Beratung der RAG 1 am 13.02.2016

Teilnehmer der Versammlung
Teilnehmer der Versammlung   © KH
Ergebnisse der Beratung der RAG1

In der Beratung der RAG 1 unter Federführung unseres Sdfr. Heiko Zeidler am 13.02.2016 im Siedlerheim Portitz.

Stadtwerke Leipzig
Frau Christiane Penzholz-Wache stellte das neue Logo der drei kommunalen Dienstleistungsbetriebe vor. Unter gleichem Logo laufen die Stadtwerke Leipzig, die Wasserwerke und die LVB. Weiter erläuterte Frau Penzholz-Wache die Vorgehensweise der Stadtwerke Leipzig und Vorteile bei der Gasversorgung für unsere Mitglieder im Großraum Leipzig. Die Vorteilsvereinbarung von 4 Prozent auf den aktuellen Gasbestpreis bei 24 Monaten Laufzeit ist leider nur im Konzessionsgebiet des Vertragspartners möglich. Eine Liste der Konzessionsgebiete liegt in der Geschäftsstelle vor. Alle Mitglieder, die den Gasvertrag über Stadtwerke Leipzig bereits die letzten zwei Jahre nutzten, haben von den Stadtwerken ein Schreiben erhalten, aus dem die Weiterführung hervor geht. Mitglieder, die neu in den Vertrag einsteigen möchten, melden sich bitte in der Geschäftsstelle und erhalten hier die Formalitäten erläutert.
Vortrag Frau Penzholz Wache Stadtwerke Leipzig
Vortrag Frau Penzholz Wache Stadtwerke Leipzig   © KH


Metro
Die Metro, vertreten durch Frau Rothe berichtete über die Unterstützung von Vereinen. Neu ist, dass es Saison- und Sortiment bedingt, speziell für Vereine, Vorteilspreise geben wird. Diese Besonderheiten sind nicht am Regal ersichtlich sondern nur über die METRO-Werbung. Die Vereine (in der Regel die Vorstände) haben die Möglichkeit bei der Metro mit Ihrer Kundenkarte von den Vereinsvorteilen zu profitieren. Die Kundenkarte wird sofort am Empfang ausgestellt. Notwendig sind, die Festlegung der Nutzungsberechtigten des Vereins und ein Dokument, welches den Nachweis der Existenz des Vereines erbringt. (Registerauszug, nicht älter als zwei Jahre) Weiter kann der Verein andere Vereine als Kunde werben. Für diese Werbung erhält der werbende Verein 50,00 Euro; Guthaben, wenn der geworbene Verein 250,00 Euro umgesetzt hat. Es wird nicht unterschieden, ob vereinstypische Artikel gekauft werden, oder private. Neben den Einkaufsvorteilen können auch punktuell die speziellen Metroverkaufsevents genutzt werden.
Weiteres unter www.metro.de/vereine
Vortrag der ERGO Versicherung
Vortrag der ERGO Versicherung   © KH


ERGO
Die Vertreterinnen Frau Henschel und Frau Sömisch der ERGO Versicherung erläuterten Ihre mit dem Verband abgesprochene Vorgehensweise bei der Betreuung der Verbandsmitglieder. Die ERGO wird mit den Vereinsvorsitzenden individuell einen Zeitrahmen abstecken. Danach werden die Mitglieder durch Vertreter der ERGO aufgesucht und beraten. Die Vertreter sind nicht aus der Region, sondern von der Regionaldirektion 55plus welche im Auftrage des Rahmenvertrages zwischen uns und der ERGO über die Vorteilskonditionen beraten werden. Der Startschuss wird in Leipzig, der Mariental-Gudrun-Siedlung gesetzt. Durch die ERGO -Vertreter werden zahlreiche Vergünstigungen angeboten.
Weiteres über www.menschenab55.de

Rheinland Versicherungen
Sfrd. und Vorstandsmitglied Klaus Kobelt sprach kurz über die Vorteile bei den Rheinland Versicherungen für unsere Mitglieder. In den Privatversicherungen Hausrat, Haftpflicht, Hund, Pferd usw. gewährt die Rheinland für Mitglieder des Landesverbandes Sachsen bis zu 50 Prozent Preisnachlass. In der Gebäudeversicherung wird die Rheinland 10 Prozent unter jegliches Angebot gehen, d.h. ein Mitglied zahlt 250,00 Euro netto Jahresbeitrag gewährt die Rheinland 10 Prozent zusätzlich und der Beitrag beträgt dann netto 225,00 Euro.

Der Vorstand des Verbandes Wohneigentum bittet alle Vereinsvorstände und Mitglieder um Unterstützung für alle hier verhandelten Vorteile zu Gunsten unsere Mitglieder.

Weiter wurde durch Sdfr. Heiko Zeidler der Stand der Verhandlungen mit der Stadt Leipzig zum Thema Gelber Sack, Gelbe Tonne dargestellt. Alle Vereine sind nun Aufgefordert, zu ermitteln ob in ihrem Verantwortungsbereich (Sammelgebiet) auch mehrheitlich einer solchen Umstellung ab 2019 zugestimmt wird. Somit wird die Basis für die Herbstgespräche mit unseren Entsorgungsunternehmen vorbereitet. Eine mehrheitliche Ablehnung oder fehlende Information einzelner Sammelgebiete kann natürlich nicht befürwortend in die Gespräche einbezogen werden. Darüber hinaus sollte diese Befragung auch zur Werbung für das Interesse unseres Verbandes genutzt werden. Alle Vereine sind Aufgerufen sich vom 09.04.-30.04.2016 an der Städtischen Aktion zum Frühjahrsputz im Eigeninteresse der Ordnung und Sauberkeit im Siedlungsgebiet zu beteiligen.
Sfrd. Heiko Zeidler Ltr. RAG 1
Sfrd. Heiko Zeidler Ltr. RAG 1   © KH


Die Teilnehmer der Beratung sprachen sich für einen Wander- und Radtag in Verbindung mit dem Hafenfest am 17.09.2016 in Markleeberg aus. Die entsprechenden Vorbereitungen dazu werden eingeleitet mit der Option diesen für alle Vereine anbieten zu können.

Wir danken in diesem Zusammenhang dem Verein Portitz - für die angenehme Betreuung in Ihren Räumlichkeiten.

KK