Die Gemeinschaft stellt sich vor

Unsere Gemeinschaft feierte im Jahr 2009 Ihr Jubiläum – 50 Jahre Siedler und 85 Jahre Obstbauverein.

Durch die Vereinigung im Jahr 1970 ist der heutige Vereinsname „Gemeinschaft der Siedler, Eigenheimer und Gartenfreunde Emmingen-Liptingen" entstanden. Beide Vereine sind aber trotz des Zusammenschlusses weiterhin selbständige Mitglieder in Ihren Landesverbänden geblieben.

Was ist der Verband Wohneigentum? (vormals Deutsche Siedlerbund)

Er ist die größte Organisation aller Familienheimbesitzer in der Bundesrepublik-Deutschland und vertritt umfassend deren Interessen. Der Landesverband Baden-Württemberg betreut über 22000 Mitgliederfamilien.

Welche Ziele hat der Verband Wohneigentum?

-Verstärkte Förderung beim Bau von Familienheimen für die breite Schicht der Bevölkerung.
-Werbung für den sozialen auf Eigentumsbildung gerichteten Familiengedanken.
-Erhaltung und Schutz vor Verlust des Familienheimes, „denn das Familienheim ist ein Rechtsgut besonderer Art, welches besonderer Förderung und besonderen Schutzes bedarf.“

Welche Vorteile bietet eine Mitgliedschaft im Verband Wohneigentum?

Für einen Jahresbeitrag von 37,00 Euro wird unseren Mitgliedern folgendes geboten:

-Wohnungs- und Grundstücksrechtschutzversicherung
-Haus- und Grundstückshaftpflichtversicherung
-Bauherrenhaftpflichtversicherung
-Rechtsberatung
-Gartenberatung (auch Gartenpläne gegen geringe Gebühren)
-Monatszeitschrift „Familienheim und Garten“.

In der örtlichen Gemeinschaft werden folgende Leistungen angeboten:

-Schnittkurse
-Fachvorträge
-kostenloser Geräteverleih (davon ein kleiner Teil mit Kostenbeitrag zur Wartung und Pflege der Geräte)
-Pflanzaktionen zur Erhaltung von Bäumen und Sträuchern auf der Gemeindegemarkung.

Auch die Vereinsgeselligkeit wird gepflegt mit Veranstaltungen wie:

- Familientag
- Kulturreisen
- Ausflügen