Bundeswettbewerb 2020

Sonnenblume vor blauem Himmel
© Pixabay

Virtuelle Auszeichnung der Preisträger

Mit der coronabedingt virtuellen Siegerehrung endete am 03.12.2020 der im letzten Jahr ausgetragene 27. Bundeswettbewerb "Wohneigentümer - heute für morgen aktiv. Lebendige Nachbarschaft - gelebte Nachhaltigkeit." Der vom Verband Wohneigentum ausgelobte Wettbewerb stand unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Horst Seehofer und wurde vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) finanziell unterstützt. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) begleitete ihn fachlich. Wir freuen uns, dass die Siedlergemeinschaft Siemens-Siedlung-Spekte Spandau e. V. aus Berlin einen 3. Platz belegt hat und gratulieren allen in der Siedlung sehr herzlich.

BEWERTUNGSBEREICHE

Neben dem sozialen Miteinander, das zum Beispiel gemeinsame Aktivitäten, Feste zur Integration neuer Nachbarn, Kinder- und Jugendarbeit sowie Treffen für Senioren umfasst, stand insbesondere die energetische Nachhaltigkeit (z. B. Verringerung des CO2-Ausstoßes durch Dämmung und Einsatz erneuerbarer Energien) im Fokus. Aber auch das Mehrgenerationen-Wohnen (auch hinsichtlich Barrierereduzierung und Verbleib der Senioren im eigenen Haus) und das ökologische Grün (z. B. Insektenhotel, Nutzgarten, Regenwasserbewirtschaftung, Nichtversiegelung und Dachbegrünung, um der Überhitzung im Sommer und Überschwemmung bei Starkregen etwas vorzubeugen) waren Kriterien, die beachtet und entsprechend von der Jury bewertet wurden.

PERSÖNLICHE AUSZEICHNUNG

Die Auszeichnung der Berliner Siedlung erfolgt im würdigen Rahmen so zeitnah wie möglich (voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021) im Vereinshaus der Siemens- Siedlung-Spekte-Spandau e. V. im Rahmen des nächsten Verbandsrats. Vorher war und ist dies pandemiebedingt leider nicht möglich.

VIDEO DER SIEGEHRUNG

Ein Video der bundesweiten Siegerehrung können Sie auf unserer Homepage einsehen (www.verband-wohneigentum....-brandenburg). Der Preisträger-Film führt durch 15 Eigenheimer-Siedlungen in ganz Deutschland und präsentiert Best- Practice-Beispiele. Insgesamt zeigt der Wettbewerb die Qualität des selbstgenutzten Wohneigentums für den Einzelnen, die Gemeinschaft und das staatliche Gemeinwesen auf. Wir bedanken uns somit noch einmal sehr herzlich für die Teilnahme und das großartige Engagement aller Berliner Siedlungen, sowohl am vorausgegangenen Landeswettbewerb 2019, als auch am Bundeswettbewerb 2020. Und natürlich wünschen wir allen Siedlerfreundinnen und Siedlerfreunden stets Gesundheit und weiterhin viel Freude und Erfolg bei der so wichtigen und ehrenamtlichen Gemeinschaftsarbeit sowie im Vereinsleben.