Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Bezirksverband Mannheim

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden

Beitrittserklärung mit SEPA.pdf (241.9 KB, PDF-Datei)

____________________________________________________________

A K T U E L L
_________________________________________

Zu den Nachbarvereinen im BV }

Termine 2015

_________________________________________

Sozialfonds Wohneigentum

© Sozialfonds Wohneigentum


Um in Not helfen zu können...

(Klicken Sie aufs Logo für mehr Infos)

_________________________________________

_________________________________________

Aktiv, Stark, Engagiert


für Haus, Garten und Freizeit
___________________________________________

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

2012 JHV Kreisgruppe Mannheim

Gisela Hinderberger neue Kreisvorsitzende in Mannheim

JHV Kreisgruppe Mannheim 2012

  • Bild 1 von 8

  • Bild 2 von 8

  • Bild 3 von 8

  • Bild 4 von 8

  • Bild 5 von 8

  • Bild 6 von 8

  • Bild 7 von 8

  • Bild 8 von 8


Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Mannheim
Neuwahlen mit vielen neuen Gesichtern

Der Kreisverband „Verband Wohneigentum e.V.“ lud die 16 Siedlergemeinschaften zur Jahreshauptversammlung in das Siedlerheim „Seeblick“ in Ma-Rheinau ein.
Kreisvorsitzender Wolfgang Lehmpfuhl begrüßte die zahlreich erschienenen Delegierten, die Gemeinschaftsleiter, Kreisvorstandsmitglieder, sowie den LV-Vorsitzenden Harald Klatschinsky und LV-Geschäftsführer Axel Ackermann.
Gisela Hinderberger (SGE Brühl/Rohrhof) wurde zur Versammlungsleiterin gewählt. Sie erteilte sofort dem Vors. Wolfgang Lehmpfuhl (SG BASF Rheinau) das Wort, der sowohl die Kreisveranstaltungen, wie auch die Jubiläums der einzelnen Siedlergemeinschaften aus dem Jahr 2011 streifte. Er informierte über Änderungen in der Ehrungsordnung, über versicherungstechnische Änderungen und Schulungen des Landesverbandes.
Kreisfrauengruppenleiterin Gertrud Rödelbronn berichtete über die Treffen der Frauengruppenleiterinnen, den Ausflug zur BuGa nach Koblenz, und appellierte an die einzelnen SG`s die Frauengruppen zu erhalten und auszubauen.
Hauptkassier Axel Roth (SG Neues Leben), berichtete über einen zufriedenstellenden Kassenbestand, auch wenn mit einem kleinen Minus abgeschlossen wurde.
Revisor Erich Kolander war mit der Kassenführung sehr zufrieden. Es gab keinerlei Beanstandungen. Er beantragte auch die Entlastung des Kreisvorstandes, die einstimmig gewährt wurde.
Bevor der Wahlvorgang begann wurden noch die ausscheidenden Kreisvorstandsmitglieder Wolfgang Lehmpfuhl (SG BASF Rheinau), Waltraud Arnold (SGE Brühl/Rohrhof)Uli Gärtner (SG Neueichwald I), Gertrud Rödelbronn (SG Casterfeld) und Werner Piffkowski (SG Neueichwald II) mit einem Präsentkorb verabschiedet. Gertrud Rödelbronn wurde mit dem Ehrenwappen des LV ausgezeichnet und Ulli Gärtner mit der Ehrennadel in Gold mit Stein. Die Ehrungen nahmen Wolfgang Lehmpfuhl und Harald Klatschinsky vor.
Als Wahlleiter wurde Landesgeschäftsführer Axel Ackermann gewählt, der die personell gut vorbereitete Wahl zügig durchführte.
Die Neuwahlen ergaben folgende Besetzung des Kreisvorstandes:
1.Vorsitzende: Gisela Hinderberger (SGE Rohrhof/Brühl)
2.Vorsitzende: Karin Pacel (SG Speckweg)
Hauptkassier: Axel Roth (SG Neues Leben)
Schriftführerin: Martina Irmscher (SG Blumenau)
Kreisfrauengruppenleiterin Erika Kluge (SG Speckweg)
Beisitzer: Irene Steinmann (SG Friedrichsfeld),
Gertrud Rödelbronn, Thomas Steinbrenner,
Erwin Mittmesser (alle SG Casterfeld).
Revisor: Erich Kolander (SG Neckarau)
Danach wurden noch die Delegierten für den Landesverbandstag gewählt, der im Oktober 2012 stattfindet.
Unter Punkt Verschiedenes dankte Gisela Hinderberger für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen. Sie bat um weiterhin gute Zusammenarbeit, wie bisher. Werner Piffkowski informierte noch über den am 4.5.2012 stattfindenden Baumschneidekurs, zu dem sich die Siedlerfreunde ab sofort anmelden können, und über den jährlich stattfindenden Umweltpreiswettbewerb der Stadt Mannheim. Sehr kontrovers wurde die Anpassung durch den Landesverband um 1.20 Euro pro Jahr und Mitglied geführt, wozu Axel Ackermann sehr informativ moderierte. Weitere Themen waren: Die Neugestaltung des Briefbogens, und Termine im Jahr 2012.
Nach gut zwei Stunden Dauer, beendete die neue 1. Vorsitzende Gisela Hinterberger die Jahreshauptversammlung 2012 und wünschte einen guten Heimweg. wepi

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V.

Zum Seitenanfang