Berichte zu vergangenen Terminen 2024

Hier erhalten Sie Infos zu vergangenen Themen in 2024


Kreativ-Event Sammelalbum am 13.7.2024

Umschläge
Das Ausgangsmaterial   © A.Püls
Also Nicky, da hast du was verpasst! Aber nicht nur Nicky, sondern alle, die gern etwas Schönes basteln und keine Zeit hatten, dabei zu sein. Nicky wird hier stellvertretend genannt, weil Sie ansonsten immer bei den Kreativ-Events dabei war. Was auch nicht verwunderlich ist, denn wer einmal zusammen mit den anderen Teilnehmern erlebt hat, welche Ideen Andrea Püls hat und wie toll die Ergebnisse werden, wird auf jeden Fall wiederkommen.

Bei diesem Kreativ-Event für Groß und Klein ging es um das Thema "Sammelalbum aus Briefkuverts". Die Aktion fand wie immer beim Siedlerhaus in der Hochstr.69a statt. Das Ausgangsmaterial wurde gestellt. Was daraus erschaffen wurde, sehen Sie in den nachfolgenden Bildern. Und wenn Sie jetzt meinen, das wäre doch auch mal etwas Schönes für mich oder meine Kinder oder Enkelkinder, dann kommen Sie doch einfach mal vorbei beim nächsten Kreativ-Event. Und falls Sie noch nicht mitbasteln möchten: auch zuschauen ist kostenlos!.

Kreativ-Event-Sammelalbum

  • Bild 1 von 6

    das Ausgangsmaterial Foto: © A.Püls

  • Bild 2 von 6

    zuerst wird der Einband hergestellt Foto: © A.Püls

  • Bild 3 von 6

    fast fertige Umschläge Foto: © A.Püls

  • Bild 4 von 6

    ob einfarbig oder bunt: in die Umschläge kommt das Sammelmaterial. Auch gut für Geschenke geeignet. Foto: © A.Püls

  • Bild 5 von 6

    zwei fertige Exemplare Foto: © A.Püls

  • Bild 6 von 6

    die fertigen Exemplare Foto: © A.Püls


Kreativ Event "Buchbinderei" am 15.06.2024

Buch
© KHD
Es ist wirklich kaum zu glauben, was man aus alten Tapeten und alten Bucheinbänden machen kann.

In dem Workshop "Buchbinderei" ging es darum, aus diesen Materialien dekorative und individuelle Bucheinbände zu erschaffen,

InnenUndAussen
© SG Karlsfeld Nord
z.B. für persönlich gestaltete Notizbücher oder Fotoalben.

Unter Anleitung unserer talentierten Andrea Püls ist das den Teilnehmenden sehr gut gelungen. Auch die jüngsten Teilnehmerinnen waren mit Begeisterung dabei.

Werkzeug
© SG Karlsfeld Nord

Das nötige Werkzeug und Materialien hatte Andrea mitgebracht, z.B. um Ösen anzubringen, an denen dann Gummibänder eingezogen werden, um damit die einzelnen Innenseiten zu halten.

LiegendSammlung
Eine Auswahl der fast fertigen Einbände.   © SG Karlsfeld Nord
Stehende Auswahl
Alle Exemplare sind perfekt gelungen!   © SG Karlsfeld Nord
MitSeiten
Hier ein Beipiel für eingefügte Seitenblätter.   © SG Karlsfeld Nord

Staudentausch am 18.05.2024

Auch in diesem Jahr fand wieder der beliebte Staudentausch statt. Neben dem Staudentausch ist es auch gleichzeitig ein Erfahrungsaustausch, denn wer etwas abgibt, kann natürlich auch hilfreiche Informationen zu seiner Pflanze geben. Anbei ein paar Teilnehmer des Staudentausches.

Staudentausch
© SG Karlsfeld Nord

Kreativ Event am 18.05.2024

Am gleichen Tag, an dem der Staudentausch stattfand, leitete unsere Gartenfachberaterin Andrea Püls wieder ein Kreativ Event beim Gerätehaus in der Hochstr. 69a. Bei dem Kreativ Event wurden dekorative Efeu-Kränze geflochten. Wie man auf den Fotos sieht, machte das den Teilnehmern sichtlich Spaß. Machen Sie doch auch einfach mal mit bei einem unserer Kreativ Events. Nachfolgend können Sie sich ein paar Fotos von dem Event ansehen.

Fotos vom Kreativ Event

  • Bild 1 von 6

     Foto: © A.Püls

  • Bild 2 von 6

     Foto: © A.Püls

  • Bild 3 von 6

     Foto: © A.Püls

  • Bild 4 von 6

     Foto: © A.Püls

  • Bild 5 von 6

     Foto: © A.Püls

  • Bild 6 von 6

     Foto: © A.Püls


Tagesausflug am 30.4.2024
zu mittelalterlichen Städten und Orten im Landkreis Donau-Ries

Der traditionelle Tagesausflug der Siedlergemeinschaft Karlsfeld-Nord führte diesmal in den Landkreis Donau-Ries. Wie immer hatte Siegfried Weber, der 2. Vorstand des Vereins, die Reise perfekt organisiert und ein attraktives Besichtigungsprogramm zusammengestellt. Erstes Ziel war die ehemals freie Reichsstadt Nördlingen. Bei einer fachkundigen Führung erkundete die 41-köpfige Reisegruppe den von einer komplett erhaltenen Stadtmauer umgebenen historischen Stadtkern mit seiner prachtvollen mittelalterlichen Architektur. Danach ging es weiter zum nahegelegenen Oettingen. Nach der Mittagspause kam die Gruppe in den Genuss einer Führung durch die herrschaftlichen Räumlichkeiten des großartigen barocken Residenzschlosses der fürstlichen Familie zu Oettingen-Spielberg. Anschließend erfolgte die Weiterfahrt in den kleinen, aber feinen Ort Wemding mit seiner 1.200jährigen Geschichte und der imposanten Stadtpfarrkirche St. Emmeram. Am frühen Abend trafen die Teilnehmer wieder in Karlsfeld ein, begeistert von einem rundum gelungenen Ausflug in bislang teilweise unbekannte Gegenden im bayerischen Schwaben.

Hier ein paar Eindrücke von der schönen Tour:

  • Bild 1 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 2 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 3 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 4 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 5 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 6 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 7 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 8 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 9 von 10

     Foto: © S.Weber

  • Bild 10 von 10

     Foto: © S.Weber


Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 18.4.2024

Bei unserer Siedlergemeinschaft ist vieles anders als bei den meisten Vereinen. Das zeigte sich einmal mehr bei unserer Jahreshauptversammlung, die am 18. April in der voll besetzten "Alm am See" stattfand.

AlmAmSee
Versammlung in der "Alm am See"   © SG Karlsfeld Nord
Mit knapp tausend Mitgliedern sind wir neben dem TSV Eintracht Karlsfeld und dem VdK einer der größten Vereine der Gemeinde. Während andere Vereine oft Mitgliederschwund, mangelndes Interesse für die Vereinsarbeit oder geringe Einsatzbereitschaft beklagen, ist das bei uns seit eh und je kein Thema.

Seitens des Bezirksverbands Wohneigentum nahm Wolfgang Riedmann stellvertretend für Hans Hirth an der Versammlung teil. Als "vorbildlich" lobte er das herausragende ehrenamtliche Engagement unserer Vorstandschaft, des Festausschusses und der vielen freiwilligen Helfer, die stets zur Stelle sind, wann immer Bedarf besteht.

Kolbe
© SG Karlsfeld Nord
Viel Lob und Anerkennung für die vielfältigen Aktivitäten unseres Vereins, allem voran das Siedlerfest und die Aktion "Sauberes Karlsfeld", gab es auch von Bürgermeister Stefan Kolbe. Dieser erläuterte den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch die brennendsten kommunalpolitischen Probleme.

Klein
© SG Karlsfeld Nord
Unser 1. Vorstand, Manfred Klein, ließ in seinem Rechenschaftsbericht die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Einen Rückblick zu diesen Aktivitäten finden Sie weiter unter auf dieser Webseite.
Der bei weitem größte Aufwand für uns besteht in der Vorbereitung und Durchführung des Karlsfelder Siedlerfests. Dessen Planung und Organisation läuft während des ganzen Jahres parallel zu unseren anderen Aktivitäten. Zum Siedlerfest in 2023 zog unsere Festreferentin, Christa Berger-Stögbauer, eine durchweg positive Bilanz. Ihr Dank galt neben der Festwirtfamilie Brandl auch ausdrücklich der Gemeinde Karlsfeld für deren hilfreiche Unterstützung.

In seinem Kassenbericht konnte Hauptkassier Reiner Sackmann eine äußerst solide Fi-nanzsituation präsentieren. Die einstimmige Entlastung des Vorstands war danach nur noch Formsache.

Ehrung25
Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft. Bürgermeister Stefan Kolbe hält hier nicht versehentlich eine Urkunde hoch. Er ist auch schon 25 Jahre mit dabei!   © SG Karlsfeld Nord
Eine besondere Ehrung für eine langjährige Mitgliedschaft wurde einer ganzen Reihe von Mitgliedern zuteil.
Ehrung40
Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft   © SG Karlsfeld Nord

Viele sind bereits seit 25 Jahren oder sogar deutlich länger dabei.
So konnten auch Mitglieder für 40-, 50- und beachtliche 65jährige (!) Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

Geehrt wurden auch einige Mitglieder aus dem Führungskreis, die altersbedingt und/oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierten. Aus dem Vorstand waren dies Walter Hübner, seit 23 Jahren u.a. als Schriftführer tätig, sowie Stefan Reiss als 3. Vorstand, der aber weiterhin als Bereichsbetreuer fungiert. Aus ihrer aktiven Rolle zogen sich ansonsten Richard Wanka (25 Jahre Gerüstbeauftragter und in mehreren weiteren Funktionen tätig), Norbert Ruf (als Gerätewart, bleibt aber weiterhin Bereichsbetreuer), Roland Nitter (Bereichsbetreuer/Fasanerie) sowie (umzugsbedingt) Walter Mach (Bereichsbetreuer und Revisor) zurück.
Für alle ausgeschiedenen Funktionäre standen Nachfolger bereit, die durchweg einstimmig gewählt wurden. Details zur aktuellen personellen Aufstellung unseres Vereins finden sich bei den entsprechenden Rubriken der Webseite.


Am 13.04.2024 fand wieder ein Kreativ Event fand statt.

Basteln
Bei schönem Wetter wurde draußen gebastelt.   © A.Püls
Auf vielfachen Wunsch führte unsere Gartenfachberaterin Andrea Püls wieder einen kostenlosen Workshop für Kinder und Erwachsene durch, diesmal unter dem Motto "Wir basteln ein Schutzengel-Mobile".

Mopbile
Ein paar Beispiele der gebastelten Mobile-Anhänger.   © A.Püls
Die Materialien wurden gestellt und die fertigen Werke konnten nach Hause mitgenommen werden. Das Event fand vor dem Gerätehaus in der Hochstraße 69a statt und hat den Teilnehmenden viel Spaß gemacht.


Die Aktion "Sauberes Karlsfeld" fand am 13.4.2024 statt.

Teilnehmer
Vielen Dank den Teilnehmenden!   © SG Karlsfeld Nord
Ob das weg kann oder Kunst ist, diese Frage ließ sich einfach beantworten bei der Aktion "Sauberes Karlsfeld". Eine Kunst ist es sicher nicht, draußen Sachen zu hinterlassen, die da einfach nicht hingehören. Der Unrat im Gemeindegebiet wurde darum bei der Aktion "Sauberes Karlsfeld" auch in diesem Jahr unter Mitwirkung vieler Helfer beseitigt.

Müllfunde
Da freut man sich, wenn der Müll weggeräumt ist.   © SG Karlsfeld Nord
Es ist unglaublich, was da so in unserem Aufräumbereich zusammenkommt. An der Aktion kann sich übrigens jeder beteiligen. Man muss dazu nicht Mitglied in einem Verein sein. Aber damit es etwas besser organisiert ist, wer wo aufräumt, räumen die einzelnen Vereine bzw. deren Mitglieder in bestimmten Bereichen auf. So ist sichergestellt, dass auch überall herumliegender Müll weggeräumt wird.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal vielmals bei den Helfern! Vielen Dank, dass Ihr mit anpackt!

Schafkopfrennen am 16.3.2024

Unser traditionelles Schafkopfrennen, das am 16. März im Gartlerstüberl stattfand, stieß auch diesmal auf regen Zuspruch. Die Spieltische waren mit 52 Teilnehmern voll besetzt, die das gemeinsame Ziel verband, Freude und Spaß mit ausgeklügelten Spielstrategien zu verbinden, um am Ende möglichst weit vorne zu landen.

Spieltische
© SG Karlsfeld Nord

Ganz vorne landete schließlich Gundolf Hruschka, der sich über einen üppig bestückten Geschenkkorb freuen konnte. Doch angesichts der vielen Sachpreise ging auch kein einziger der übrigen Teilnehmer mit leeren Händen nach Hause.
Schafkopfpreise
© SG Karlsfeld Nord
Einmal mehr zeigte sich, dass das bayerische Kartenspiel nicht nur Hobby, sondern auch gelebte Tradition ist, die Menschen unterschiedlichen Alters zusammenbringt und für Begeisterung sorgt.
Sie haben den Termin verpasst? Auch im Herbst wird es, wie gewohnt, wieder ein Schafkopfrennen geben, bei dem auch Sie dabei sein können - vorausgesetzt, Sie melden sich nach der Ankündigung des Termins in unserem Mitteilungsblatt rechtzeitig an.

Heizöl-Sammelbestellung

Auch in 2024 haben wir im Frühjahr wieder eine Heizöl-Sammelbestellung organisiert. Dadurch können diejenigen, die sich rechtzeitig gemeldet haben, von dem guten Heizölpreis profitieren. Die Anmeldung war mittels Formular möglich, ist jetzt aber abgeschlossen.


Baumschneidekurs am 9.03.2024

Baumschnitt2
© S.Weber
Wie schneide ich einen Obstbaum zurück?
Ist meine Astschere oder Baumschere dazu geeignet?
Wie setze ich sie richtig ein?
Wie lichte ich einen Obstbaum richtig aus, und wozu überhaupt?
Warum sollte ich dickere Äste zunächst etwas kürzen, bevor ich sie da absäge, wo sie endgültig abgesägt werden sollen?
Baumschnitt1
© S. Weber
All dies und weiteres wurde den 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in unserem 2-stündigen Praxiskurs vermittelt, der am 9. März in einem Karlsfelder Privatgarten stattfand. Die Teilnahme war für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder betrug der Kostenbeitrag 5€.

Haben Sie den Kurs verpasst? Dann schnippeln Sie in diesem Jahr eben noch ein wenig "auf gut Glück" an Ihren Bäumen und besuchen im Frühjahr 2025 den nächsten Kurs und werden dann zum Experten!


Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Diese werden automatisch gelöscht, sobald Sie die Sitzung auf unseren Webseiten beenden und den Browser schließen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.