Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Neu-Lindenberg 1929 e.V

Zusätzliche Informationen

Sommerfest

90 Jahre
Siedlergemeinschaft

am 29. Juni 2019
ab 12:00 Uhr


Siedlerhaus Neu-Lindenberg
Bebelstraße 20a


Alle sind herzlich eingeladen


Programm:
Veranstaltung-Details


"Französisch"
Nächster Treff:
am Mittwoch, 10.07.19
18:00 Uhr im Siedlerhaus.

.
"Spielenachmittag
im Siedlerhaus"

Nächster Treff:
Dienstag, 09.07.19 14:00 Uhr

.
Treff der "Line Dancer"
Nächste Veranstaltung:
Donnerstag, 27.06.19
19:00 Uhr im Siedlerhaus .


"Malen mit Acrylfarben"
Nächste Veranstaltung:
Montag, 24.06.19
17:00 Uhr im Siedlerhaus .


"Kreativkurs"
(Handarbeitstechniken)
Nächste Veranstaltung:
Sommerpause
Montag, 09.09.19
17:00 Uhr im Siedlerhaus .

"Kegeltraining der Siedler"
Nächster Termin:
"Herbst 2019"
Montag, 09.09.19
ab 18:00 Uhr
Kegelbahn Lindenberg.


Nächste Vorstandssitzung: 30.07.2019 19:00 Uhr im Siedlerhaus

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Irlandreise 2015

Flug-und Busrundreise "Irland für Entdecker" - 7 Tage

Am 19.05.2015 am sehr frühen Morgen brachte ein Bus unsere Reisegruppe nach Schönefeld zum Flug mit "Air Lingus" nach Dublin. Vom Flughafen Dublin fuhr uns ein Transferbus zu unserem 1. Hotel nach Clondalkin vor den Toren von Dublin. Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, traf sich eine größere Gruppe um den Ort zu erkunden.

Pub in Clondalkin

Das erste Guinness im Pub. © M.M.

Wir fanden einen kleinen, interessanten Pub und nahmen den ersten Kontakt zu Irland auf. Über "Guinness" und "irischem Whiskey" hätten wir beinahe das Abendessen im Hotel verpasst. Der Auftakt war sehr gut.

Pauline,geb. im Libanon, aufgewachsen in Deutschland, jetzt Irin!

Unsere Reiseleiterin "Pauline" © M.M.

Am nächsten Morgen lernten wir unsere Reiseleiterin "Pauline" kennen, die uns mit unserem Reisebus abholte.

Das Leergut der letzten Nacht!

Die "Temple Bar" im Zentrum von Dublin. © M.M.

Westküste- Blick auf den Atlantik

Die "Cliffs of Moher" © M.M.

Nach einer Stadtrundfahrt durch Dublin, bei der wir viel Wissenswertes über Dublin, Irland und die Iren erfuhren, fuhren wir quer durch das Land an die Westküste und besuchten dort die legendären "Cliffs of Moher". Hierbei genossen wir immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die bizarre Landschaft.

Cliffs of Moher

Eine kurze Rast am Küstenweg © M.M.

Dann machten wir für 2 Nächte Station in einem Hotel in Lisdoonvarna.
Am nächsten Morgen stand ein Ganztagesausflug in die schöne Heide- und Moorlandschaft der Region Connemara auf dem Programm.

Es regnet - Das ist "irischer Sommer" sagt unser Busfahrer!

Das Kloster "Kylemore Abbey" © M.M.

Der Höhepunkt war der Besuch des berühmten Klosters "Kylemore Abbey". Im Hotel wurde uns dann noch ein irischer Abend mit Musik und Stepdance geboten, bei dem auch einige Siedlerfreunde aktiv mitwirkten!!

Irische Musik und irischer Tanz !

"Irischer Abend" im Hotel © M.M.

Der 4. Tag führte uns in Richtung Süden in das hübsche Städtchen Ennis, dem Zentrum der Irish-Folk-Music. Weiter nach Adare, dem schönsten Dorf Irlands.

Im schönsten Dorf Irlands

Ein Straßenmusikant in Adare © M.M.

Nach einem Stadtrundgang in Limerick erreichten wir mit vielen Eindrücken im Kopf und müden Füßen unser Hotel in Limerick, der Stadt, die auch durch die Versform "Limericks" bekannt ist.

Mittagszeit

"Fish and Ships" in The Locke. © M.M.

Aber dann gab es noch eine großartige Idee - wir gehen zum Windhundrennen, das heute stattfindet, die Gelegenheit haben wir so schnell nicht wieder. Ein Mordsspaß!

Im Wettfiber!!!

Im "Limerick Greyhound Stadium" © M:M.

Am 5. Tag starteten wir zu einem Tagesausflug zum berühmten Ring of Kerry, eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Durch eine herrliche Landschaft fuhren wir und hatten romantische Ausblicke auf die Atlantikküste.

Aufdem "Ring of Kerry"

Eine Begegnung am Ring of Kerry" © M.M.

Die "Eintrittskarte" zum Ring Irish Coffee.

Einen "Irish Coffee" am "Red Fox Inn" © M.M.

Zum Anfang machten wir einen Stop beim "Red Fox Inn" und tranken einen "Irish Coffee".

Ein wunderschönes Anwesen

"Muckross House" im Killarney-Nationalpark © M.M.

Der Besuch im "Muckross House", einem prächtigen Anwesen im Killarney-Nationalpark war einer der Höhepunkte des Tages.

Waterville

"Chaplin-Statue" (Mitte) in Waterville. © M.M.

Weiter ging die Fahrt nach Waterville, ein Ort, der durch Charly Chaplin berühmt wurde.

Die "Kissane Sheep Farm"

Das Schaf ist geschoren! © M.M.

Dann besuchten wir noch die "Kissane Sheep Farm". Hier erlebten eine Vorführung mit speziell abgerichteten Hunden, die die Schafe aus der weiten, bergigen Landschaft zusammentrieben und sahen, wie ein Schaf geschoren wird.

In Cork

Blick auf die Kathedrale in Cork. © M.M.

Am nächsten Tag fuhren wir nach Cork und machen einen Spaziergang durch die Kulturhauptstadt Europas 2005.

In der Brauerei von Kilkenny.

Beim "Smithwicks", ein gutes Bier! © M.M.

Weiter ging es nach Kilkenny, eine für ihr Bier berühmte Stadt. Bei einem Stadtrundgang konnte man auch die Brauerei besichtigen, viel über die Bierherstellung erfahren und 1 oder auch 2 Gläser von dem herrlichen Bier "Smithwick's" genießen.
Nun ging die Fahrt durch Irland zurück nach Dublin. Am Abend besuchten wir noch einmal einen Pub in Clondalkin und tranken einen irischen Whiskey und ein Glas Guinness.
Ab zum Flughafen Dublin und Rückflug nach Berlin am folgenden Morgen.

1 Woche in Irland voller Erlebnisse in einem schönen Land. Ein besonderes Dankeschön an unsere Reiseleiterin "Pauline", die uns viel über Irland und die Menschen dort nahegebracht und durch ihre Art immer für gute Laune gesorgt hatte.

M.M.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Landesverband Brandenburg e.V.

Zum Seitenanfang