Siedlergemeinschaft auf Entdeckungsreise

Am 26. Juli 2014 gingen 55 abenteuerhungrige Mitglieder der Siedlergemeinschaft Wietze-Steinförde auf Entdeckungsreise durch 800 Jahre Stadtgeschichte. Sie ließen sich in die Welt der Nahrungsmittelproduktion entführen und erfuhren weshalb Bielefeld eine Burg hat, warum man noch heute von der "Leinenstadt" Bielefeld spricht und wie sehr sich das Stadtbild über die Jahrhunderte verändert hat. Bei strahlendem Sonnenschein genossen sie die reizvolle Lage der Stadt am Teutoburger Wald mit herrlichen Panoramablicken und dem Altstadtflair.

Auf ins ca. 150km entfernte Bielefeld. Bielefeld ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Detmold im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Mit über 328.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe und deren wirtschaftliches Zentrum.

Tagesfahrt 2014
© 2014, SNW

Die Anreise über die A2 verlief ohne Probleme, so dass wir planmäßig um 9:30 Uhr den Firmensitz der Firma Dr. Oetker erreichten. Die Mitarbeiterinnen begrüßten uns sehr herzlich und informierten uns über den Ablauf der Führung. Nachdem wir nun unsere Taschen in den Schließfächern untergebracht hatten und alle Sender mit Kopfhörer verteilt und aktiviert waren, starteten wir in zwei Gruppen unseren Rundgang in dem Gebäude, in dem früher die Fabrikation der Produkte erfolgte.

Zuerst wurde uns die Geschichte der Firma näher gebracht. Die Erfolgsgeschichte der Firma Oetker begann im Jahre 1891, als von dem Apotheker August Oetker das bereits vorhandene Backpulver weiter entwickelt und verpackt in kleinen Tütchen für ein Pfund Mehl portioniert wurde. Aus der kleinen Fertigung in der Apotheke entwickelte sich bis heute eine große Firma mit mehreren Branchen.

Später kamen zum Sortiment noch Puddingpulver, Vanillin und andere Produkte dazu. Backpulver gibt es zwar heute von zahlreichen Herstellern, aber die Bezeichnung "Backin" ist für die Firma Oetker geschützt und darf nur für ihr Backpulver verwendet werden. Es wird auch heute noch in der Original-Rezeptur hergestellt. Heute gehören zur Produktpalette der Firma Oetker auch Fertigpudding, Backmischungen, Tiefkühlware, insbesondere Pizza, sowie Müslis und dergleichen. Die Firma Dr. Oetker ist heute ein so genannter "Global Player", das heißt, ihre Produkte werden auf der ganzen Welt verkauft.
Unsere Reise begann dann im Erdgeschoss, wo in einem Raum das erste Tütchen "Backin" zu besichtigen war. Weiter ging's in eine Ausstellung mit neun Themenräumen und -flächen, in denen wir den Weg der Produkte vom Rohstoff über die Herstellung bis zur fertigen Ware verfolgen konnten.
Hier wurde deutlich, dass Dr.Oetker hohe Qualitätsstandards an seine Produkte stellt, so kommt z.B. eine Pizza mit "Schönheitsfehlern" gar nicht erst in den Vertrieb. Wir spazierten durch überdimensionale Verpackungen und gelangten ins Paradies eines Hobbykochs. Blöcke mit Rezepten zum Abreißen und Regale mit Rezeptheftchen erwarteten uns. Besonders originell war ein Raum, in dem Gipsfiguren an Tischen saßen und Dr.Oetker-Produkte verzehrten, Müsli zum Frühstück, Kuchen zum Kaffee usw. Auch das Paar aus dem Werbefilm für Pizza war dabei.
Informationen zum Ablauf der Führung
Informationen zum Ablauf der Führung   © 2014, SNW

Von den vielen Eindrücken ermüdet, hungrig und durstig, mussten wir uns erst einmal stärken. Als kleine Pause bereitete uns ein Automat in Form eines überdimensionalen Vanillepuddings einen Vanillepudding zu und übernahm das Umrühren für uns. Das Produkt wird im Handel als "Süßer Moment" verkauft.
Es ging weiter. Auf der ersten Etage sahen wir die Versuchsküche. Hier werden die Rezepte der Produkte auf ihr Gelingen, Geschmack und Konsistenz getestet. Auch die Backformen und weitere Backutensilien werden hier getestet.

Auf der zweiten und obersten Etage sahen wir einen original nachgebauten Kolonialwarenladen von Anno..., der bei manch Einem alte Erinnerungen wach werden ließ. Ein Laden, in dem man noch richtig bedient wurde, mit Verkäufer hinter der Theke und Regalen mit Waschmittelpaketen, Kaffeedosen, Schokolade, Bonbons usw. Natürlich waren auch Dr. Oetker Pudding, Backpulver und weitere damals erhältliche Produkte dabei. Danach sahen wir mehrere frühere Fahrzeuge der Außendienstmitarbeiter.

Als wir wieder zurück im Erdgeschoss ankamen, kam uns der Duft der heißen Pizza schon entgegen. Wir waren zu Pizza, Kuchen, Pudding, Heiß- und Kaltgetränken eingeladen und anlässlich des 25-jährigen Backclub-Jubiläums, nahmen alle noch automatisch an einer Verlosung teil. Die "frisch gebackenen" Backclubmitglieder Ingrid und Marlies nahmen den Geschenkgutschein strahlend entgegen.

Zum Abschluss hatten wir Gelegenheit im Shop Rezeptbücher und alle Lebensmittelprodukte, vom Backpulver bis zur Pizza, einzukaufen. Als wir unsere Besucherschilder abgaben, erhielten wir als Abschiedsgeschenk eine Geschenktüte mit netten Oetker-Produkten.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem gemütlichen Altstadtlokal erwartete uns schon unser Stadtführer zu einer zweistündigen Stadtrundfahrt. Mit seinem Wissen ließ er keine Fragen über Bielefeld offen.

Zum Abschluss hatten wir alle noch Gelegenheit zu einem Altstadtbummel bevor wir um 17:00 Uhr unsere Heimreise antraten.

Ein schöner, informativer Tag war mal wieder viel zu schnell zu Ende gegangen. Gegen 19:00 Uhr verließen uns dann die ersten Mitglieder in Jeversen.

Wir können Jedem empfehlen, Bielefeld für einen Besuch bei Dr.Oetker zu nutzen.
Es lohnt sich!

Impressionen aus der Oetker-Welt

Mitglieder der Siedlergemeinschaft als Gewinner im Oetker Backclub

  • Bild 1 von 9

    Ankunft in der Oetker-Welt in Bielefeld Foto: 2014, SNW

  • Bild 2 von 9

    Auf geht's zur Führung durch die Oetker-Welt Foto: 2014, SNW

  • Bild 3 von 9

    Begrüßung durch Mitarbeiter der Firma Dr. Oetker Foto: 2014, SNW

  • Bild 4 von 9

    Empfang der Sender und Kopfhoerer Foto: 2014, SNW

  • Bild 5 von 9

    Informationen zur Führung durch die Oetker-Welt Foto: 2014, SNW

  • Bild 6 von 9

    Rundgang durch die Oetker-Welt Foto: 2014, SNW

  • Bild 7 von 9

    Einladung zu Pizza, Kuchen, Pudding, Heiß- und Kaltgetränken Foto: 2014, SNW

  • Bild 8 von 9

    Die "frisch gebackenen" Backclub-Mitglieder beim Empfang Ihres Gutscheins Foto: 2014, SNW

  • Bild 9 von 9

    Stadtrundfahrt - Wir lernen Bielefeld kennen. Foto: 2014, SNW