Spende an Waldschule Neureut-Kirchfeld übergeben

Spendenübergabe des Bürgervereins Siedlergemeinschaften Neureut Kirchfeld e.V.

A.G.
© A.G.

Eine kleine Tradition im Neureuter Vereinsleben ist das vorweihnachtliche Glühweinfest, das der Bürgerverein in Neureut-Kirchfeld im vergangenen November 2021 zum wiederholten Mal organisierte und durchführen konnte. Bereits mehr als ein Jahrzehnt laden wir zum Innehalten vor den hektischen Weihnachtstagen ein. Doch pandemiebedingt mussten wir unsere Gäste über einen QR-Code registrieren und die Impfzertifikate kontrollieren. Unsere gemütliche, stimmungsvolle Atmosphäre wurde von den Besuchern geschätzt, und die Freude über einen guten Glühwein und frisch gebackene Langos, süße Kipfel u.v.m. machten auch das inzwischen graue, regnerische Wetter vergessen.
Eine weitere Tradition ist, dass der erzielte Erlös einer sozialen Einrichtung in Neureut zu Gute kommt.
Mitte Februar überbrachten einige Vorstandsmitglieder mit der Vorsitzenden Katharina Dümmel des Bürgervereins Neureut-Kirchfeld e.V. und im Beisein des Ortsvorstehers Achim Weinbrecht und Frau Rektorin Susanne Beutler einen symbolische Scheck über 500 Euro für die Waldschule (Förderverein) Neureut.

Bei der Übergabe vor dem Neureuter Rathaus dankte Herr Weinbrecht dem Bürgerverein für sein langjähriges Engagement. Auch Frau Beutler war sehr erfreut über die Höhe der Spende und bedankte sich sehr herzlich, denn mit einem solch hohen Erlös hatte Sie nicht gerechnet. Das Geld solle in den Kauf von Outdoor-Spielgeräten für den Pausenhof fließen - eine wichtige Investition in Pandemiezeiten! Aber in dieser schwierigen Zeit haben wir es vor allem unseren Gästen zu verdanken, die diese Aktion und damit eine soziale Einrichtung unterstützt haben, so die Vorsitzende.


zu den Bildern: SPENDE 2022