#MITTE{#B{#FG{Dorfplatz und Brunnen}}} - Projekt "Tatort Dorfmitte" -

Unser neuer Brunnen

 

Dorfplatz-Einweihung am 22. Mai

Ein Hauptanliegen der Siedlergemeinschaft Kirkel ist es seit jeher, die Lebensqualität der Bürger der Siedlung „Waldland“ am Ortsrand von Kirkel zu erhöhen. Unser Engagement erstreckt sich in diesem Zusammenhang sowohl auf die Förderung des gesellschaftlichen Lebens als auch auf die äußere Gestaltung unserer Wohnsiedlung.
Im Rahmen von Patenschaften sorgen wir für die Pflege und Instandhaltung des öffentlichen Spielplatzes und der im Rahmen der Straßenerneuerung in der Blumenstraße angelegten Blumeninseln.

Aus dem Gedanken der Verschönerung unseres Wohnumfeldes heraus entstand schließlich die Idee, in unserem Wohngebiet einen zentralen „Dorfplatz“, einen Platz der Begegnung, einzurichten. Aus dieser spontanen Idee entwickelten sich in Verlaufe vieler Gespräche schließlich recht schnell konkrete Vorstellungen von der Gestaltung eines solchen „Dorfplatzes“.

Ein Platz war schnell gefunden, ein unansehnliches Fleckchen in der Blumenstraße drängte sich zur Neugestaltung regelrecht auf. Dort wo früher ein marodes Schulbuswartehäuschen stand und wo sich in den letzten Jahren das Unkraut breitmachte, sollte nun ein Schmuckstück unserer Siedlung entstehen.
Schnell war eines klar: Ein Brunnen und mehrere Ruhebänke mussten her.

Schon frühzeitig banden wir unseren Ortsvorsteher Hans-Peter Schmitt in unsere Planungen mit ein. Dieser ließ sich von unserer Euphorie sehr schnell anstecken und war uns dabei behilflich, die (finanziellen) Rahmenbedingungen für unser Projekt zu schaffen.
Mit Unterstützung von Hans-Peter Schmitt gelang es schließlich, dass unser Vorhaben im Rahmen des Projektes „Tatort Dorfmitte“ des Ministeriums für Umwelt finanziell gefördert wurde. Voraussetzung dafür war, dass sich eine Vielzahl von (Siedlungs-)Bürgern bereiterklärt hatten, ehrenamtlich (unentgeltlich und in ihrer Freizeit) bei der Verwirklichung unseres Projektes mitzuhelfen.

Tatkräftige Unterstützung erfuhren wir schließlich auch von Seiten der Gemeinde Kirkel und Kirkeler Unternehmen, die uns mit Material, technischem Knowhow und Gerätschaften behilflich waren. Die Ruhebänke stiftete der Heimat- und Verkehrsverein. Dafür sagen wir allen herzlichen Dank.

Nachdem die Erd- und Pflasterarbeiten noch vor dem zurückliegenden Winter abgeschlossen werden konnten, ging es nach der langen Frostperiode schließlich an die Feinarbeiten wie Bepflanzung und Raseneinsaat. Auch die Gestaltung der Brunnenanlage, die baulich bereits vor dem Winter installiert wurde, konnte jetzt abgeschlossen werden.

Unseren neuen „Dorfplatz“ haben wir nun am Samstag, dem 22. Mai 2010, ab 15:00 Uhr, mit einem kleinen Umtrunk eingeweiht.
Zu diesem Anlass hatten wir alle eingeladen, die uns bei der Verwirklichung des Projektes mit Rat und Tat unterstützt haben. Es waren aber auch alle Siedler und Siedlerfreunde herzlich willkommen.

Dorfplatz und Brunnen

Gestaltung eines "Dorfplatzes" im Rahmen des Projektes "Tatort Dorfmitte"

  • Bild 1 von 28

     

  • Bild 2 von 28

     

  • Bild 3 von 28

     

  • Bild 4 von 28

     

  • Bild 5 von 28

     

  • Bild 6 von 28

     

  • Bild 7 von 28

     

  • Bild 8 von 28

     

  • Bild 9 von 28

     

  • Bild 10 von 28

     

  • Bild 11 von 28

    Brunnenwache an Hexennacht, 30.04.2010 

  • Bild 12 von 28

    Brunnenwache an Hexennacht, 30.04.2010 

  • Bild 13 von 28

    Brunnenwache an Hexennacht, 30.04.2010 

  • Bild 14 von 28

    "Maibaum" zur Brunnenwache 

  • Bild 15 von 28

    Heiße Würste, Brunnenwache an Hexennacht, 30.04.2010 

  • Bild 16 von 28

    "Seniorenbank", Brunnenwache an Hexennacht, 30.04.2010 

  • Bild 17 von 28

    Brunnenwache an Hexennacht, 30.04.2010 

  • Bild 18 von 28

    Brunnen bei Nacht 

  • Bild 19 von 28

    Einweihung unseres Dorfplatzes am 22.05.2010 

  • Bild 20 von 28

    Platz am Brunnen, Einweihung unseres Dorfplatzes am 22.05.2010 

  • Bild 21 von 28

    Rostwurststand zur Brunneneinweihung 

  • Bild 22 von 28

    Bierzelt 

  • Bild 23 von 28

    Ehrengäste am Bierstand 

  • Bild 24 von 28

    Ortsvorsteher H.P. Schmitt im Gespräch mit Horst Mackert 

  • Bild 25 von 28

    Eine kleine Spende vom Ortsvorsteher 

  • Bild 26 von 28

    Gemütliches Beisammensein 

  • Bild 27 von 28

    Unterhaltungsmusik 

  • Bild 28 von 28

    "Stammtisch"