SV „Unnre Haamit“e.V. Cranzahl

20 Jahre Partnerschaft Bayern – Sachsen

Die Platane wird eingepflanzt.  
Ein Bus mit 50 Siedlern aus Königsbrunn erreichte am 16.06.2012 Cranzahl, den Verein „Unnre Haamit“ und die Freude war groß. Gestaunt haben dann alle als aus dem Kofferraum des Busses eine 7 Meter lange Platane – das Gastgeschenk zum 20jährigen – hervorgeholt wurde. Und plötzlich war auch ein Minibagger da und die beiden Bürgermeister der Partnerstadt bzw. Gemeinde pflanzten die Platane vor dem Siedlerheim unter fachmännischer Aufsicht und viel Beifall ein. Beim Jubiläumsempfang unterstrich die 2. Bürgermeisterin von Königsbrunn die „ungewöhnliche Partnerschaft“ mit den Worten: „Ihr habt die Deutsche Einheit gelebt!“ Der Vorsitzende des VWS Landesverband Sachsen, Sfrd. Gerhard Bauer, und der Präsident des Bayerischen Landesverbandes, Sfrd. Siegmund Schauer, betonten, wie wichtig diese Form des Zusammengehörigkeitsgefühls für alle ist. Sie zeichneten die beiden „Begründer“ der Partnerschaft, Sfrd. Jürgen Schulz, Cranzahl, Sfrd. Wilfried Liedtke, Königsbrunn, mit der Goldenen Ehrennadel des VWS aus.
Es war eine sehr gelungene Veranstaltung zum 20. Jahrestag der Partnerschaft und weitere Vorhaben sind schon fest eingeplant. So werden die Cranzahler am 7. Juli zum Siedlerfest nach Königsbrunn fahren. Die Südsiedler aus Königsbrunn wiederum sind zur Vorweihnachtszeit wieder in Cranzahl! Der Gruß des Erzgebirges – Glück auf – hatte Sfrd. Liedtke begeistert und er ist zum Synonym für die gelebte Partnerschaft geworden. Viel Spaß, Erfolg und schöne gemeinsame Stunden wünschen wir allen Siedlerfreunden.