Gemeinsam stark für ihr Haus- und Wohneigentum!Herzlich Willkommen

Aktuelles

Gebäude-/Hausrat- und KFZ-Versicherung - Elementarschäden

Aufgrund der jüngsten katastrophalen Starkregen-Ereignisse in Deutschland ist es für Sie vielleicht auch wichtig zu wissen, was durch Ihre Versicherung abgedeckt ist und dies in Ihrer Versicherungspolice zu kontrollieren oder prüfen zu lassen.

Wer hier unsicher ist, den bitten wir, sich direkt mit seinem Versicherer in Verbindung zu setzen, damit im Falle eines Schadens durch Regenwasser o.ä., also wenn Elementarschäden auftreten, der Schaden dann auch ersetzt werden kann. Dies betrifft in erster Linie Ihre Gebäude-/Hausrat- und KFZ-Versicherung, welche Sie direkt mit den entsprechenden Versicherungen abgeschlossen haben.

In den Gebäudeversicherungen ist die Elementardeckung meist optional möglich.
Grundsätzlich sind die versicherten Gefahren immer auf der ersten Seite gekennzeichnet. Manchmal wird Elementar nur mit EL oder E ausgewiesen erklärte unser Versicherungsfachmann Herr Beier hierzu.


Wir hoffen aber sehr, dass der Starkregen uns alle soweit verschont und verbleiben
im Gedenken an die Verunglückten und deren Angehörigen sowie Betroffenen.

Debatte um das Einfamilienhaus

Die breite Debatte über die Zukunft des Eigenheims zeigt: Das Thema trifft bei vielen Menschen einen Nerv. VWE-Präsident Manfred Jost hat in seinem Gastbeitrag für die "Fuldaer Zeitung" die Sicht der selbstnutzenden Wohneigentümer:innen formuliert. Hier kommen Sie zum vollständigen Artikel.
Auch unser Landesverband hat in der Mai-Ausgabe der Verbandszeitschrift Familienheim und Garten einen Artikel zum Thema verfasst.

Bundeswettbewerbs 2020

Wir gratulieren der Siedlergemeinschaft Siemens-Siedlung-Spekte Spandau e.V. herzlich zum 3. Preis des Bundeswettbewerbs 2020 "Wohneigentümer - heute für morgen aktiv. Lebendige Nachbarschaft - gelebte Nachhaltigkeit".
Hier geht es zum Video der Preisverleihung, die dieses Jahr aufgrund der Pandemie leider nicht wie gewohnt in Präsenz stattfinden konnte.

Kooperation HWR und VHWE

Trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der Pandemie, hat auch im Jahr 2020 eine Gruppe Studierende der HWR ein Projekt beim Verband Haus- und Wohneigentum erfolgreich durchgeführt.
Ein spannendes Interview mit der Nachhaltigkeitsberaterin des VHWE, Frau Katharina Gapp-Schmeling, über Nachhaltigkeit, Klimaschutz in den Siedlergemeinschaften und die Kooperation zwischen der HWR und dem Verband Haus- und Wohneigentum finden Sie hier.

Informationen für Vereine in der Corona-Zeit

Um als Verein weiter handlungsfähig zu bleiben, wurden im Rahmen des Gesetzes zur Abmilderung der Corona-Auswirkungen einige Erleichterungen für Vereine geschaffen, damit Beschlüsse gefasst werden können, auch wenn zu Rundbeschluss oder virtuelle bzw. Telefonkonferenz in der Satzung nichts geregelt ist.
Näheres entnehmen Sie folgendem Dokument:


Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien für die bevorstehende Zeit alles Gute! Bleiben Sie gesund!

Der Verband Haus- und Wohneigentum
Siedlerbund Berlin-Brandenburg (VHWE)

setzt sich für eine menschengerechte Umwelt ein. Hierzu bietet sich das Haus mit Garten als ideale Wohnform für die Familie an. Anlage und Pflege von Gärten im Sinne einer ökologischen Landschaftspflege unter Beachtung des Natur- und Umweltschutzes sind das Ziel der Gartenfachberatung in den Untergliederungen des VHWE.

Gewicht und Leben erhält der Verband jedoch erst mit den Aktivitäten in den Mitgliedergemeinschaften. Dort werden Gemeinschaftssinn und Nachbarschaftshilfe aktiviert und gefördert. Dies zeigt sich in vielfältiger Weise:

Wir sind für Sie da!

Verband Haus- und Wohneigentum,
Siedlerbund Berlin-Brandenburg e.V.
Winkler Str. 15
14193 Berlin

Telefon: (030) 89 09 53 60
Telefax: (030) 89 09 53 62

E-Mail: Berlin-Brandenburg@Verband-Wohneigentum.de


Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 13.00 - 15.00 Uhr

Termine vor Ort bitte vorab telefonisch vereinbaren.