Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e.V.

Zusätzliche Informationen

Geschäftszeiten der Landesgeschäftsstelle

Sie erreichen uns von montags bis donnerstags von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und am Freitag von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Gartenberatung 2019

Hier finden Sie die Angebote der Gartenberatung des Landesverbandes

Hier können Sie sparen:

CarFleet24 - Ein Vermittler von Neuwagen zu günstigen Konditionen

Der Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e. V. hat mit der Firma CarFleet24 einen Kooperationsvertrag für unsere Mitglieder und Mitarbeiter geschlossen.

Die Vorteile haben wir auf einen Blick zusammengefasst:

  • Neuwagen aller gängigen Marken

  • bis zu 36- keine Re-Importe

  • volle Herstellergarantie

  • Zahlung erst bei Übernahme

  • keine Vermittlungskosten

  • hervorragende Barkauf-Angebote

  • attraktive Leasingkonditionen

  • günstige Finanzierungen

  • Abwicklung über deutsche Vertragshändler/-partner

  • bundesweite Anlieferung

  • auch für Angehörige und Mitarbeiter

Weitere Information erhalten Sie hier:

CarFleet24.pdf (0.9 MB, PDF-Datei)

oder persönlich in der Landesgeschäftsstelle.

CarFleet24

Lovenda GmbH

www.gartenberatung.de

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

    Seiteninhalt

    Startseite

    VWE zur Grundsteuerreform:
    Länder-Öffnungsklausel offensiv nutzen!

    Manfred Jost erneut Präsident des VWE
    Bernd Heuer aus Grömitz neu ins Präsidium gewählt

    Berlin, 27. September 2019. Bundesversammlung des Verbands Wohneigentum (VWE) in Berlin: Einstimmig bestätigten die 93 Delegierten Manfred Jost heute im Amt als Präsident. Ebenfalls einstimmig neu ins Präsidium gewählt wurde Bernd Heuer aus Grömitz an der Ostsee. Der Klimaschutz im Gebäudebereich, die Energiewende im selbstgenutzten Wohneigentum, bezahlbares Bauen und Wohnen, die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, gleichwertige Lebensverhältnisse und eine sozial verträgliche Grundsteuerreform sind wichtige Themen der neuen Amtszeit.

    Manfred Jost ist bereits seit 2003 Mitglied im Präsidium und seit 2016 im obersten Ehrenamt des Verbands Wohneigentum. Der Saarländer freut sich über die Bestätigung und dankt den Delegierten für das Vertrauen. "Ihr eindeutiges Votum ist mir Ansporn und Auftrag, unsere Standpunkte weiterhin hartnäckig in die politischen Diskussionen einzubringen."

    Kein Zweifel: Es gibt alle Hände voll zu tun! Wohnungspolitik weist ein breites Spektrum an Herausforderungen auf. "Als Präsident möchte ich mich weiterhin gemeinsam mit Bernd Heuer und den anderen Präsidiumskollegen besonders dafür einsetzen, dass die Energiewende im selbstgenutzten Wohneigentum vorankommt, gleichzeitig auch sozial verträglich ist. Bauen und Wohnen muss bezahlbar bleiben. Gleichwertige Lebensverhältnisse im ländlichen Raum wie in Metropolen sind mit konkreten Maßnahmen anzustreben."

    Dem ehrenamtlichen Präsidium des VWE liegt neben der Wohnungspolitik auf regionaler und bundesweiter Ebene der innere Zusammenhalt des Verbands am Herzen, wie Manfred Jost erklärt: "Wertvoll ist der innere Kitt, der den ganzen Verband zusammenhält. Es sind die vielen Vereine mit ihren Aktionen vor Ort, die das soziale Miteinander unserer Mitglieder stärken, die integrieren und sich letztendlich stärkend auf das ganze Quartier auswirken."

    Bernd Heuer, Vorsitzender des Landesverbandes Schleswig-Holstein, wurde neu ins Präsidium gewählt. Erfahren in der Landespolitik, wird er seine Akzente setzen: "Ich möchte mich auch auf Bundesebene in der Verbandsarbeit tatkräftig dafür einsetzen, dass Wohneigentum bezahlbar bleibt, auch für Familien mit kleinerem Einkommen."

    Den langjährigen Bundesschatzmeister Heinz Engelhaupt verabschiedete die Bundesversammlung mit viel Applaus und Dank. "Stets hatte er unsere Finanzen gut im Griff," betonte VWE-Präsident Manfred Jost, als er den gebürtigen Neuruppiner, der seit Langem eine zweite Heimat bei Kiel gefunden hat, mit der Silbernen Ehrennadel des Verbands Wohneigentum auszeichnete.

    Dr. Heinz Engelhaupt u. Bernd Heuer

    v.l.: Dr. Heinz Engelhaupt u. Bernd Heuer 2019, Christian Lentner

    Den Klimaschutz voranbringen. Steuern und Abgaben reduzieren. Kostengünstiges Bauen und Wohnen. Alters- und familiengerechtes Bauen und Sanieren flächendeckend fördern. Selbstgenutztes Wohneigentum unterstützen. Haus und Garten ökologisch gestalten. Die Ansprüche werden immer komplexer, auch für die Wohneigentümer. Umso wichtiger ist es für sie, eine starke Lobby auf allen politischen Ebenen zu haben. Dafür tritt das neue Präsidium des mit rund 340.000 Mitgliedern bundesweit größten Verbands selbstnutzender Wohneigentümer für drei Jahre an.

    Neben Manfred Jost, Präsident (Saarland), setzt sich das neue Präsidium des Verbands Wohneigentum wie folgt zusammen:
    Siegfried Berger (Brandenburg), Bernd Heuer (Schleswig-Holstein), Gisela Hinderberger (Baden-Württemberg), Rudolf Limmer (Bundeschatzmeister/Bayern), Wolfgang Szubin (2. Vizepräsident/Nordrhein-Westfalen) und Peter Wegner (1. Vizepräsident/Niedersachsen).

    Frauenkongress 2019

    Am 14. September 2019 fand im Kulturzentrum "Hohes Arsenal" in Rendsburg der alle zwei Jahre stattfindende Frauenkongress des Verbandes Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e.V. statt. Über 300 Teilnehmerinnen und Gäste aus ganz Schleswig-Holstein nahmen hieran teil.

    Teilnehmer

    Frauenkongress 2019, Teilnehmer*innen 2019 Malte Ohl

    Nach einem kleinen Imbiss eröffnete die Landesfrauenreferentin Manuela Mollenhauer den Frauenkongress 2019.

    Manuela Mollenhauer

    Landesfrauenreferentin Manuela Mollenhauer 2019 Malte Ohl

    Grußworte hielten die Vertreterinnen und Vertreter der Landtagsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen (Eka von Kalben), der SPD (Beate Raudies), der FDP (Kay Richert), der CDU (Heiner Rickers), der Stadt Rendsburg (Matthias Bruhn) und der 1. Landesvorsitzende Bernd Heuer.

    Frauenkongress 2019

    v.l.:Raudies, Bruhn, Hochmuth, Rickers, Heuer, von Kalben, Richert, Mollenhauer 2019 Malte Ohl

    Hauptreferentin war die Gartenberaterin des Verbandes Wohneigentum, Frau Roswitha Koch, die einen Vortrag zu dem Thema "Garten ökologisch - der insektenfreundliche Garten" hielt.

    Roswitha Koch

    Roswitha Koch 2019 Malte Ohl

    Gebannt lauschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Frau Koch und nahmen Anregungen mit, um ihren Garten in Zukunft noch insektenfreundlicher zu gestalten.

    Parlamentarischer Abend im Landeshaus

    Der Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e. V. veranstaltete am 27. August 2019 seinen dritten parlamentarischen Abend im Landeshaus.
    Eingeladen wurden alle zuständigen Ministerien der Landesregierung, Fraktionen, befreundete Verbände und Vereine, Bürgermeister und Landräte von Schleswig-Holstein, Vertreter der Medien sowie Funktionäre des Landesverbandes.
    Die Veranstaltung eröffnete der 1. Landesvorsitzende Bernd Heuer.

    Bernd Heuer, 1. Landesvorsitzender

    Bernd Heuer, 1. Landesvorsitzender 2019 Malte Ohl

    Das Grußwort hielt Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages Frau Kirsten Eickhoff-Weber.
    Danach referierte die Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts, Frau Maren Thomsen, zu dem Thema "100 Jahre Weimarer Reichsverfassung, 70 Jahre Grundgesetz, Demokratie leben!".

    Maren Thomsen, Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts

    Maren Thomsen, Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts 2019 Malte Ohl

    Alle Teilnehmer hörten dem Vortrag gebannt und begeistert zu. Einige Teilnehmer hätten Frau Präsidentin Thomsen am liebsten gleich für eine Veranstaltung als Referentin zu diesem Thema eingeladen.
    Abschließend gab es bei einem kleinen Imbiss noch interessante Gespräche zwischen den Vertretern des Verbandes und den Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung.

    Teilnehmer

    Teilnehmer 2019 Malte Ohl

    Gewinne, Gewinne, Gewinne

    Das war das Motto des Landesverbandes auf dem diesjährigen R.SH Kindertag, der am Sonntag, den 25. August 2019 bei Superwetter auf dem Gelände der Holstenhallen stattfand. Der Landesverband präsentierte sich hier mit tatkräftiger Unterstützung der Kreisverbände Lübeck und Neumünster sowie der Landesgeschäftsstelle.
    Über 800 begeisterte Kinder gewannen am Glücksrad und am Flutschbrett Preise, die der Landesverband zur Verfügung gestellt hatte. Aber auch die Tombola mit tollen Gewinnen für die Erwachsenen war sehr begehrt. Alle waren sich einig, dieses war für den Verband Wohneigentum ein erfolgreicher Tag.

    R.SH Kindertag - Zelt VWE

    R.SH Kindertag - Zelt VWE 2019 Malte Ohl

    zurück     oben     drucken

    Zum Seitenanfang


    Fusszeile

    © Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig-Holstein e.V.

    Zum Seitenanfang