Studienfahrt am 07. Juni 2008 zur Landesgartenschau in Rietberg

Kreisstudienfahrt am 7. Juni 2008 zur Landesgartenschau in Rietberg

Am 7. Juni 08 führte der Verband-Wohneigentum / Kreisverband Gelsenkirchen
eine Studienfahrt zur Landesgartenschau in Rietberg durch.

Die Teilnehmer machten sich morgens ab Gelsenkirchen mit zwei Bussen
auf den Weg zur Landesgartenschau.

Nach der Ankunft in Rietberg wurde zuerst die Altstadt erkundet.
Der historische Stadtkern mit seinen Fachwerkhäusern,


seinen vielen Wasserläufen und anderen Attraktivitäten

beeindruckte uns sehr.

Dann ging es über den Eingang Mitte in die Landesgartenschau.


Die ersten Eindrücke bei herrlichem Sonnenschein vor dem gemeinsamen Mittagessen, ließen
erahnen das der Nachmittag noch viele Anregungen für die eigene Gestaltung
der heimischen Gartenanlage bringen würde.


Nach dem Mittagessen das im Festsaal bei Seppel Kreutzheide in Rietberg - Westerwiehe
eingenommen wurde,

ging es weiter zum Nordeingang.

Die Erwartungen die wir an die Landesgartenschau gestellt hatten wurden sogar noch übertroffen.

Die Musterhäuser mit den fertig angelegten Gärten in denen das Element Wasser nicht zu kurz kam,brachten so manchen Siedler bei der Ansicht eines Badeteiches ins schwärmen.

Nach ca. 4 Stunden Fußmarsch

durch die Anlage ging es zum Parkplatz zurück.

Die Familie Kreutzheide empfing uns zum Abendbrot mit einem kalten Buffet.

Der Abend klang bei kalten Getränken und dem herrlichen Buffet gegen 19:45 Uhr aus.

Zum Abschluss möchten wir uns im Namen aller Teilnehmer für die hervorragende
Bewirtung durch die Familie Kreutzheide und bei den Organisatoren bedanken.

Nach der Ankunft um 21:30 Uhr in Gelsenkirchen Buer waren sich alle einig
im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.

07.06.2008 .D. Thun