Herzlich Willkommen beim

Verband Wohneigentum Landesverband Brandenburg e.V.

Aktuelles - 30 Jahre Landesverband 1991 - 2021

Die Geschäftsstelle ist telefonisch zu den Geschäftszeiten und per Mail erreichbar.
Besuchstermine bitte vorab anmelden.

Wir wünschen allen Mitgliedern alles Gute und Zuversicht - vor allem - bleiben Sie gesund!

Stand 28.10.2021


Geschäftsstelle

Unsere Verbandsgeschäftsstelle in Birkenstein  
Straße des Friedens 21A
15366 Hoppegarten OT Birkenstein

Tel.: 03342 / 8 09 27
Fax: 03342 / 8 09 67

Mail:
brandenburg@verband-wohneigentum.de

Internet:
www.verband-wohneigentum.de/brandenburg
  
Geschäftszeiten:
Dienstag       14 - 18 Uhr
Donnerstag    9 - 13 Uhr  
( Sprechstunde des Vorsitzenden  9 - 11 Uhr )


Um als Verein weiter handlungsfähig zu bleiben, wurden im Rahmen des Gesetzes zur Abmilderung der Corona-Auswirkungen einige Erleichterungen für Vereine geschaffen, damit Beschlüsse gefasst werden können, auch wenn in der Satzung nur Versammlungen mit persönlicher Anwesenheit vorgesehen sind.

Näheres entnehmen Sie bitte dem folgendem Dokument:

Im Eilverfahren hat der Bundestag Änderungen im Vereinsrecht beschlossen; ausführliche Informationen dazu in diesem Dokument:

Der Bundestag hat mit dem Aufbauhilfegesetzes 2021 vom 10.09.2021 unter Artikel 15 das Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie bis zum 31.08.2022 verlängert. Hierzu wurde § 7 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569, 570), das zuletzt durch Artikel 32 des Gesetzes vom 7. Juli 2021 (BGBl. I S. 2363) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

I. In den Absätzen 1 bis 3 wurden jeweils die Wörter "im Jahr 2020 und im Jahr 2021" durch die Wörter "bis einschließlich 31. August 2022" ersetzt.

II. Absatz 5 wurde wie folgt gefasst: "§ 5 GesRuaCOVBekG ist nur anzuwenden auf
1. bis zum Ablauf des 31. August 2022 ablaufende Bestellungen von Vorständen von Vereinen, Parteien und Stiftungen und von sonstigen Vertretern in Organen und Gliederungen von Parteien sowie
2. Versammlungen und Beschlussfassungen, die bis zum Ablauf des 31. August 2022 stattfinden."

Das Gesetz ist zum 15.09.2021 in Kraft getreten. Mitgliederversammlungen und Beschlussfassungen können damit noch bis Ende August 2022 auch digital oder hybrid stattfinden, selbst wenn die Satzung noch keine entsprechende Regelung enthält.

Informationen dazu in diesem Dokument:


(Zur Navigation bitte die Schaltfläche MENÜ rechts oben betätigen)