Ablauf einer Bodenprobe

Laborantin bei der Arbeit
© pixabay
Wenn Sie auf den untenstehenden Link klicken, öffnet sich ein Formular für die Bodenuntersuchung.
Bitte lesen Sie dieses sorgfältig, drucken es aus und füllen alle erforderlichen Felder aus.
Anschließend fügen Sie es dem Briefumschlag bei, mit dem die Bodenprobe im gut verschlossenen Gefrierbeutel ins Labor gesendet wird.
Die ausgewiesenen Untersuchungskosten erhöhen sich um das Porto für den Versand. Sie erhalten dafür Analysewerte Ihrer Bodenprobe sowie Düngehinweise für den beprobten Gartenboden. Darüber hinaus bietet das Labor an, in einem Telefonat Ihre persönlichen Fragen zu beantworten.

Auftragsformular_Hobbygarten.pdf (221.4 KB, PDF-Datei)