Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

... für alle, die bauen, modernisieren und wohnen

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Beitrittserklärung als pdf

Ihre Vorteile:

  • Große Community

  • Erfahrungsaustausch

  • Haus- und Bauherrenhaftpflicht inklusive

  • Beratung und Tipps

Anmeldung zu unserem Newsletter

Anmelden Abmelden

Vermieterbescheinigung (19.3 KB, PDF-Datei)

zum Download

Die Bescheinigung ist vom Vermieter an den Mieter zu übergeben, zur Vorlage beim Einwohnermeldeamt.

Beratungstermine
für Mitglieder

Persönliche Beratungen in einem unserer Service- und Beratungszentren,
Anmeldung erforderlich über die Landesgeschäftsstelle.

Sozialfonds Wohneigentum

Sozialfonds Wohneigentum
Um in Not helfen zu können...

Garteninformationen
zum Download

Infoblätter unseres Gartenberaters zu vielen Gartenthemen: Garteninformationen

Gartenberatung

Partner werden

Lernen Sie uns näher kennen, werfen Sie einen Blick in unsere Verbands-
broschüre (einfach auf das Bild klicken).
Mediabroschüre Cover
Interesse? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Mitgliederzeitschrift

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

    Seiteninhalt

    Startseite

    Hausnummer

    © Matthias Kühn

    Gut sichtbare Hausnummer kann Leben retten Im Notfall können wenige Minuten über Leben oder Tod entscheiden: Wenn die Feuerwehr oder der Rettungsdienst die Hausnummer nicht auf Anhieb findet, kann es schnell zu spät sein. Dass die Helfer auf eine gut sichtbare Hausnummer angewiesen sind, versteht sich eigentlich von selbst. Dennoch halten sich viele Wohneigentümer immer noch nicht an die einfachsten Regeln. Tipps und Hintergründe zur Hausnummer finden Sie hier

    Haus, Baum, Solardach

    © Verband Wohneigentum BW

    Grunderwerbsteuer: "Grundsätzlich freistellen!" Dem Landtag liegt ein Antrag auf Senkung der Grunderwerbsteuer vor. Der Verband Wohneigentum nimmt dazu Stellung. Harald Klatschinsky, Landesvorsitzender des Verbands Wohneigentum Baden-Württemberg, machte bei dieser Gelegenheit die Position des Verbands Wohneigentum deutlich. Schließlich fordert der Verband "seit vielen Jahren, die Rahmenbedingungen für das selbstgenutzte Wohneigentum zu verbessern".
    weiterlesen

    Jahresmagazin 2019

    Familienheim und Garten, Foto: © PantherMedia/Sasha Khalabuzar

    Jahresmagazin 2019
    Darauf haben die Mitglieder gewartet: Das "Familienheim und Garten"-Jahresmagazin 2019. Am besten gleich bestellen!
    Auch 2019 bietet das Jahresmagazin der Mitgliederzeitschrift "Familienheim und Garten" vor allem den vielen Hobbygärtnern im Verband Wohneigentum zahlreiche aktuelle Informationen. Wer also mit Obst, Gemüse und Zierpflanzen zu tun hat, wird hier bestens versorgt.
    Was ist gerade im Garten zu tun? Welche Neuheiten gibt es in diesem Jahr aus der grünen Branche? Welche Tricks und Kniffe sparen zudem Zeit und Geld? Das Jahresmagazin 2019, das im hauseigenen FuG-Verlag erscheint, beantwortet unzählige Fragen.
    Jahresmagazin 2019 - ein Muss für Hobbygärtner!

    Klingelschilder

    © Matthias Kühn

     
    Klingelschild: Bald ohne Namen?  
    Die Klage, die gerade eine Welle losgelöst hat, kommt aus Österreich. Dort hatte ein Mieter geklagt, weil er seinen Namen nicht länger am
    Klingelschild haben wollte. Argument: Verstoß gegen das neue Datenschutzgesetz. Die Folge: 200.000 Klingelschilder müssen ausgetauscht werden - allein in Wien. Kommt diese Welle auch zu uns? Harald Klatschinksy, Landesvorsitzender im Verband Wohneigentum Baden-Württemberg, gibt Entwarnung: "Für Wohneigentümer hat diese Entscheidung wenig bis gar keine Aussagekraft." weiterlesen

    Immobilienübergabe

    © Verband Wohneigentum BW

    Kaufnebenkosten:
    Bund will reformieren
    Um Immobilienkäufer und werdende Wohneigentümer zu unterstützen, prüft die Bundesregierung aktuell eine Reform der Kaufnebenkosten. Das ist dringend notwendig und grundsätzlich begrüßenswert, schließlich gehört Deutschland gerade beim Wohneigentum zu den Schlusslichtern. Aber ist das der richtige Ansatz? Und gäbe es nicht ganz andere Dinge zu tun, um Wohneigentümer wirkungsvoll zu entlasten?
    weiterlesen

    zurück     oben     drucken

    Zum Seitenanfang


    Fusszeile

    © Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V.

    Zum Seitenanfang