Frühjahrsputz in der Emil-Teich-Siedlung in Leipzig

Liebe Siedlerfreundinnen und Siedlerfreunde,
auch dieses Jahr beteiligen sich unsere Gemeinschaftsmitglieder zahlreich an Aktionen zur Verschönerung und Säuberung ihres Wohnumfeldes.
Ein erster Bildbericht zur Durchführung des Frühjahrsputzes erreichte uns vom stellv. Vorsitzenden Frank Börner der SG Emil-Teich-Siedlung e.V.:
"Am 01.04.2017 trafen sich an die 80 Siedlerfreudinnen und Siedlerfreunde zum diesjährigen Frühjahrsputz in der Emil-Teich-Siedlung. In über 4 Stunden wurde am Kaninchensteig ab Albersdorfer Straße bis einschließlich des Glucksgrabens an der Rehbacher Straße alle Grünflächen von Unrat beseitigt und Wildwuchs in Form gebracht.
Nach getaner Arbeit klang der Einsatz, gemeinsam mit einigen befreundeten Siedlerinnen und Siedlern der benachbarten Albersdorfer Siedlung bei Grillwurst und kühlen Getränken im Walradushof aus.
Der Auftakt in die neue Gartensaison begann somit auch in diesem Jahr mit einem Votum für das Gemeinwohl der Siedlerschaft."

Frühjahrsputz 2017 -pünktlich 8 Uhr waren bereits 50 Siedler erschienen.
Frühjahrsputz 2017 -pünktlich 8 Uhr waren bereits 50 Siedler erschienen.   © Börner


P.S. im Vorfeld publizierte der Vereinsvorstand eine Information über die Presse (LVZ) und legte entsprechend der Beteiligung den Umfang der Arbeiten fest. Fast ein Drittel der Mitglieder der SG kamen dem Aufruf der Stadt und des Gemeinschaftsvorstandes zum Frühjahrsputz nach und sorgten für ein erfolgreiches Ergebnis mit ihrer Arbeit.

Frühjahrsputz 2017 - drei dieser Anhänger waren ständig im Transporteinsatz.
Frühjahrsputz 2017 - drei dieser Anhänger waren ständig im Transporteinsatz.   © Börner


Frank Börner