Information der Rheinlandversicherung

Barrieren ade

Im Programm Altersgerecht Umbauen ( Programm 155 ) fördert die KfW alle Baumaßnahmen, die Ihnen oder Ihren Mietern das Wohnen angenehmer machen, die zu einer Barrierereduzierung führen und eine angenehme Wohnqualität gewährleisten. Sie ermöglichen sich unabhängig vom Alter und jeglicher Einschränkung ein selbstbestimmtes Leben. Ebenfalls wird der Kauf eines frisch umgebauten Wohngebäudes unterstützt. Ihr KfW-Darlehen umfasst 100 % der förderfähigen Kosten, bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit betragen.

Ihre Vorteile

==> TOP-Konditionen: Zinssatz ab 2,07 % effektiv pro Jahr
==> bis zu 30 Jahren Kreditlaufzeit bei 10-jähriger Zinsbindung
==> endfälliges Darlehen mit bis zu 8 Jahren Laufzeit
==> kostenfreie, außerplanmäßige Tilgung möglich

Den Antrag stellen Sie, bevor Sie mit dem Umbau beginnen oder kaufen. Nach Prüfung Ihrer Unterlagen wird das Darlehen bereitgestellt.

Kombination mit anderen Fördermitteln

Eine Kombination mit weiteren Förderungen ist möglich. Die Summe aus allen Fördermitteln darf die Summe Ihrer Umbaukosten nicht übersteigen. Für Arbeiten an der Gebäudehülle von Altbauten empfehlen wir das Programm Energieeffizient Sanieren (Kredit ( Programm 151 + 152 ) oder Zuschuss ( Programm 430 ) ).
Beim Erwerb einer Wohnimmobilie zur eigenen Nutzung kann zusätzlich das KfW-Wohneigentumsprogramm ( Programm 124 ) in Anspruch genommen werden.

Zusätzliche Information:

noch nie war es einfacher, sich günstige Zinsen zu sichern, als heute!

Neufinanzierung Umschuldung Forward - Darlehen

dies gilt auch für Konsumdarlehen



Gerne informieren wir Sie über Ihre persönlichen Möglichkeiten.



Ihre RheinLand Geschäftsstelle
Martin Pesch
Dünner Str. 245
41066 Mönchengladbach
Herr Meis / Herr Schlösser
Tel.: 02161 / 576 79 50
Fax: 02161 / 576 79 51