Frauengruppe

FRAUEN BESTIMMEN UNSER VEREINSGESCHEHEN MIT

Außer Eva Walther, Monika Köhler, Waltraud Herdegen und Regina Singer, die in der Vorstandschaft der Siedlergemeinschaft mitarbeiten, sind weitere sieben Damen im Vereinsbeirat tätig.
Unsere Siedlerfrauen sind im Verein sehr aktiv, repräsentieren unseren Verein in der Öffentlichkeit - ohne sie würde so manches nicht zu realisieren sein.
Sprecherin der Frauengruppe ist Eva Walther 09284/8182

Die Idee zur Gründung einer Frauengruppe stammte von Eva und Reinhard Walther. Im Jahr 1986 fand das erste Treffen der Siedlerfrauen statt. 2016 wurde 30-jähriges Bestehen im Vereinhaus in Schwarzenbach gefeiert.

2016 -30 Jahre Siedlerfrauen
1986-2016
30 Jahre Frauengruppe der Schwarzenbacher Siedler   © gn
Jubiläum 30 Jahre Frauengruppe
1986-2016
30 Jahre Frauengruppe der Schwarzenbacher Siedler   © gn



Neujahrsempfang und Ehrung
© niepel18







Ehrung Bürgerbus-Team beim Neujahrsempfang 2018 der Stadt.






Verwöhnwochenende 2021
Besuch einer Bärwurzerei im Rahmen des Verwöhnwochenende 2021   © sie
Das jähliche "Verwöhn-Wochenende" ist das Highlight der Aktivitäten unserer Frauengruppe. Mit dem Bus geht es drei Tage in ein Hotel. Das Rahmenbegleitprogramm lässt nichts zu wünschen übrig und ist vielfältig gestaltet. Wellness und Verwöhnen - das haben sich unsere Frauen ganz sicher verdient!



Viele Aktivitäten prägen die Arbeit der Frauengruppe

Verschiedene Bastelabende (z.B. Wachsgießen, Seidenmalerei, Tonarbeiten, Kränze binden, Serviettentechnik etc.), Spieleabende (Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Turnier, Kartenspiele etc.), Vortragsabende (Tücher binden, richtig schminken, Brustkrebsfrüherkennung Schüßler Salze, Würzen statt salzen, Info-Abende zur Thematik Gesundheit, Garten, Pflanzen und vieles mehr) sowie gemütliche Zusammenkünfte erfüllten das Leben im "Siedlerhaisla".

Einblicke in die Aktivitäten unserer Frauengruppe

  • Bild 1 von 13

    Jubiläum -30 Jahre Siedlerfrauen Foto: © ak

  • Bild 2 von 13

    Jubiläum -30 Jahre Siedlerfrauen Foto: © ak

  • Bild 3 von 13

    Tagesfahrt Weimar Foto: © ew

  • Bild 4 von 13

    Tagesfahrt Weimar Foto: © ew

  • Bild 5 von 13

    VIP-Abend bei Gina Laura Foto: © sie

  • Bild 6 von 13

    Markttreiben -Herbstmarkt Foto: © ew

  • Bild 7 von 13

    Vortrag "Haus und Garten" Foto: © ew

  • Bild 8 von 13

    Verwöhnabend beim Griechen Foto: © sie

  • Bild 9 von 13

    Adventsmarkt -light- EDEKA Schwarzenbach Foto: © lec

  • Bild 10 von 13

    Weihnachtsbude EDEKA Cancurt Foto: © lec

  • Bild 11 von 13

    Spende an Tierheim Pfaffengrün Foto: © mk

  • Bild 12 von 13

    Verwöhnwochenende Besuch einer Bärwuezerei Foto: © mm

  • Bild 13 von 13

    Treffen zum gemeinsamen Gedankenaustausch im Polka Café, Schwarzenbach/Saale Foto: © vf


CHRONIK
1986 Die Idee zur Gründung einer Frauengruppe stammte von Eva und Reinhard Walther.
Sogleich wurde diese Idee aufgenommen und bereits am 18. Februar 1986 fand das erste Treffen der Siedlerfrauen in der Gaststätte "Dominikaner" statt.

Seit 1987 nehmen die Siedlerfrauen am Schwarzenbacher Weihnachtsmarkt teil. Aber auch am Frühjahrs- bzw. Herbstmarkt sind sie vertreten und repräsentieren den Verein in der Öffentlichkeit.

Ab dem 10.November 1988 trafen sich die Siedlerfrauen im Jugendheim in der Schlachthofstraße. Nachdem der Verein das "Siedlerhaisla" am Hopfengarten gebaut hatte, traf man sich natürlich in den eigenen vier Wänden.

2006 Für die Oberfränkischen Siedlerfrauengruppen durften die Schwarzenbacher bereits mehrmals die Treffen in Ihrem Vereinsheim ausrichten. In diesem Kreis feierte man auch das 20-jährige Bestehen.

Im März 2016 wurde bereits das 30- jährige Bestehen gefeiert. Gäste des Landes- und Bezirksverbandes, der Stadt Schwarzenbach, aus den verschiedenen Oberfränkischen Siedlerfrauengruppen sowie ehemalige und aktive Siedlerfrauen kamen an diesem Tag zum Feiern im Gemeindehaus zusammen.

Aber auch über den Tellerrand wurde geschaut!
Bei Besuchen der Frauentreffen des Sächsischen und Thüringischen Landesverbandes und auch am bundesweiten Treffen der Siedlerfrauen in Mühlheim in Hessen waren sie mit Abordnungen dabei. Neue Ideen wurden aufgenommen und Kontakte geknüpft.
Besondere Höhepunkte waren die Landesgartenschauen in Hof und Kronach, hier präsentierten sich die Siedlerfrauen bei den Hobbyausstellungen und erzielten vordere Plätze. Aber auch bei den Landesgartenschauen in Marktredwitz und Bamberg waren sie mit Infoständen dabei, um zum Thema Obst und Gemüse zu informieren und zu zeigen, wie es richtig verarbeitet wird.

In jedem Jahr wird eine Tagesfahrt durchgeführt
Ziele waren bisher u.a. verschiedene Landesgartenschauen, die Städte Dresden, Leipzig, München, Bamberg, Suhl, Rothenburg, Regensburg, Chemnitz, Prag und das tschechische Bäderdreieck.

Das legendäre "Verwöhn-Wochenende"
Windischgarsten war jahrelang das Ziel des legendären "Verwöhnwochenende". In den letzten Jahren wurden auch andere Ziele auserkoren. Ob der Chiemsee, Bayerischer Wald, Passauer Land, Abtenau, Oberaudorf oder die Wildschönau, Damen im Alter von 18 - 80 ließen sich von den vielfältigen Angeboten verwöhnen.