Vreinsgeschichte

Vereinsgeschichte der Siedlergemeinschaft Haarbrücken - Thann

Am 01.12.1962 wurde die Siedlergemeinschaft Haarbrücken - Thann gegründet.
Initiator für die Gründung war der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Neustadt,
Ino Scheler.

Sie bestand aus 11 Gründungsmitgliedern:

Hans Klose, Maria Zug,
Max Seyfarth, Gerhard Georg,
Walter Köhler, Kurt Spindler,
Franz Sichert, Bernhard Schäfer,
Karl Walk, Erich Larosch
und Gustav Faulhammer.

Davon wurden nachfolgende Mitglieder in den Vorstand gewählt:

1.Vorsitzender: Kurt Spindler
2.Vorsitzender: Gerhard Georg
Kassierer: Hans Klose
Schriftführer: Gustav Faulhammer

Zweck der Gemeinschaft war der Wunsch nach einer eigenen Wohnung oder einem kleinen Häuschen.
Durch die Gemeinschaft war beim Bau die Hilfe von Nachbarn und Freunden möglich.
Außerdem war bei den Eigentümern die Haftung des Grundstückes über eine Versicherung mit abgedeckt.

Auch das gesellige Miteinander löste im Laufe der Jahre die reine Zweckgemeinschaft ab.
Es fanden zahlreiche Tagesausflüge, sowie auch mehrtägige Fernreisen und Gartenkurse für die Mitglieder statt.

Der Verleih von Gartenbearbeitungsgeräten fand ebenfalls reges Interesse.

Im Laufe der Jahre kamen immer neue Mitglieder hinzu. Zum 31.12.2014 hatte die Siedlergemeinschaft 160 Mitglieder.