Mahnmalpflege-Abschluss 2023

Die Ortsverwaltung dankt dem Mahnmalpflege-Team

R.D.
© R.D.

Die Bäume werfen ihre bunten Blätter auf Straßen und Plätze, die Herbstblumen grüßen nochmals mit ihren Blüten, aber es wird ungemütlich in der Natur. Deshalb beendeten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer am vergangenen Montag ihren Arbeitseinsatz am Joseph-Groß-Platz.
Denn vor vielen Jahren wurde der Beschluss gefasst, von April bis November für das Vertriebenen-Mahnmal eine Patenschaft (Pflege) zu übernehmen.
Herr OV Achim Weinbrecht nahm diesen Tag zum Anlass und bedankte sich im Namen der Gemeinde für die ehrenamtliche Tätigkeit. Er wies darauf hin, dass ein solcher Einsatz für öffentliche Belange nicht nur der Gemeinde helfe, sondern auch zur Identifikation mit dem Gemeinwohl beitrage. Er freue sich, dass die Bereitschaft bestehe, seine Freizeit zum Wohle der Gemeinschaft einzusetzen. Zum Dank überreichte er uns einen gut gefüllten Briefumschlag. Des Weiteren versicherte er, dass wir als Bürgerverein in der Verwaltung und im Ortschaftsrat weiterhin jederzeit Unterstützung und Wertschätzung erfahren.

Die Vorsitzende Katharina Dümmel freute sich über das "Mitbringsel" und sprach Herrn Ortsvorsteher Achim Weinbrecht und den Ehrenamtlichen einen besondere Dank aus. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Wertschätzung erfahren und kompetente Ansprechpartner vor Ort haben. Es bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass die Ehrenamtlichen auch im kommenden Jahr für die Mahnmalpflege bereit sind.
Weitere Freiwillige heißen wir "einmal monatlich immer montags!" in unserer Gruppe herzlich willkommen.
zu den Bildern: MAHNMALPFLEGE 2023

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Diese werden automatisch gelöscht, sobald Sie die Sitzung auf unseren Webseiten beenden und den Browser schließen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.