Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Rheda

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Aktuelles:


4-Tage Berlin in 2020

Aktivitäten zu Strassenbaubeiträgen

Neue Rückblicke
u.a. Kinderfest
Rückblick/ Presse

Vortrag Pflegeleichter Vorgarten
sonstige Aktionen


Reisevorschau
Reisen

Die neusten Bilder in unserer:
Galerie

Termine:

14.11. Peters Schokowelt

28.11.2019 Alte Ansichten
aus Rheda und Wiedenbrück


Terminübersicht

Ausflüge/Besichtigungen

Jugendarbeit

Rückblick/ Presse

Pressespiegel


Exklusive Mitgliederrabatte
Rabatte für Mitglieder


Unsere Satzung

Unser Vorstand

Vorstand

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Interview mit dem VorsitzendenIn diesem persönlichen Interview stellt sich der 1. Vorsitzende vor.

Die Fragen des Interviewers sind in kursiv und fett dargestellt.

Name: Roland Dust
Geburtsjahr:1945
Familienstand: Verheiratet, 2 Kinder
Vorstand: Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Rheda seit: 1981


Lieber Roland; seit 1981 bist Du Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Rheda. Wie ist es dazu gekommen?

Nun- schon mein Vater war seit 1952 engagiertes Mitglied unserer Siedlergemeinschaft und so bin ich mit dieser Gemeinschaft aufgewachsen. Deshalb kenne ich ja auch viele Siedler schon sehr lange.

Also kann man sagen, dass die Geschichte unserer Gemeinschaft auch ein Stück deiner Lebensgeschichte ist?

(lacht) Ja-wenn du so willst...eines Tages fehlte jemand, um die Siedlerzeitung zu verteilen. Und so habe ich das übernommen.

Und den Vorsitz der Siedlergemeinschaft?

Ich wurde 1981 zum 1. Vorsitzenden gewählt und bin so in die Fußstapfen von Horst Schmeichel getreten, der schließlich 16 Jahre lang Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Rheda war.

Aber- es gibt viele Vereine in Rheda. Warum gerade die Siedlergemeinschaft Rheda?

Wie gesagt-ich bin mit der Gemeinschaft aufgewachsen und habe mich schon früh engagiert. Da sind einmal die Mitglieder, die ich schon so lange kenne und mit denen ich schon so manches mal bei einem Bier zusammengesessen habe. Zum anderen geht es mir auch um die Grundideen des Verbands Wohneigentum: Wir sind ein Interessenverband für die Belange von Menschen, die Eigentum besitzen, denen ihr Haus und Garten wichtig ist. Es geht um Versicherungen, Vergünstigungen, Austausch und Beratung.

Das hört sich schon fast etwas politisch an...

Na, auf jeden Fall vertritt der Verband professionell die Interessen von Eigentümern von Wohnraum, Haus und Garten. Ich glaube, das ist nicht zu unterschätzen.

Wenn Du an die vielen Jahre der Siedlergemeinschaft zurückdenkst, Was hat dir immer besonderen Spaß gemacht und vor allem: Worauf freust Du dich auch in der Zukunft?

Es gab schon so viele Fahrten, sei es nach Marienbad, oder an den Rhein. Oder unsere Herbstfeste mit Musik, Programm und gutem Essen. Oder wenn ich an die Besichtigung der Brauerei Strate denke. Das war auch ein besonders schöner Tag...

Ich habe gehört, im kommenden Jahr gibt es auch eine Brauereibesichtigung?

Richtig. Im Frühjahr werden wir die Brauerei Hohenfelde besichtigen. Darauf freue ich mich schon.

Ich danke Dir für dieses Interview und wünsche Dir und Deiner Familie für die Zukunft alles Gute.
(Stand: Januar 2009)

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Verband Wohneigentum, Siedlergemeinschaft Rheda

Zum Seitenanfang