Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Neu-Lindenberg 1929 e.V

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Busfahrt in die Lausitz am 24.08.2019
Abfahrt um 8:00 Uhr


Es sind noch Plätze frei.


Details Fahrt Lausitz

==


"Französisch"
Nächster Treff:
am Mittwoch, 11.09.19
18:00 Uhr im Siedlerhaus.

.
"Spielenachmittag
im Siedlerhaus"

Nächster Treff:
Dienstag, 10.09.19 14:00 Uhr

.
Treff der "Line Dancer"
Nächste Veranstaltung:
Donnerstag, 22.08.19
19:00 Uhr im Siedlerhaus .


"Malen mit Acrylfarben"
Nächste Veranstaltung:
Montag, 19.08.19
17:00 Uhr im Siedlerhaus .


"Kreativkurs"
(Handarbeitstechniken)
Nächste Veranstaltung:
Sommerpause
Montag, 09.09.19
17:00 Uhr im Siedlerhaus .

"Kegeltraining der Siedler"
Nächster Termin:
"Herbst 2019"
Montag, 09.09.19
ab 18:00 Uhr
Kegelbahn Lindenberg.


Nächste Vorstandssitzung: 01.10.2019 19:00 Uhr im Siedlerhaus

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

.

15. Familienwandertag in Lohsa Sachsen

Der Landesverband Sachsen hatte zum 15. Familienwandertag am 11. September 2010 in die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft nach Lohsa in Ostsachsen eingeladen.
Der Landesverband Brandenburg organisierte einen Bus mit dem 40 Mitglieder aus mehreren Siedlergemeinschaften Brandenburgs nach Lohsa fuhren.
In Zerpenschleuse stiegen die ersten Siedlerfreunde ein und um 5:45 Uhr war der Bus in Neu- Lindenberg um unsere 12 Teilnehmer einzusammeln. In Neuenhagen wurden weitere Wanderer abgeholt und dann machte sich unsere Reisegesellschaft über die Autobahn in Richtung Hoyerswerda auf den Weg.

Der "Brandenburger" Bus

Begrüßung - 2 Kinder in sorbischer Tracht

 

 

 

 

 

 


Mit Frühnebel kündigte sich ein schöner, sonniger Tag an.
Gegen 9:00 Uhr erreichten wir unser Ziel – Lohsa. Wir wurden herzlich begrüßt, zwei Kinder in sorbischer Tracht hießen uns willkommen, jeder Teilnehmer bekam eine Flasche Wasser und einen Beutel mit Informationsmaterial, sowie Karten der Gegend.

Warten auf den Abmarsch

Los geht es!

 

 

 

 

 

 


Es waren 2 Wanderwege vorgesehen: 10 km rund um den Dreiweiberner See oder 6 km entlang der kleinen Spree zum Dreiweiberner See und zurück nach Lohsa. Wer sich die Wanderung nicht zumuten wollte, hatte die Möglichkeit vom Kremser aus die Landschaft zu betrachten oder besuchte gleich den „Großen Herbstmarkt“ am Festzelt.

Wandergruppe an der kleinen Spree

Auf dem Weg zum Dreiweiberner See

 

 

 

 

 

 


Wir entschieden uns für die 6 km Strecke. Unter Führung von Ortskundigen der Siedlergemeinschaft Lohsa wanderten wir durch die Siedlung zur Kartbahn, dann an der kleinen Spree entlang zum Dreiweiberner See. Hier staunten wir, wie die Natur sich die Landschaft eines Braunkohletagebaues zurück erobert hat. Ein riesiger See lag vor uns und nur in der Ferne erinnerten die Dampfwolken der Kühltürme des Kraftwerks „Schwarze Pumpe“ noch an vergangene Zeiten.

Am Dreiweiberner See (ehemaliger Tagebau)

Infotafel

 

 

 

 

 

 


Am schönen Seeufer entlang wanderten wir zurück nach Lohsa zum gemeinsamen Mittagessen im Festzelt.

Im Festzelt nach der Wanderung

Grußworte Bürgermeister von Lohsa

 

 

 

 

 

 


Wer mochte konnte über den Herbstmarkt streifen und noch eine Leckerei zu sich nehmen, oder ein paar Spezialitäten einkaufen. Die Besichtigung der Straußenfarm war sehr interessant.
Im Festzelt fand dann die offizielle Begrüßung der Gäste durch die Siedlergemeinschaft Lohsa und den Bürgermeister von Lohsa statt.

Männerchor Lohsa

Frauen- Terzett

 

 

 

 

 

 


Danach hatten die Organisatoren ein vielseitiges kulturelles Programm aufgestellt:
Der „Lohsaer Männerchor“ brachte Volkslieder und Opernmusik zu gehör.
Ein „Frauen-Terzett“ sang Lieder in sorbischer Sprache.
Eine Kindertanzgruppe „Tanzbienchen“ begeisterten uns mit ihren Vorführungen.
Die Linedancer „Line-Dance-Family“ aus Lohsa und Umgebung sorgten für Stimmung.
Die Comedy-Show „Die Bierhähne“ aus Radeberg bekamen viel Beifall und manches Schmunzeln.
Und zum Abschluss spielten die „Original Heideländer“ aus Niesky Blasmusik und Schlager.

Die Kindertanzgruppe Lohsa

Das Festzelt war immergut besucht

 

 

 

 

 

 


Es war für jeden etwas dabei.
Wir bedanken uns recht herzlich beim Landesverband Sachsen für die Einladung. Die Siedlergemeinschaft Lohsa hat einen sehr schönen Familienwandertag 2010 organisiert und mit mehr als 500 Teilnehmern durchgeführt.
Dafür unseren herzlichen Dank.
Zufrieden und in fröhlicher Stimmung bestiegen wir unseren Bus und waren gegen 19:00 Uhr wieder zuhause.
Ein schöner und erlebnisreicher Tag
M.M.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Landesverband Brandenburg e.V.

Zum Seitenanfang