Familienverbandstag 2021

Am Sonnabend, den 18. September trafen sich rund 300 Siedlerfreundinnen und Siedlerfreunde auf dem Gelände des EGA (Erfurter Gartenbauausstellung)-Parkes zu unserem Familienverbandstag.
Damit hatten wieder viele Mitglieder die Möglichkeit genutzt an einer attraktiven, vom Verband organisierten Tagesveranstaltung teilzunehmen.

Stauden
© F. Sagner
Mit der gebotenen gärtnerischen Themenvielfalt und durch das professionelle Blütenarrangement ist die Bundesgartenschau ein besonderes Erlebnis für Natur- und Gartenfreunde.
So werden Teilflächen im europagrößten Freilandblumenbeet von Gartenbaufirmen gepflegt. Aussteller präsentiertieren ihre eigenen Züchtungen und botanische Raritäten. Hierzu zählen ein umfangreiches Staudensortiment, winterharte Kakteen und Sukkulenten, besondere Blumenzwiebeln, Ziergräser und viele spezielle Pflanzensorten.
Kakteen
© F. Sagner
Über die Geschichte des Ausstellungsgeländes, deren Gestaltung und darauf befindlichen Attraktionen wurden wir in Gruppenführungen informiert. Neben den Erläuterungen zum Ambiente der üppigen Bepflanzung und zur kombinierten Farbenvielfalt trugen selbstverständlich auch historische Anekdoten zu unserer Wissenserweiterung bei.
Das Mittagessen konnten wir dann ohne Hektik in für uns reservierten Räumen des Parkrestaurantes einnehmen.
Bis zur Heimfahrt mit Reisebussen bestand am Nachmittag die Möglichkeit das Gelände selbst zu erkunden.
Stauden1
© C. Thinius
Dies war durch Besuch in Schaugärten, wie der japanische oder Teilnahme am Rundgang im Wüsten-Urwald-Haus möglich. Einige nutzen auch die Fahrt mit dem Park-Express, um einen umfassenden Eindruck vom Ausstellungsgelände zu erhalten.
Alle Besucher verbrachten so wieder einen erlebnisreichen Tag, der wie in mehreren Rückmeldungen geäußert wurde, als tadelos in der Vorbereitung eingeschätzt und im Ablauf den Erwartungen voll entsprach.
Der Landesvorstand dankt für das Interesse und besonders zahlreiche Kommen seiner Mitglieder.
Motiviert vor allem durch die positive Ressonanz freuen sich die Verantwortlichen schon auf den Familienverbandstag im nächsten Jahr.