Archiv Termine/Bilder 2011

Freitag den 16. Dezember 2011

 

 

Bastelnachmittag

Hallo liebe Kinder,
wir haben wieder einiges vor mit Euch!

Wir BASTELN

Es wird gebohrt, angemalt, geklebt etc. bis nicht Ihr sondern euer Kunstwerk raucht!!
Was das wohl wird? Haben wir Eure Neugierde geweckt?

Richtig, wir basteln ein Räuchermännchen.

Der Räuchermann, auch Räuchermännchen, erzgebirgisch Raachermannel, erstmals um 1830 erwähnt dient zum Abbrennen von Räucherkerzchen und ist eine Erfindung der Spielzeugmacher aus dem Erzgebirge. Seine Herstellung und sein Gebrauch sind heute ein fester Bestandteil der Erzgebirgischen Volkskunst und des Brauchtums der Weihnachtszeit. (Quelle:Wikipedia)

Falls Ihr nun Lust bekommen habt mit uns ein rauchendes Raachermannel zu basteln, dann kommt am 16.12.2011 um 15:00 bis ca. 17:00 Uhr in unseren Siedlerraum in der Trotte.

Mitzubringen ist ein Pinsel, die anderen Materialien werden von uns besorgt.
Denkt bitte an entsprechende Kleidung.

Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.

Anmeldungen bis zum 12.12. 2011 / 12:00 Uhr , mit Anzahl der teilnehmenden Kindern, nimmt Frau Hartmann telefonisch unter 07746/928006 oder per Mail wt.hartmann@gmail.com entgegen.

Also dann bis zum 16.12.2011 wir freuen uns auf EUCH.

Räuchermännchen

  • Bild 1 von 27

    Zuerst müssen mal die Töpfe geputzt werden.... 

  • Bild 2 von 27

    ....dann ging es LOS 

  • Bild 3 von 27

     

  • Bild 4 von 27

     

  • Bild 5 von 27

     

  • Bild 6 von 27

     

  • Bild 7 von 27

     

  • Bild 8 von 27

     

  • Bild 9 von 27

     

  • Bild 10 von 27

     

  • Bild 11 von 27

     

  • Bild 12 von 27

     

  • Bild 13 von 27

     

  • Bild 14 von 27

     

  • Bild 15 von 27

     

  • Bild 16 von 27

    Psst, ich muss mich konzentrieren... 

  • Bild 17 von 27

     

  • Bild 18 von 27

    Ach, so ein Päuschen tut GUT 

  • Bild 19 von 27

    Auch die Erwachsenen hatten Ihren Spaß beim Basteln :-)) 

  • Bild 20 von 27

     

  • Bild 21 von 27

     

  • Bild 22 von 27

     

  • Bild 23 von 27

     

  • Bild 24 von 27

    ACHTUNG: Hier ein ganz wildes Rauchermännchen mit 3 Pfeifen. Vor lauter Rauch stehen dem Männchen schon sämtliche Haare zu Berge 

  • Bild 25 von 27

    So, mal sehen ob die Mama das auch richtig macht:-)) 

  • Bild 26 von 27

    Tüschss liebe Kinder bis zum nächsten Mal. 

  • Bild 27 von 27

     

Freitag den 02. Dezember 2011

 

 

Nikolausmarkt

Am Freitag den 2. Dezember 2011 ab 16:00 Uhr findet in Wutöschingen bei der Alemannnenhalle der Nikolausmarkt statt, an diesem auch wir mit unserem Glühwein und Raclettestand vertreten sind.

Nicht nur für das leibliche Wohl ist an diesem Abend gesorgt auch der Nikolaus kommt um 18:00 Uhr auf einen Besuch vorbei und verteilt seine Gaben an die Kinder.

Also, nicht lange überlegen kommen Sie vorbei, stärken Sie sich an unserem Stand und genießen mit uns die vorweihnachtliche Stimmung.

Nikolausmarkt

  • Bild 1 von 10

     

  • Bild 2 von 10

     

  • Bild 3 von 10

     

  • Bild 4 von 10

     

  • Bild 5 von 10

     

  • Bild 6 von 10

     

  • Bild 7 von 10

     

  • Bild 8 von 10

     

  • Bild 9 von 10

     

  • Bild 10 von 10

     

Freitag den 21. Oktober 2011

 

 

Kürbis schnitzen

Hallo Kinder hört Ihr auch die Kürbisse rufen, sie wollen geschnitzt werden!!
Wollt Ihr uns dabei helfen?
Falls ja, treffen wir uns am Freitag, den 21.10.2011 um 15:00 Uhr im Siedlerraum in der Trotte. Denkt bitte an entsprechende Kleidung.
Ab 17:00 Uhr sind dann die Eltern herzlichst zur Bewunderung der Kunstwerke eingeladen, dabei werden Sie mit leckerer Kürbissuppe verwöhnt.
Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.

Anmeldungen bis zum 21.10.2011 / 12:00 Uhr, mit Anzahl der teilnehmenden Kindern/Erwachsenen, nimmt Frau Hartmann 07746/928006 entgegen.

Also, lasst die Kürbisse nicht länger warten.
Wir freuen uns auf Euer kommen.

Kürbis schnitzen

  • Bild 1 von 28

    Tatort: Siedlerraum Wutöschingen 

  • Bild 2 von 28

     

  • Bild 3 von 28

     

  • Bild 4 von 28

     

  • Bild 5 von 28

     

  • Bild 6 von 28

     

  • Bild 7 von 28

     

  • Bild 8 von 28

     

  • Bild 9 von 28

     

  • Bild 10 von 28

     

  • Bild 11 von 28

     

  • Bild 12 von 28

     

  • Bild 13 von 28

     

  • Bild 14 von 28

     

  • Bild 15 von 28

     

  • Bild 16 von 28

     

  • Bild 17 von 28

     

  • Bild 18 von 28

     

  • Bild 19 von 28

     

  • Bild 20 von 28

     

  • Bild 21 von 28

     

  • Bild 22 von 28

     

  • Bild 23 von 28

     

  • Bild 24 von 28

     

  • Bild 25 von 28

     

  • Bild 26 von 28

     

  • Bild 27 von 28

    Mmmmhhhh, die Kürbissuppe riecht schon lecker! 

  • Bild 28 von 28

     

Freitag den 23. September 2011

 

 

Ausflug

Heute findet unser alljährlicher Ausflug - diesmal nach Seewen (bei Basel) und Breisach statt.
Abfahrt:Eggingen Gemeindehalle 06.40 Uhr,
Ofteringen Bushaltestelle 06.50 Uhr,
Degernau Bushaltestelle 06.52 Uhr,
Wutöschingen ev. Kirche 06.55 Uhr,
Wutöschingen Mitte 06.57 Uhr,
Wutöschingen West (Neubaugebiet) 06.58 Uhr
Schwerzen Bushaltestelle 06.59 Uhr,

Als Erstes besuchen wir die Firma Erismann, eine Tapetenfabrik :

Erismann gehört heute zu den weltweit führenden Herstellern von Wandbelägen. Das 1838 gegründete Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre zu einer ganzen Firmengruppe entwickelt:
Die Erismann & Cie. GmbH produziert an ihrem Standort in Breisach am Rhein die OOO Erismann im russischen Woskressensk. Daneben stellen die Vertriebsgesellschaften Erismann Papiers Peints Sarl in Frankreich und die Erismann Wallcoverings Ltd. in Großbritannien einen wichtigen Teil der Firmengruppe dar. Insgesamt sind derzeit über 350 Mitarbeiter für die Erismann-Gruppe tätig. Sie produzieren und vertreiben weltweit mehr als 25 Millionen Rollen Tapete und erwirtschaften einen Gesamtumsatz von 90 Millionen Euro pro Jahr. Ihr aktuelles Programm umfasst über 3000 unterschiedliche Referenzen.
Danach stärken wir uns mit einem Mittagessen in der Altstadt von Staufen.
Frisch gestärkt geht es weiter nach Seewen zur Besichtigung eines Museum für Musikautomaten.
Seewen SO beherbergt eine der weltweit grössten und bekanntesten Sammlungen von Schweizer Musikdosen, Plattenspieldosen, Uhren und Schmuck mit Musikwerk und anderen mechanischen Musikautomaten aus dem 18. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.
Das Museum für Musikautomaten, ein Museum der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gilt als eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region Nordwestschweiz und im Schwarzbubenland.

Zum Abschluss lassen wir es uns in einer Straußenwirtschaft nochmals richtig kulinarisch bei "Worscht un Woi", wie der Pfälzer sagt, gut gehen.

Rückkehr: Voraussichtlich gegen 21.30 Uhr

Jahresausflug

  • Bild 1 von 12

     

  • Bild 2 von 12

     

  • Bild 3 von 12

     

  • Bild 4 von 12

     

  • Bild 5 von 12

     

  • Bild 6 von 12

     

  • Bild 7 von 12

     

  • Bild 8 von 12

     

  • Bild 9 von 12

     

  • Bild 10 von 12

     

  • Bild 11 von 12

     

  • Bild 12 von 12

     

Sonntag den 11. September 2011

 

 

Famliensonntag

Heute freuen wir uns, Sie am Familientag in Wutöschingen an unserem Raclette- und Creppestand verwöhnen zu dürfen.

Familiensonntag

  • Bild 1 von 7

     

  • Bild 2 von 7

     

  • Bild 3 von 7

     

  • Bild 4 von 7

     

  • Bild 5 von 7

     

  • Bild 6 von 7

     

  • Bild 7 von 7

     

Freitag den 16. August 2011

 

 

Start Kinderprogramm

Heute beginnt unser Kinderprogramm mit einer Waldbegehung.
Unser erster Termin findet am Freitag, den 26.08.2011 um 14:30 Uhr in Schwerzen an der Sommerhaldenhütte statt und startet mit einem Waldbesuch.

Hierfür konnten wir Herrn Spieß für uns gewinnen, der uns freundlicherweise seine Zeit und sein Wissen zur Verfügung stellt.
Er führt die kleinen Naturforscher ca. 1 1/2 Stunden durch den Wald und erklärt ihnen dabei die Natur mit Ihren Tieren, was sicherlich sehr interessant und informativ ist.

In dieser Zeit können die Mamas und/oder Papas an der Sommerhaldenhütte bei Kaffee und Kuchen neue Kraft schöpfen, die ja noch benötigt wird zum Grillspieße schnitzen.
Falls Sie an diesem Tag keine Zeit haben, dürfen auch gerne die Großeltern mit Ihren Enkeln kommen.

Im Anschluss der Waldbegehung findet ein gemeinsames Grillen statt für welches wir dann die geschnitzten Grillspieße benötigen. Die kleinen Walderforscher sollen ja nicht hungrig den Wald verlassen.

Wer möchte darf dann noch am Ende unser Unkostenbeitrag Schweinchen füttern.

Wenn Sie mit uns in das Kinderprogramm starten möchten, bitten wir um Anmeldung bis zum 22.08.2011.
Anmeldungen, mit Anzahl der teilnehmenden Kindern, nimmt Herr Rogg Tel.: 07746/5748 oder Frau Hartmann 07746/928006 entgegen.
Wir freuen uns auf Sie, und hoffen auf ganz viele Anrufe.

Bis bald im Wald

Waldbegehung

  • Bild 1 von 16

     

  • Bild 2 von 16

     

  • Bild 3 von 16

     

  • Bild 4 von 16

     

  • Bild 5 von 16

     

  • Bild 6 von 16

     

  • Bild 7 von 16

     

  • Bild 8 von 16

     

  • Bild 9 von 16

     

  • Bild 10 von 16

     

  • Bild 11 von 16

     

  • Bild 12 von 16

     

  • Bild 13 von 16

     

  • Bild 14 von 16

     

  • Bild 15 von 16

     

  • Bild 16 von 16

     

Dienstag den 05. April 2011

 

 

Schnittkurs

Heute findet ein Schnittkurs über Rosen, Reben, Beeren und Ziersträucher statt.

Samstag den 19. März 2011

 

 

Hauptversammlung

Um 20:00 Uhr im Gasthaus Adler in Schwerzen

Mittwoch den 02. März 2011

 

 

Vortrag: "Umgang mit Regenwasser"


Heute findet ein Vortrag von unserem Landesgartenfachberater Herr Görlitz, über "Umgang mit Regenwasser" in der Trotte um 19:30 Uhr statt. Die getrennte Berechnung von Abwasser und Oberflächenwasser wird auch in der Gemeinde Wutöschingen eingeführt. In diesem Vortrag wird aufgezeigt, was bei der Gebührensplitting zu beachten ist und wie sich Gebühren beim Oberflächenwasser sparen lassen. Es werden verschiedene Möglichkeiten zum Umgang mit Regenwasser im Hausgarten vorgestellt - von der Zisterne über durchlässige Beläge bis zur Dachbegrünung.