Fahrt zum "Deidesheimer Advent" am Samstag, dem 13. Dezember 2008

In diesem Jahr luden wir unsere Mitglieder erstmals zu einer Fahrt zum „Deidesheimer Advent“ ein.
Es nahmen schließlich 41 Siedlerfreunde an dem Ausflug teil.
Los gings um 13 Uhr. Unser Ausflug führte über "verschlungene Pfade" nach Diedesheim, wobei uns unser Busfahrer Johannes während der Fahrt durch die Westpfalz mit netten Geschichten und witzigen Kommentaren zu seiner Heimat unterhielt. So wurde schon die Hinfahrt zum Erlebnis.

Der „Deidesheimer Advent“ mit seinen über 100 Ständen von Ausstellern und Kunsthandwerkern aus ganz Deutschland zählt zu den romantischsten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Das liegt sicherlich an der historischen Kulisse der Stadt Deidesheim, aber auch an dem liebevoll gestalteten Markt, der schon von weitem wie ein Lichtermeer aus „1000 und einer Nacht“ wirkt. Der Schwerpunkt der Stände liegt bei geschmackvollen kunsthandwerklichen Angeboten.

So verbrachten wir dann auch einen erlebnisreichen aber auch feucht-fröhlichen Nachmittag auf diesem wirklich sehenswerten Weihnachtsmarkt.

Hier ein paar Eindrücke zu dem wirklich gelungenen Ausflug:

Los gings mir dem Bus ...  

Kaum weg, schon schön ...  

Ein schöner Weihnachtsmarkt  

Es gab viel zu bestaunen  

... in feuchtfröhlicher Runde  

... hatten auch die Mädels ihren Spaß  



Auch die Rückfahrt war wieder spaßig!