Wie sind wir organisiert?

Wer sind wir ?
Der Verein Standrandsiedlung Erlangen e.V. besteht seit 1932 und ging einher mit der Errichtung einer vorstädtischen Kleinsiedlung am damaligen Rande Erlangens. Das gemeinschaftliche Errichten der typischen Siedlungshäuser stand im Mittelpunkt sowie das Ziel der Selbstversorgung mit Gemüseanbau und Kleintierhaltung.
Das hat sich nach so vielen Jahrzehnten nunmehr stark verändert. Der typische Siedlergarten wurde mehr und mehr zum Ziergarten und bietet seinen Besitzern eine Oase zur Erholung und Entspannung.
Auch die Struktur der Einwohner unterlag einem Wandel. War die Siedlung über Jahrzehnte hinweg überwiegend durch Arbeiterfamilien bewohnt, so änderte sich dies, gerade wegen der verkehrsgünstigen und dennoch ruhigen Lage und ist heute eine bunte Mischung unserer Gesellschaft.
Das Siedlerheim in der Siedlerstraße 5c war früher die zentrale Versorgung für Futtermittel aller Art. Heute ist es der zentrale Mittelpunkt des Vereins für Feiern und sonstigen Treffen und bietet Platz für unseren Geräteverleih

Wie sind wir organisiert ?
Der Verein besteht aktuell aus mehr als 138 Mitgliedern bzw. Hausbesitzern. Durch die Mitgliedschaft sind die Immobilien beim Verband für Wohneigentum durch eine Haus und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung, eine Bauherrenhaftpflichtversicherung, Gewässerschadenhaftpflicht (Heizöltank bis 11000 Liter) , Spezial-Rechtsschutzversicherung mitversichert. Siehe dazu Beitragsleistungen

Der Vorstand wird gebildet aus (Die Positionen sind M/W/D besetzbar)
• 1.Vorsitzender
• 2.Vorsitzender
• Kassier
• Schriftführer
• einem Gerätewart (Leihgeräte)
• zwei Beisitzern

Für was stehen wir?
Unser Ziel ist es den Gemeinschaftssinn der "Stadtrandsiedlung" zu pflegen, uns aber auch Problemen (z.B. notwendige Renovierung Spielplatz Damaschkestraße, Stellungnahme zur STUB, Entsiegelung Damaschkeplatz) anzunehmen, die die Bewohner bewegen. Über das Jahr verteilt pflegen wir verschiedene Veranstaltungen beginnend

- im Januar mit dem "Drei Königs Kaffee"
- späten Frühjahr mit einer Pflanzenbörse im Siedlerheim (Tauschbörse unserer Hobbygärtner)
- im Sommer mit einem Grillfest
- einer Busfahrt
- das Jahr beschließen wir mit einer Adventsfeier und einer Weihnachtsfeier mit Tombola.

Aufgabe und Ziele

Unser Vorstand

Aktuelle Themen, Was uns bewegt

Geschichte