen. Selbst geschlagene Bäume sind natürlich diso hält der Baum bis zum Drei-Königstag.e frischesten.

- Transport: Beim Transport mit dem Dachgepäckträger, solltet ihr den Stammfuß in Fahrtrichtung befestigen. Am besten steckt ihr Sie die Pflanze in eine Plane oder einen Plastiksack. So vermeidet ihr einen Wasserverlust und so schädigt der Fahrwind die Nadeln nicht.

- Lagerung: Nach dem Kauf sollten Sie den Weihnachtsbaum bis Heiligabend im Freien lagern. Der Lagerort sollte schattig und windgeschützt sein.

- Aufstellen des Baumes: Vor dem Einstielen des Christbaumes ist es ratsam, eine etwa 2 cm dicke Scheibe von der Schnittstelle abzusägen. Das verbessert die Wasseraufnahme. Nun wird er für mehrere Stunden in einen Eimer mit Wasser gestellt. Erst den Baum in den Christbaumständer einstielen. Weihnachtsbaumständer mit Wasserbehälter sind am besten!

- Wo aufstellen? Stellt den Baum nicht zu dicht vor Heizkörper oder einem Ofen. Die Wärme würde eine "Turbo-Trocknung" bewirken und zu einem vorzeitigem Abwurf der Nadeln führen. Auch Zugluft vermeiden.

- Raumklima: Regelmäßiges Lüften und eine hohe Luftfeuchtigkeit erhöhen die Haltbarkeit. Vorteilhaft ist auch das Einsprühen des Baumes mit Wasser.

- Wasserversorgung: Weihnachtsbäume sind wie große Schnittblumen. Sie bleiben eine bestimmte Zeit frisch, wenn sie kontinuierlich mit Wasser versorgt werden. Wichtig ist also, den Christbaumständer regelmäßig mit Wasser aufzufüllen. (Eine etwa 150 cm große Tanne benötigt täglich mehrere Liter Wasser!)

- Frischhaltemittel: Angeblich sollen Zusätze wie Zucker, Glycerin, Blumenfrischhaltemittel und ähnliches die Lebensdauer verlängern. Versuche am Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer NRW in Münster-Wolbeck bestätigten das aber nicht. Für die Haltbarkeit des Baumes war es unerheblich, ob dem Wasser Zucker, Blumenfrischhaltemittel oder andere Substanzen zugesetzt wurden. Reines Leitungswasser reicht vollkommen aus!

Hinweis: Waldflächen bleiben erhalten!

Durch das Schlagen der Weihnachtsbäume werden keine Waldflächen vernichtet. Diese Bäume werden extra für Weihnachten angebaut. In den meisten Fällen handelt es sich um Fichten oder Tannen.

Philippe Dahlmann