Unser Familienverbandstag in Wehrsdorf 2015

Willkommen in Wehrsdorf

Unser Tag des Wohneigentums in Sachsen beim Obstbauverein Wehrsdorf

25 Jahre Verband Wohneigentum Sachsen
18. Familienverbandstag des VWS e.V.
60 Jahre SG Obstbauverein Wehrsdorf e.V.

Gemeinsam richteten der Verband und die Siedlergemeinschaft den diesjährigen Familienwandertag des VWS am 16. Mai in Wehrsdorf aus. Auf der Festwiese begingen die Siedlerfreunde aus Sachsen, deren Ehrengäste, Gäste und Besucher den 25. Jahrestag der Gründung des VWS e.V. mit einem "Tag des Wohneigentums in Sachsen". Bedeutungsvolle, die Rolle des Landesverbandes würdigende und an die historische Entwicklung erinnernde Worte richtete der Präsident des Verbandes Wohneigentum, Sfrd. Hans Rauch an die im Festzelt versammelten Besucher. Danach hieß der LVV Sfrd. Dr. W. Heine alle Anwesenden herzlich willkommen und verwies auf die lange Tradition der Siedler in Sachsen beginnend mit der Gründung des ASSV 1923. Ebenso lautete der Gruß des Vorsitzenden des Vereines Sfrd. J. Ulbricht, in dem er den Anwesenden einen erlebnisreichen und angenehmen Tag im Beisammensein der Sfrde. und deren Gäste wünschte. Weiter sprachen die Ortschaftsrätin der Gemeinde Sohland, Frau S. Schwaar und im Namen der Versicherungen Frau K. Sömisch und Herr K. Kobelt.

Mit der inhaltlich und personell gut vorbereiteten Organisation sorgten die Wehrsdorfer Sfrde. für einen reibungslosen Programmablauf. Gestartet wurden die angekündigten Wanderrouten (4,5 u.10 km), der Ausflug zum Oberlausitzer Heimatmuseum und die durch unsere Partner realisierten Programmhöhepunkte. Die Ausgestaltung der Festwiese und das am Nachmittag nicht nur durch die sonnige Wetterlage sprichwörtlich bestimmte Frühlingsfest mit kultureller Unterhaltung, umfangreicher Versorgung und Angeboten gefielen allen. Unsere Partner, die ERGO und Rheinland-Versicherung, sorgten ebenfalls mit einem Wissenstest, Kinderschminken und dem "Präsentkorbstemmen" für allgemein beliebte Programmpunkte; von besonderem Schauwert war die Vorstellung eines "Oldtimer"- Fahrzeuges, gesteuert von Sfrd. K. Kobelt, Versicherungsberater des Verbandes.

Nach Rückkehr der Ausflügler, die begeistert an den Wandertouren zur Tännichtschanze und rund um den Ort teilnahmen, zwischenzeitlich Interessantes durch die Betreuer erfuhren und dessen Ausführungen lobten, wurde das Mittagessen eingenommen. Auf dem Festplatz lud das kulinarische und kunsthandwerkliche Angebot zu einer ausreichenden Versorgung und zum Erwerb ein. Am Stand des VWS, betreut durch die Mitarbeiter der GS, waren neben Info-Materialien des Verbandes auch touristische Informationen über die Gegend und die Ortschaft zu erhalten.

15.00 Uhr bekam das Fest mit der Ansprache des Landrates Herr M. Harig wieder einen offiziellen Charakter. In seinen Ausführungen betonte er vor allem, dass der VWS e.V. als Dachverband integrierende Funktionen als Mittler und Interessenvertreter gerade der durch kommunale Zwänge belastete Eigenheimbesitzer ausübt und daher auch in Sachsen unerlässlich für seine Mitglieder und von Bedeutung für die Landespolitik ist. Im Namen des Bürgermeisters der Gemeinde Sohland übermittelte der stellv. Bürgermeister Herr R. Witt mit dem ausdrücklichen Lob für den SV herzlichste Grüße, verbunden mit dem Wunsch nach weiterer positiven Entwicklung für den Verband in den nächsten Jahren, an die Besucher.

Natürlich ließ es sich der Vorstand nicht nehmen, an diesem Tag zum 25 jährigen Bestehens des VWS e.V. treue und in unserer Arbeit aktive Mitglieder auszuzeichnen. Der LVV Dr. W. Heine überreichte Urkunden für 25 Jahre Mitgliedschaft im VWS e.V. mit Präsent an die Gemeinschaften SG Obstbauverein Wehrsdorf e.V., SG Albrechtshain, SV Kleinsiedlung Leipzig Meusdorf e.V., SV Obergorbitz-Wetterscheide e.V. und an die Sfrde. des SV Teichsiedlung Portitz e.V. Mit einer Jubiläumsurkunde wurde das 60jährige Bestehen des SG Obstbauverein Wehrsdorf e.V. gewürdigt, sowie nahm der Vorsitzende des Vereines Sfrd. J. Ulbricht den Dank unserer Mitglieder für die Durchführung und Ausstattung des Fest- und Wandertages entgegen. In den Wettbewerben hatten Siedlerfreunde aus Ostsachsen als Preisträger die Nase vorn: im Wissenstest war der "Schlaueste" Sfrd. L. Nowack (SG Obstbauverein Wehrsdorf e.V.), das Gewicht des Präsentkorbes schätzte Sfrd. H. Ramp (SV Görlitz e.V.) am genauesten. Auch der älteste Sfrd. (W.Wenzel, SG Otto Kögel) und die jüngste Teilnehmerin wurden für ihr Kommen und Mitmachen mit einem "Dankeschön"-Präsent ausgezeichnet.

Rundherum war es dank des Einsatzes der an der Vorbereitung und Durchführung des 18. Familienwander- und Jubiläumstages beteiligten Siedlerfreunde ein gelungener und schöner Tag für alle Besucher in Wehrsdorf, der durchaus bei einer höheren Beteiligung unserer Mitglieder noch erlebnisreicher gestaltet werden könnte. Wie bei allen seinen Aktivitäten, gilt es in der Verbandsentwicklung in die Zukunft zu blicken und zu wissen, dass auch im 26. Jahr des Bestehens vieles besser zu machen und von allen mehr Wert auf die Gemeinsamkeiten in unseren Zielen zu legen ist! Das ist der Sinn solcher Veranstaltungen, dies ist selbstverständlich vielen Mitgliedern bewusst und sollte von jedem neben den schönen erlebnisreichen Eindrücken nach solch einem Tag mit nach Hause genommen werden. F.S.


Tag des Wohneigentums in Sachsen 2015

Bei schönstem Wetter, mit tollen Gastgebern und einem weitgereistem Ehrengast, feiern wir unseren Familienverbandstag.

  • Bild 1 von 42

     Foto: © KH

  • Bild 2 von 42

    Wilkommensgruß am Festgelände Foto: © KH

  • Bild 3 von 42

    Wehrsdorf ein schmucker Ort. Foto: © KH

  • Bild 4 von 42

    Fahne des Obstbauvereins Wehrsdorf. Foto: © KH

  • Bild 5 von 42

    Die Fahne des Landesverbandes wird angebracht. Foto: © KH

  • Bild 6 von 42

    Die Fahne des Landesverbandes wird gehisst. Foto: © KH

  • Bild 7 von 42

    Sfrd.Heiko Zeidler(Vorstandsmitglied) beim sichern des Austellungszeltes. Foto: © KH

  • Bild 8 von 42

    Unser Ehrengast Hans Rauch, der Präsident des Verband Wohneigentum begrüßt Dieter Metzsching, Ehrenmitglied des VWS. Foto: © KH

  • Bild 9 von 42

    Gruppenfoto Foto: © KH

  • Bild 10 von 42

    Der "Oldtimer" der RheinLand Versicherung kommt. Foto: © KH

  • Bild 11 von 42

    Dr. W. Heine Landesverbandsvorsitzender (li.) und der Präsident des Bundesverbandes Hans Rauch bei der "Inspektion"des Oldtimers. Foto: © KH

  • Bild 12 von 42

    Gruppenfoto mit Vorstandsmitgliedern des gastgebenden Vereins. Foto: © KH

  • Bild 13 von 42

    Der Infostand unseres Landesverbandes wird von der Verantwortlichen der GS Silvana Meister betreut. Foto: © KH

  • Bild 14 von 42

    Der Bus mit den Gästen trifft am Festgelände ein. Foto: © KH

  • Bild 15 von 42

     Foto: © KH

  • Bild 16 von 42

    Hans Rauch begrüßt die Vorsitzende des SV Meusdorf, Sylvia Sagner. Foto: © KH

  • Bild 17 von 42

    Jörg Ulbricht der Vorsitzende der gastgebenden Siedlergemeinschaft Obstbauverein Wehrsdorf e.V. begrüßt die Gäste zum Frühlingsfest des Obstbauvereins. Foto: © KH

  • Bild 18 von 42

    Ortschaftsrätin, Sabine Schwaar, überbringt der SG Obstbauverein die besten Wünsche für die Feier ihres 60. jährigen Bestehens und wünscht dem "Tag des Wohneigentums in Sachsen" viel Erfolg. Foto: © KH

  • Bild 19 von 42

    Der Präsident des Bundesverbandes Hans Rauch bei seinem Grußwort. Foto: © KH

  • Bild 20 von 42

    Dr. W. Heine, Landesverbandsvorsitzender, bei seinem Grußwort an Mitglieder und Gäste des Familienverbandstages. Foto: © KH

  • Bild 21 von 42

    Siedlerfreundin Kerstin Söhmisch, Filialdirektorin der ERGO Versicherungen, lobt die gute Zusammenarbeit mit dem Landesverband. Foto: © KH

  • Bild 22 von 42

    Siedlerfreund, Klaus Kobelt, Versicherungsbetreuer des Landesverbandes für die RheinLand Versicherung, bedankt sich bei den Mitgliedern für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Foto: © KH

  • Bild 23 von 42

    Start zur "Kleinen Wanderung" über 4,5 km im Oberlausitzer Bergland. Foto: © KH

  • Bild 24 von 42

    Impressionen von der Wanderung rund um Wehrsdorf (10 km). Foto: © Stein

  • Bild 25 von 42

    Unser Ehrengast, Hans Rauch, im Pulk der Wanderfreunde. Foto: © KH

  • Bild 26 von 42

    Impressionen von der Wanderung rund um Wehrsdorf. Foto: © Stein

  • Bild 27 von 42

    Dr. W. Heine und seine Gattin sind mit von der Partie. Foto: © KH

  • Bild 28 von 42

    Der Präsident und der Landesverbandsvorsitzende im Gespräch. Foto: © KH

  • Bild 29 von 42

    An der Tännichtschanze,der Übungsschanze des Skiclub Sohland/Wehrsdorf. Foto: © KH

  • Bild 30 von 42

    Ein Sportfreund vom Skiclub Sohland erklärt die Geschichte der Schanze. Foto: © KH

  • Bild 31 von 42

    Zurück auf dem Festplatz, die Blaskapelle Wehrsdorf spielt auf mit deutscher und böhmischer Blasmusik. Foto: © KH

  • Bild 32 von 42

    Zwischen den Musikstücken der Blaskapelle dreht sich das Glücksrad, wessen Nummer fällt, der erhält einen Sachpreis. Foto: © KH

  • Bild 33 von 42

    Das meiste Glück, mit dem Glücksrad, haben offensichtlich die Siedlerfreunde aus Lohsa. Foto: © KH

  • Bild 34 von 42

    Vor dem Zelt werden "Präsentkörbe gestemmt", die Siedlerfreundin K.Schmidt, vom SV Meusdorf, will es ganz genau wissen. Foto: © KH

  • Bild 35 von 42

    Kinderschminken am Stand der RheinLand Versicherung. Foto: © KH

  • Bild 36 von 42

    Landrat Michael Harig überbringt Grüße des Landkreises Bautzen. Foto: © KH

  • Bild 37 von 42

    Richard Witt stellvertretender Bürgermeister überbringt die besten Wünsche der Gemeinde. Foto: © KH

  • Bild 38 von 42

    Auszeichnung der Gründungsmitgliedsvereine (25 Jahre VWS) Foto: © KH

  • Bild 39 von 42

    Auszeichnung des gastgebenden Vereins. Foto: © KH

  • Bild 40 von 42

    Unsere jüngsten Teilnehmerinnen. Foto: © KH

  • Bild 41 von 42

    Die Jüngsten betätigen sich als "Glücksfeen". Foto: © KH

  • Bild 42 von 42

    Eine kleine Anerkennung für den ältesten Teilnehmer Sfrd. W.Wenzel von der Otto Kögel Siedlung. Foto: © KH