Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Landesverband Brandenburg

Zusätzliche Informationen

Aktuelles

Arbeitsplan 2017

Grundsteuer-Reform

Straßenausbaubeiträge

Konto für Beitragszahlung

IBAN: DE23 1705 4040 3707 0830 46 BIC: WELADED1MOL

Gartenberatung

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Citrusbockkäfer

Citrusbockkäfer: Gefahr für Laubbäume!



Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) warnt vor Ahornbäumchen, die in den letzten Wochen in Super- oder Baumärkten zu Sonderpreisen verkauft wurden. Mit diesen rund 100.000 Bäumchen wurde der Citrusbockkäfer eingeschleppt – ein Schädling aus dem Nahen Osten, der auch für völlig gesunde, heimische Laubbäume meist tödlich ist. Die SDW bittet die Käufer, ihre Bäumchen auf Spuren von Bohrspänen, Ausbohrlöchern und Käfern zu kontrollieren. Der längliche Citrusbockkäfer ist ungefähr 2 bis 3,5 Zentimeter groß, schwarz-blau mit unregelmäßigen weißen Flecken und sehr langen Fühlern. Um eine rasante Verbreitung zu verhindern, sollte man verdächtige Pflanzen oder Käfer unbedingt dem zuständigen Pflanzenschutzdienst melden, die Insekten töten und den Baum samt Topf und Wurzel in einem stabilen Müllsack verschließen.

Citrusbockkäfer

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Landesverband Brandenburg e.V.

Zum Seitenanfang