Spende Advent 2020

Spende an Lebenshilfe-Wohngemeinschaften

R.D.
© R.D.
Traditionell beschenken wir jedes Jahr nach dem Glühweinfest und mit dessen Erlös, eine soziale Einrichtung vor Ort.
Leider konnten wir der Kirchfelder Bevölkerung in diesem Jahr weder mit einem Sommer- noch mit einem Glühweinfest eine Freude bereiten.
Aber wir wollten Menschen in Neureut, gerade in dieser schwierigen Zeit, ein Weihnachtsgeschenk in Form einer Spende zukommen lassen.

Der Vorstand war einstimmig der Meinung, dass wir die Wohngemeinschaften der Lebenshilfe Karlsruhe, im Blankenlocher Weg und in der Kirchfeldstraße, beschenken. Hier leben insgesamt neun überwiegend junge Menschen mit geistiger Behinderung, die von Fachkräften der Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften ambulant begleitet werden.
Diese Wohnform für behinderte Menschen wurde schon vor mehreren Jahren u.a. von Ortschaftsrätin Martina Weinbrecht initiiert und unterstützt.

Die Freude über die Spende von 1.000 Euro zum Weihnachtsfest, die von zwei der WG-Bewohner entgegen genommen wurde, war riesig. Sie bedankten sich ganz herzlich, dass sich damit bei beiden Gruppen einige Wünsche erfüllen ließen.
Auch Frau Weinbrecht bedankte sich im Namen der Ortsverwaltung und des Ortschaftsrates für unser Engagement. "Und wir freuen uns, dass wir unseren Bürgern vor Ort in Kirchfeld und in Neureut ein Geschenk überbringen konnten und dass sich einige Wünsche erfüllen lassen ", so die Vorsitzende Katharina Dümmel.