Delegiertenversammlung am 12. Oktober 2019

Am 12. Oktober haben 90 Gäste und Delegierte am Landesverbandstag 2019 in Leipzig teilgenommen. Auf Vorschlag des Landesvorstandes wurde die Tagungsordnung erweitert. Den Delegierten wurde der Wechsel an der Verbandsspitze bekanntgegeben:

Dr. Wolfram Heine herzlich verabschiedet
Mit Applaus der Tagungsteilnehmer erhielt Sfrd. Dr. Wolfram Heine das Ehrenzeichen des Verbands Wohneigentum. Die Auszeichnung überreichte mit Worten der Anerkennung und des Dankes der Präsident des VWE Sfrd. Manfred Jost. Dabei hob er den maßgeblich persönlichen Anteil des Sfrdes. Dr. W. Heine als Vorsitzender bei der Entwicklung des sächsischen Landesverbandes hervor. Stets mit Sachverstand, Beharrlichkeit und Ausdauer bewältigt er die an ihn gestellten Aufgaben. So war er ab 2011 zwei Jahre Schatzmeister und danach Landesverbandsvorsitzender. Die Erarbeitung und der Beschluss einer neuen Satzung für den VWS sowie Erfolge bei der Arbeit in der Landes- und Kommunalpolitik für unsere Mitglieder vor Ort sind zu nennende Höhepunkte des Engagements des Landesvorstandes in der Zeit unter seiner Führung. Als Mitglied des Bundesvorstands vertritt Dr. W. Heine den VWS in den Arbeitskreisen stets aktiv und in würdiger Form. Der Landesvorstand entsprach der Bitte des Sfrd. Dr. W. Heine bis zum LVT einen Nachfolger zu benennen. Die Mitglieder des VWS danken für die verantwortungsvolle Arbeit im Ehrenamt und wünschen für das nächste und die folgenden Jahre dem Sfrd. Dr. Wolfram Heine und seiner Familie persönlich Alles Gute.
Sfrd. Dr. Wolfram Heine wird künftig als Mitglied im Ehrenvorstand des VWS die Verbandsarbeit weiter unterstützen.

Klaus Kobelt neuer Landesverbandsvorsitzender
Sfrd. Klaus Kobelt ist seit 2015 Mitglied des Landesverbandsvorstandes. Betraut mit der Aufgabe des Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit und als Betreuer des VWS in Versicherungsfragen nahm er diese Aufgabengebiete mit großem Engagement z.B. bei der Erarbeitung mehrere Publikationen wie unsere Image-Broschüre und bei Besuchen in den Örtlichen Gemeinschaften zu unterschiedlichsten Anlässen und bei Veranstaltungen wahr. Zur letzten Wahl im Jahr 2017 wurde ihm das Amt des Stellvertreters des Verbandsvorsitzenden übertragen und er ist seitdem mit großem persönlichem Einsatz im geschäftsführenden Vorstand tätig. Somit hat er Kenntnis von allen Arbeitsinhalten, entscheidet sie maßgeblich mit und bringt seine Meinung in konstruktiver Weise zu den anstehenden Aufgaben ein. Im Bundesverband und bei unseren Partnern vertrat er häufig unseren Landesverband. Dabei nimmt er immer die Gelegenheit wahr, die thematischen Interessen unserer Siedler und des VWS zielgerichtet argumentativ zu untersetzen. Umso mehr freuten sich die Delegierten, als sie erfuhren, dass Sfrd. Klaus Kobelt das Ehrenamt annimmt und künftig der Verbandsvorsitzende des VWS ist. Dazu wünschen die Mitglieder viel Erfolg bei der Arbeit des Landesvorstands, dass es weiterhin gut gelingt, aktiv und mit Ideenreichtum den VWE in Sachsen weiter zu entwickeln und erfolgreich fortzuführen. Unterstützen kann dies jede Siedlerfreundin und Siedlerfreund mit der Teilnahme an Maßnahmen und Veranstaltungen in den örtlichen Gemeinschaften, bei der Mitgliederwerbung zur zahlenmäßigen Stärkung und mit dem Nachdenken über einen eigenen aktiven Beitrag, um das Siedlungswesen unseres Verbandes voranzubringen.

Beschlüsse
Entsprechend der Tagungsordnung wurde der Landesvorstand für das Geschäftsjahr 2018 entlastet. Im Haushalt stimmten die Delegierten der Anpassung 2019 und dem Entwurf für 2020 zu. Den Bericht des Vorstandes hielt Sfrd. Dr. W. Heine und die Pläne erläuterte der Schatzmeister Sfrd. Dr. M. Hartung, den Bericht der Kassenprüfer verlas dessen Vorsitzender Sfrd. R. Dunger mit der Empfehlung an die Delegierten ihrer Antragstellung auf Entlastung des Landesverbandsvorstandes zuzustimmen.


Offizieller Teil
Am Vormittag konnten zum LVT zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden, die mit ihren Grußworten den Delegierten über ihr Engagement für das selbstgenutzte Wohneigentum berichteten. Zu Gast waren:

Vertreter des VWE
Sfrd. Manfred Jost, Präsident des VWE,
Sfrdin. Petra Uertz, Bundesgeschäftsführerin
Sfrdin. Gisela Hinderberger, Vorstandsmitglied des VWE und des LV Baden-Württembergs
Sfrd. Felix Hahn, Landesvorsitzender Berlin-Brandenburg
Sfrd. Alfred Claus, Landesvorsitzender Thüringen
Sfrd. Siegfried Berger, Landesvorsitzender Brandenburg

Mitglieder des sächsischen Landtages
Herr Holger Gasse, CDU
Herr Torsten Gahler, Herr Timo Schreyer, AfD

Partner des VWS
Vertreter der Verbraucherzentrale Sachsens, der ARAG-Versicherung, der ERGO-Versicherung, der Rheinland Versicherung

Vorträge

Die App des VWS
Sfrdin. K. Hahmann erläutert den Stand der Erstellung einer App für den Verband. Dabei wurde ein möglicher Entwurf vorgestellt und um weitere Anregungen gebeten.

Mitgliederwerbung
Das Vorstandsmitglied Sfrd. B. Stiegler ruft die Delegierten auf die erfolgreiche Werbung von Neumitgliedern fortzusetzen. Dazu wurde am LVT ein neuer Werbeflyer den Anwesenden übergeben, der zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und als Infomaterial für zu werbende Siedler genutzt werden soll. Mit neuen Aktionen und mehr Aktivität ist die Gewinnung von 500 Mitgliedern im Jahr 2020 realistisches Ziel, wenn man als Grundlage die Zahl der Neumitglieder der ÖG annimmt, die eine erfolgreiche Mitgliederwerbung aufweisen. Zum Thema ist Sfrd. B. Stiegler Ansprechpartner im Verband, der den Gemeinschaften Anregung und Unterstützung
bei der Werbung geben möchte.

Finanzielles Angebot
Sfrd. K. Kobelt stellt ein Modell der Zusammenarbeit der Rheinland-Versicherung mit den örtlichen Gemeinschaften bzw. den Stand der Nutzung und Ergebnisse finanzieller Vergünstigungen vor. Informieren können sich die ÖG auf der geschlossenen Internetseite des VWS für Gemeinschaften; das Angebot besteht fort!

Finanzanalyse
Zur finanziellen Entwicklung im VWS analysierte Sfrd. Dr. M. Hartung die letzten 4 Geschäftsjahre. Informativ untersetzte er die Haushaltplanpositionen mit entsprechenden Erläuterungen bzw. traf Aussagen und Prognosen für die nächsten Jahre.

Auszeichnungen
Für ihre Verdienste im Ehrenamt, jahrelanges aktives Wirken im Verband und in den Gemeinschaften wurden Siedlerfreundinnen und Siedlerfreunde zum LVT geehrt:

Dr. Wolfram Heine, LV - Ernennung zum Ehrenmitglied des VWS

Andreas Böttcher, SG Leubnitz Forst e.V. - Goldene Ehrennadel

Klaus Kobelt, LV – Silberne Ehrennadel

Gerd Eule, SG Emil-Teich-Siedlung e.V. – Bronzene Ehrennadel

Ulla Klaus, SG Deutzen – Ehrenurkunde


Schlusswort
Im Schlusswort dankt Sfrd. Dr. W. Heine den Delegierten und anwesenden Gästen für ihre Teilnahme, für die gehaltenen Redebeiträge und für den erfolgreichen Verlauf des Verbandstages. Ausdrücklich bedankt er sich für die Unterstützung des Vorstandes und dankt dem Versammlungsleiter Sfrd. Frank Eiselt, SV An der Windmühle Dresden Niedersedlitz e.V., für die Führung der Delegiertenversammlung. Er wünscht eine angenehme Heimreise.