Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Bezirksverband Mannheim

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden

Beitrittserklärung mit SEPA.pdf (241.9 KB, PDF-Datei)

____________________________________________________________

A K T U E L L
_________________________________________

Zu den Nachbarvereinen im BV }

Termine 2015

_________________________________________

Sozialfonds Wohneigentum

© Sozialfonds Wohneigentum


Um in Not helfen zu können...

(Klicken Sie aufs Logo für mehr Infos)

_________________________________________

_________________________________________

Aktiv, Stark, Engagiert


für Haus, Garten und Freizeit
___________________________________________

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

23. Landesverbandstag in Mannheim

Siedlerbund mit neuem Namen
Landesverbandstag im Baumhain für "Wohneigentum e. V."

Der Deutsche Siedlerbund, Landesverband Baden-Württemberg, der in den einzelnen Stadtteilen und Gemeinden vor Ort durch seine Siedlergemeinschaften repräsentiert wird, heißt künftig "Verband Wohneigentum e. V." Die Umbenennung in diese modernere Bezeichnung war eines der Ergebnisse des 23. Landesverbandstages, zu dem 120 Delegierte aus ganz Baden-Württemberg in der Festhalle Baumhain zusammenkamen; sie repräsentierten 25 000 Mitglieder im Südwesten.

Zweiter wichtiger Punkt war die reguläre Neuwahl des Landesvorstandes. Dabei wurde der bisherige Landesvorsitzende Hans Rauch für eine weitere dreijährige Amtszeit bestätigt. Neuer Stellvertreter ist der Mannheimer Kreisvorsitzende Harald Klatschinsky. Als zweiter Mannheimer gehört dem Landesvorstand weiter der Vorsitzende der BASF-Siedlergemeinschaft Rheinau-Süd, Wolfgang Lehmpfuhl, an.

Inhaltlich stand die Zukunft des selbst genutzten Wohneigentums als private Altersvorsorge im Mittelpunkt der Tagung. Sowohl bei der Erbschafts- und der Vermögenssteuer als auch bei der Vermögensberechnung im Rahmen des Arbeitslosengelds II müsse darauf stärker Rücksicht genommen werden, hieß es. Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) sicherte dem Verband bei seiner Arbeit die Unterstützung der Landesregierung zu. Oberbürgermeister Gerhard Widder würdigte die Bedeutung der Siedlergemeinschaften für das Leben in Mannheim und lud die Teilnehmer bereits jetzt zu den vielfältigen Aktivitäten im Rahmen des Stadtjubiläums im kommenden Jahr ein.

Dass es den Delegierten in Mannheim schon diesmal gefallen hat, versicherte der Präsident des Bundesverbandes, Alfons Löseke. Beim geselligen Teil der Tagung besuchten die Teilnehmer den Luisenpark, wo ihnen der frühere Erste Bürgermeister Dr. Norbert Egger das Teehaus erläuterte. -tin

Mannheimer Morgen
19. Oktober 2006

Der neue Landesverbandsvorstand

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V.

Zum Seitenanfang